Distinguished Gentleman´s Ride Triumph 2019

Distinguished Gentleman´s Ride Triumph 2019

Männer (und Frauen!) in feinen Klamotten auf edlen Bikes

Zeit, das Bike zu putzen und den Anzug aus dem Schrank zu holen! Am Sonntag, den 29. September 2019 starten tausende Motorradfahrer weltweit beim „Distinguished Gentleman’s Ride“ (DGR) wieder die Motoren, um auf die wichtigen Themen Prostatakrebs und die psychische Gesundheit von Männern aufmerksam zu machen sowie kräftig Spenden zu sammeln. Ehrensache, dass Triumph zum sechsten Mal in Folge als Motorradsponsor dabei ist.

Alles begann in Sydney, Australien, im Jahr 2012: Inspiriert von einem Foto der Serienfigur Don Draper (aus der TV-Serie Mad Men) startete Mark Hawwa die Initiative zu einer landesweiten Ausfahrt, die das Image von Motorradfahrern verbessern sollte – Stichwort: „Gentlemen“ auf zwei Rädern in passender Kleidung. Nach dem erfolgreichen Start mit 2500 Fahrern in 64 Städten fand die Idee so großen Anklang, dass bereits im Folgejahr Spenden für einen guten Zweck – den Kampf gegen Prostatakrebs – gesammelt wurden. Seitdem ist nicht nur die Zahl der Teilnehmer und „Rides“ weltweit, sondern auch die Spendensumme deutlich gewachsen. 2018 haben 120.000 Gentlemen 6,2 Millionen US-Dollar „eingefahren“. Ein toller Erfolg, den Triumph seit 2014 als weltweiter Sponsor mit seinem Netzwerk aus über 700 Händlern und zahlreichen Fans als Teilnehmern nach Kräften unterstützt.

Ein neuer Spendenrekord sollte Ehrensache sein!

Für 2019 werden nun 125.000 erwartete Teilnehmer in über 700 Städten und 110 Ländern erwartet. Auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind wieder zahlreiche Triumph-Händler mit am Start und veranstalten eigene „Rides“ oder nehmen an bereits geplanten teil.

Hier geht´s zur Anmeldung zum www.gentlemansride.com

Als ganz großes Highlight gibt es heuer die Triumph-Videokampagne „Ride for the people you love“, in der verschiedene Teilnehmer des DGR in persönlichen Geschichten erzählen, was sie motiviert. Je schicker, desto besser – wer im Kleiderschrank noch einen Anzug hat und ein passendes Motorrad (von Old- und Youngtimern über Scrambler bis zu Modern-Classic-Bikes) fährt, kann sich auf www.gentlemansride.com registrieren und findet dort auch eine Übersicht der weltweiten „Rides‘‘. Außerdem werden hier die Spenden getrackt. Besonders interessant: Spenden von Freunden und Bekannten können einzelnen Fahrern zugeordnet werden. In Deutschland sind fünf Triumph-Händler mit eigenem Ride dabei, sechs weitere schließen sich bereits organisierten Ausfahrten an. Auch in diesem Jahr besteht für alle Triumph Modern Classics-Fahrer wieder die Möglichkeit, sich dem TRIUMPH Team „Triumph DGR Riding Group‘‘ anzuschließen. Auf die fünf besten Spendensammler dieses Teams warten hochwertige Bekleidungspreise von Triumph. Wie genau die Anmeldung funktioniert, ist hier nachzulesen.

Mitfahren kann jeder, spenden sowieso!

Außerdem haben sich die Briten einen besonderen Spenden-Anreiz überlegt: Wer insgesamt die höchste Summe zusammenbringt, bekommt das erste Exemplar eines noch nicht vorgestellten Modells aus der exklusiven Triumph Factory Custom-Reihe (TFC) – darf also die Nummer 001 des neuesten TFC-Modells sein Eigen nennen. Auf die Plätze zwei und drei warten zudem Schönheiten aus der „Modern Classics“-Reihe. Sicherlich Anreiz genug, ordentlich zu spenden, damit die angestrebte Spendensumme von mehr als sieben Millionen US-Dollar erreicht wird.

In Deutschland und Österreich starten folgende Triumph-Händler einen eigenen Ride: Hamburg, Düsseldorf, Lübeck, Mannheim, Erfurt. An bereits geplanten Rides nehmen teil: Osnabrück, Münster, Stuttgart, Bonn, Köln, Wien Nord. Für Details und genaue Abfahrtszeiten bitte direkt den jeweiligen Händler kontaktieren!

Autor

Bericht vom 09.09.2019 | 1.937 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Triumph Motorräder

Weitere Triumph Motorräder
Weitere Neuheiten