A1-Supermoto in Action - Online Bestia 125 Test 2021

Eine der letzten ihrer Art!

Scharfes Design, ein moderner Motor und typische Supermoto-Maße - Die Online Bestia 125 ist eine der wenigen verbliebenen A1-Supermotos und vielleicht die Modernste ihrer Art. Arlo & Stuntfahrer Marius haben sie artgerecht bewegt und getestet.

Endlich mal wieder eine A1-Supermoto! In den letzten Jahren wurde gerade diese Sparte kaum bedient, Supermoto Fans der 125-Klasse mussten auf schon recht angestaubte Eisen zurückgreifen. Doch die Online Bestia 125 kommt mit modernem Euro-5 Motor und bringt frischen Wind in das Segment.

Macht im Stand was her - Optik und Design der Online Bestia 125 2021

Aber noch bevor man den modernen Motor überhaupt ausnutzen kann, wird einmal das Erscheinungsbild der Bestia begutachtet. Die Grafiken in Schwarz-Gelb oder Schwarz-Weiß-Rot geben ihr einen sportlichen Eindruck, zeitgerechte LED-Lichtelemente leuchten hervor und ihre sehr hohe Sitzbank, in Kombination mit dem steilen Edelstahl-Auspuff, gibt ihr eine bullige, sportlich-aggressive Form. Die goldene USD-Gabel setzt noch einen schönen Farbakzent und macht zusammen mit den 17-Zoll Speichenfelgen einen edlen Eindruck. In Summe befinden wir die Bestia als optisch gelungen, aber Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters, also klickt euch durch die Bildergalerie und bildet euch selbst ein Urteil.

Motor und Leistung der Online Bestia 125 2021

Doch genug im Stand geliebäugelt, jetzt gilt es die Bestia 125 in Bewegung zu erfahren. Der wassergekühlte 124cm³-Einzylinder-4-Takt-Motor wird elektronisch angelassen, gibt einen angenehm schnurrenden Ton von sich und leistet 15 PS bei 9500 U/min. Arlo & Marius, beide Offroad-Cracks und auch am Asphalt actionreich unterwegs, wollen wissen wie weit man es mit der Bestia 125 treiben kann und entfesseln sie auf der Supermoto-Strecke. In Vorderrad-schonender Fahrweise geht es auf und ab. Mit etwas Körpereinsatz schaffen es die 15 Pferdchen ausgesprochen gut das niedrige Gewicht von 141 kg (vollgetankt) in die Höhe zu wuchten. Auch von Kurve zu Kurve wirft sich das Fliegengewicht mit spielender Leichtigkeit, allerdings steht das etwas weiche Fahrwerk einer wirklich sportlichen Gangart etwas im Wege. Auch die 290 mm Bremsscheibe vorne und die 240 mm Scheibe hinten könnten etwas schärfer zupacken, doch für Anfänger und Einsteiger wird die Performance der Komponenten zu 90 % ausreichen.

Online Bestia 125 2021
Marius testet, wie viel Fahrspaß die Bestia 125 liefern kann.

Alltagstauglichkeit der Online Bestia 125

Aber auch im Alltag, wenn die Fahrweise etwas vernünftiger und die Anforderungen nicht ganz so sportlich sind, macht die Bestia ein ganz gute Figur. Das LCD zeigt die wichtigsten Informationen gut ablesbar an, die 6 Gänge lassen sich sehr leicht durchpeitschen, der 6,5 Liter Tank bietet genügend Reichweite und ihre Höhe ist gerade im Stadtverkehr ein Vorteil, da man so easy das hektische Getümmel der Bürgerkäfige überblickt. Genau diese Höhe ist aber auch der größte Negativpunkt der Bestia. Zwar lindert die schmale Bauform die 925 mm Sitzhöhe etwas ab, doch sie bleibt ein sehr hohes Ross, mit welchem sich kleinere Fahrer und Fahrerinnen schwer tun werden. Auch außerhalb des Großstadtdschungels ist sie mit ihrem Topspeed von 103 km/h praktikabel.

Arlos Meinung zur Online Bestia 125

Zugegeben bei der Namensgebung lehnt man sich für eine 125er schon etwas weit aus dem Fenster. Trotzdem wartet die Bestia mit vielen Features auf die bei 125ern und insbesondere in dieser Preisklasse, alles andere als selbstverständlich sind. Volle LED Beleuchtung, Tacho mit massig Funktionen, Edelstahl Auspuff, vollwertiges ABS gepaart mit schöner Verarbeitung und einem fetzigen Design sind State of the Art in dieser Klasse. Einzig die Sitzhöhe wird für kleinere Piloten zum Ausschlusskriterium.

Marius Meinung zur Online Bestia 125

In meinen Augen ist die Bestia 125 eine preiswerte 125er Supermoto, die auch einen gewissen Spaßfaktor bietet. Die verbauten Komponenten, die eher in Richtung Komfort getrimmt sind, legen klar fest, dass es sich bei diesem Bike um ein Alltagsgerät handelt. Aufgrund des günstigen Preises ist die Bestia für jeden 16 Jährigen, der in der Stadt flott von A nach B gelangen möchte, eine gute Option.

Fazit: Online Bestia 125 ABS

Die Online Bestia 125 ist Grund zur Freude, da sie frischen Wind in das sonst etwas eingeschlafene Segment der 125er-Supermotos bringt. Für richtig sportliche Andrücker und Stuntfahrer sind die Komponenten zwar vielleicht nicht performant genug, doch dem Ottonormal-Biker bietet die Bestia eine solide A1-Supermoto, die sowohl den Alltag bewältigen als auch Fahrspaß bieten kann. Einzig kleine Piloten werden auf dem hohen Bock nicht glücklich werden.


  • LED-Lichtelemente
  • Schicke Optik
  • Motor bietet Fahrspaß
  • Für eine Supermoto alltagstauglich
  • Komponenten für sehr sportliche Fahrer zu weich
  • Sitzhöhe mit 925 mm problematisch für kleine Fahrer

Bericht vom 03.06.2021 | 6.210 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Online Motorräder