SpeedWe Brünn-15 Jahre

Auf dem Automotodromo in Brünn wurden 15 Jahre Speedweekend gefeiert. Zensurierter Videobericht.

15 Jahre Honda Speed Weekends

Wochenende ganz in Rot.

 
Es hätte das perfekte Wochenende werden können. Wenn da nicht doch noch The Wunderkind aufgetaucht wäre und alles zerstört hätte. Aber dazu später...

Welcher Ort wäre wohl besser geeignet gewesen, um 15 Jahre Rennstreckenfahren für jedermann unter der Schirmherrschaft des roten Flügels  zu zelebrieren, als das Automotodromo in Brünn, offizielle MotoGP Strecke, Lieblingskurs vieler Rennfahrer und der Speedweekend Teilnehmer sowieso. Obwohl die Veranstaltung in Brünn seit Jahren an 3 Tagen stattfindet, waren die Plätze innerhalb 48 Stunden ausgebucht. Wer nach dem Startschuss zur Anmeldung (Diese wird nun immer erst 2 Wochen vor jedem Termin freigegeben) nicht schleunigst zu einem Computer kam, hatte keinen Grund zum Jubeln.

Da ich am Freitag noch unter Einsatz meines Lebens in grüner Kleidung dem Staate Österreich diente, indem ich täglich 10 Stunden lang auf einer Bank im Wald saß (und sonst nichts tat), konnte ich erst Samstag Früh anreisen. Zwei Tage Brünn war aber ausreichend, zumal zwischen Samstag und Sonntag eine kleine Sonderprüfung namens "15 Jahre Speedweekends Feier" zu bewältigen war. Doch bis auf ein paar Einzelfälle verhielten sich die Partygäste erschreckend diszipliniert und verließen das Fest zu früher Stunde, um am nächsten Tag frisch und munter für die Rennstrecke zu sein. Ja, ich finde das auch traurig. Was ist nur aus den Motorradfahrern geworden, daß ihnen das Motorradfahren plötzlich so wichtig ist? Einige der Teilnehmer sind seit der ersten Stunde dabei und halten seit 15 Jahren den Speedweekends die Treue.

Nachdem das Publikum zusehends abblätterte und ich mit meiner Kamera genug Beweismaterial gesammelt hatte, entfernte ich mich ebenfalls vom Geschehen, 

 

Honda Speedweekend Brünn - Die Videos

Honda Speedweekend Brünn: Das Video

Ein kleiner Einblick in die große Welt der Speedweekends. Szenen aus dem Fahrerlager, von der Rennstrecke und geheime, exklusive Aufnahmen von der 15 Jahre Feier. Pikante Szenen wurden nach großzügigen "Spenden" einiger Personen auf mein Schweizer Konto rausgeschnitten. Ich halte diese aber als Druckmittel für künftige Forderungen in Evidenz.

Das Video zum Runterladen gibt's hier. (rechte Maustaste, Ziel speichern unter)

Instruktor Zwedi zeigt die Linie

Da ich sofort die Strecke verließ, nachdem mich The Wunderkind versägt hatte und die CBR im Scudo verschwinden ließ, mußte ich die Kamera auf Wunderkinds CBR montieren, um noch einige Runden von Zwedi auf Band zu bekommen.

Zwedi ist übrigens schlimmer als jeder Raucher. Immer, wenn man ihn braucht, muß er zuerst seinen Apfel fertig essen.

kot in 200%

Weil das Echtzeitvideo viel zu langsam und fad wäre, hat es Cimple Moritz einfach doppelt so schnell abgespielt. Harter Kampf im Pulk. kot beantwortet die Frage: Wie früh kann man eigentlich bremsen?

 

Eine Nacht in einem Zelt, das auf einem Parkplatz steht, hat nicht viel mit Erholung und Schlaf zu tun. Ursprünglich hatte ich ja gar kein Zelt dabei, das hat mir ein netter Herr dagelassen (ja, du kriegst es wieder), doch auch an alles andere hatte ich nicht gedacht. Nur den Schlafsack nahm ich gleich direkt von der Truppenübung mit. Ich war also nach dem Aufstehen völlig hinüber, und als ich so versuchte, zwischen meine Augenschlitze zu schauen und stark verlangsamt darüber nachdachte, doch noch ein paar Turns zu fahren, taucht plötzlich The Wunderkind auf. Und augenblicklich war ich hellwach.

The Wunderkind hatte schon im September 2006 mein Saisonende ruiniert, als er mich mit jungfräulichen Knieschleifern und ohne jemals am Knie gefahren zu sein mit einer Gott gegebenen Linienwahl demütigte. Diesmal sollte es nicht anders sein. Seine kürzer übersetzte 2005er CBR ging zwar nicht besser als meine serienmäßige 07er. Dabei hat er sogar etwas weniger Muskelmasse (sprich Speck) auf den Rippen, als ich. Ich hätte aber schon eine Fireblade gebraucht, um eine Chance zu haben, obwohl ich mir die diesmal durchaus ausrechnete.

Ich hatte einen Vorteil: Ich kannte diesmal die Strecke besser als er, und ich hatte bereits einen Tag hinter mir. So war es nicht überraschend, daß er anfangs hinter mir blieb, um sich den Kurvenverlauf einzuprägen. Nach 4 Runden ohne von ihm überholt worden zu sein, selbst aber zahlreiche Überholmanöver erfolgreich durchgeführt zu haben, sah ich nichts mehr, das zwischen mir und einem ersten Triumph über ihn im Weg stehen könnte. Wir wohl endgültig abgerissen sein, dachte ich. Und als ich so denke und zufrieden in den Helm grinse, reißt es eine 600er innen an mir vorbei und sticht schon in den Radius, während ich aufrecht versteifter Haltung der Verzögerung entgegenwirke. Da es so schnell ging konnte ich beinahe nicht erkennen, um wen es sich dabei handelte: The Wunderkind. Das war nun die Antwort auf eine Frage, die mein Gehirn nicht kannte. Es kam augenblicklich zu einem Shut-Down, die Motorik setzte aus. Ich rollte willenlos, wie ein verlorener Reifen, am Streckenrand entlang, alles im dritten Gang ohne zu bremsen und versuchte nur noch, nicht zu weinen. Das Ende des Wochenendes, man soll aufhören, wenn's am schlimmsten ist.

Die Revanche folgt am 25. und 26. August am Hungaroring. Da sehen The Wunderkind und ich uns wieder. Wir werden gemeinsam mit dem Scudo anreisen. Sollte er es nochmal wagen, reise ich alleine wieder ab.

 

Wer kommt'n jetzt schon wieder? Laßt's mich endlich in Ruh'!!!!!

 

Termine 2007

Datum Strecke
28./29. Juli 2007 Pannoniaring
25./26. August 2007 Hungaroring


 

www.speedweekend.honda.at

 

Streckenprofile und -info 

 

Rennstreckenprofile und Informationen zu den Rennstrecken und Unterkünften findet ihr hier..

 

Text: kot
Fotos: Haliklik

Speed Weekend 2006 Berichte:

Speed Weekend 2005 Berichte:

 

Interessante Links:

 

Bericht vom 09.07.2007 | 9.304 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Honda CBR 600 RR Motorräder

Weitere Honda CBR 600 RR Motorräder
Weitere Neuheiten