MiniGP Austria Series und Austrian Junior Cup Award Ceremony 2022

Die österreichischen Nachwuchsrennserien als Sprungbrett

Die schnellsten Rider der Saison 2022 in der MiniGP Austria Series und im Austrian Junior Cup wurden am 18. November bei der Award Ceremony am Red Bull Ring ausgezeichnet.

Fünfzehn junge Mädchen und Burschen aus Österreich, Deutschland und der Ukraine zeigten in der Premierensaison der MiniGP Austria-Series ihr Können. Im Austrian Junior Cup duellierten sich saisonübergreifend insgesamt 20 Talente aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Tschechien auf internationalen Rennstrecken. Fynn Kratochwil (Deutschland) holte sich den Gesamtsieg in der MiniGP Austria Series, Korbinian Brandl (Deutschland) sicherte sich am Red Bull Ring den AJC-Titel 2022. Beide Talente wurden im Rahmen der Award Ceremony 2022 am 18. November am Red Bull Ring ausgezeichnet. Wenige Tage zuvor konnten Kratochwil und der Gesamt-Zweite Tobias Kitzbichler aus Tirol bereits auf internationalem Terrain aufzeigen: Beim MiniGP World Final von 2. bis 3. November im Rahmen des MotoGP-Saisonfinales 2022 duellierten sich beide in Valencia mit den besten MiniGP-Ridern.

Österreichische Nachwuchsrennserien als internationales Sprungbrett

Kratochwil sicherte sich im Finale 0,070 Sekunden hinter dem Italiener Gabriel Vuono den Vize-Weltmeistertitel, Kitzbichler landete auf dem 20. Gesamtrang. Auch der Austrian Junior Cup erweist sich bereits im zweiten Jahr als internationales Sprungbrett: Fünf Talente aus dem AJC-Starterfeld 2022, darunter der aktuelle Gesamtsieger Korbinian Brandl (Deutschland), wurden im September zum Sichtungstraining des Red Bull Rookies Cup nach Modena (Italien) eingeladen. Der Oberösterreicher Leo Rammerstorfer, AJC-Gesamtsieger 2021, konnte sich dabei einen Platz im Red Bull Rookies Cup Starterfeld 2023 sichern. Die FIM MiniGP World Series zielt darauf ab, eine gleichberechtigte Plattform für junge Fahrer weltweit zu schaffen. MiniGP-Wettbewerbe weltweit werden damit vereint, um die Fähigkeiten junger Piloten zu fördern und ihre Chancen auf dem Weg in die MotoGP zu verbessern. Ab 2022 gibt es die Minibike-Meisterschaft mit fünf Rennevents auch in Österreich. Die Top-2 der FIM MiniGP Austria Series bekommen die Chance, sich beim FIM MiniGP™ World Final 2022 in Valencia der internationalen Konkurrenz zu stellen. Der Sieger sichert sich einen Platz in einem der Road to MotoGP-Programme.

Weitere Informationen unter www.minigpaustria.at

Anzeige
Autor

Bericht vom 24.11.2022 | 1.726 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts