Distinguished Gentleman's Ride 2024: Neuer Teilnehmerrekord

Positives Resümee nach der diesjährigen Ausgabe

Am 19. Mai 2024 fand der elfte Distinguished Gentleman’s Ride (DGR) statt, der weltweit Motorradfahrer zusammenbringt, um Spenden für die Prostatakrebsforschung und die psychische Gesundheit von Männern zu sammeln. Mit einer Rekordzahl von 113.000 Teilnehmern aus 105 Ländern konnte die Veranstaltung erneut ihre Wichtigkeit unter Beweis stellen. Die Teilnehmer, die in eleganter Kleidung antraten, sammelten insgesamt 7,6 Millionen US-Dollar.

Triumph und der DGR: Eine erfolgreiche Partnerschaft

Triumph Motorcycles unterstützt den DGR seit vielen Jahren. 2024 setzte der britische Motorradhersteller erneut auf das Event, um auf die gesundheitlichen Herausforderungen von Männern aufmerksam zu machen. Besonders bemerkenswert ist die Beteiligung des Team Triumph, das aus 541 Fahrern und Fahrerinnen bestand. Diese Gruppe sammelte nicht nur Spenden, sondern präsentierte sich auf klassischen Triumph-Motorrädern wie der Bonneville T120, Scrambler 1200 XE und der Thruxton RS.

Top-Spendensammler und prominente Teilnehmer

Ein besonderes Highlight des DGR 2024 war die Auszeichnung der erfolgreichsten Spendensammler. Jaime Camil aus den USA führte die Rangliste an und erhielt als Belohnung eine Thruxton RS Final Edition. Auch andere prominente Teilnehmer wie James Phelps (bekannt aus den Harry Potter-Filmen), Social-Media-Star Witsarud Panich und der Schriftsteller Eric Hendrikx trugen zum Erfolg der Veranstaltung bei.

Paul Edmondson, Stuntfahrer der James Bond-Filme, und Kieran Clarke, bekannt aus den Mission Impossible-Filmen, fuhren in London mit und teilten ihre Begeisterung. Edmondson betonte die wichtige Rolle des DGR bei der Förderung der Männergesundheit und die Freude, die Gemeinschaft der Motorradfahrer in einem positiven Licht zu präsentieren. Clarke ergänzte, dass die Erfahrung, inmitten von Hunderten von Fahrern durch London zu fahren, unvergesslich war.

Die Bedeutung der Veranstaltung

Der Distinguished Gentlemans Ride wurde 2012 in Sydney von Mark Hawwa ins Leben gerufen. Das Event zielt darauf ab, das oft negative Image von Motorradfahrern zu verbessern und eine globale Gemeinschaft zu schaffen, die sich für Männergesundheit einsetzt. Seit der Gründung wurden über 45 Millionen US-Dollar für die Forschung und Unterstützung gesammelt.

Bericht vom 22.06.2024 | 4.306 Aufrufe

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts