Motorradtests bis Weihnachten 2016

Motorradtests bis Weihnachten 2016

Noch 4 Fahrpräsentationen bis Heiligabend.

Yamaha MT-09, KTM 1290 Super Duke R, Triumph Bonneville Bobber, Ducati Multistrada 950. Motorradtests und Testvideos bis Weihnachten 2016.

Angesichts der Masse an Motorradmodellen 2017, die auf den großen Messen in Deutschland und Mailand präsentiert wurden, war es nicht schwer zu erraten, dass eine betriebsame Zeit auf uns zukommen würde in der Testphase 2016/2017. Denn wir ihr wisst, geht es für uns erst los, wenn die Motorradsaison in Mitteleuropa zu Ende geht. Sofern euch nicht der Krampus holt, könnt ihr heuer noch folgende Tests und Videos auf 1000PS sehen.

Yamaha MT-09

Der gute Vauli ist der typische Malle-Tourist und deshalb freute es ihn ganz besonders, auf die spanische Ferieninsel eingeladen zu werden, um dort die neue Yamaha MT-09 zu testen. Während viele Radfahrer die Balearen gerne als Wintertrainingslager nutzen, sind die dortigen Straßen unter den Motorradfahrern noch eher ein Geheimtipp. Man soll sich von der überschaubaren Größe nicht täuschen lassen, auch nicht bei der MT-09, deren 847 Kubik Dreizylinder nach wie vor 115 PS leistet. Sie geht optisch wie technisch verschärft ins nächste Jahr, unter anderem mit kürzerem Heck, seitlicher Kennzeichenhalterung und Quickshifter. Weitere Infos zur neuen Yamaha MT-09. Testbericht und Video diese Woche online!

KTM 1290 Super Duke R

Ich konnte mich beim Test der Ducati Monster 1200 S 2017 in Monte Carlo zwar ein wenig Aufwärmen und wieder an gewaltiges Gerät gewöhnen, doch ob ich auf die 177 PS der neuen KTM 1290 Super Duke R und die Rennstrecke von Doha vorbereitet bin, wird sich erst am glühenden Kurs von Katar zeigen. Seltsamerweise habe ich, kurz nachdem ich von der Einladung zum Testride erfahren hatte, von einem Sturz geträumt. War das ein weissagender Blick in eine dunkle Zukunft, oder nur ein Trauma von Erlebnissen aus jüngster Vergangenheit? Mehr dazu im Testbericht am Abend des 8. Dezember 2016, das Video folgt am 9.12.2016

Ducati Multistrada 950

Da sieht man mal, wie fair wir uns abwechseln im Test-Kanon. Nach der Super Duke ist wieder der Vauli am Zug und der heißt in seinem Fall Ducati Multistrada 950. Diese übernimmt weitgehend das Design und die Geometrie der großen Multi, wird aber vom 937 Kubik großen Testastretta 11°-Motor aus der Hypermotard-Familie angetrieben, der 113 PS leistet. Vauli steht im Gegensatz zu mir voll auf sportliche Reiseenduros und wird nächstes Jahr sogar am Test der KTM 1290 Super Enduro R in Peru(!) teilnehmen. Dafür hassen wir ihn natürlich alle.

Triumph Bonneville Bobber

Auf diesen Test freue ich mich ganz besonders und wer das Video zur statischen Präsentation der Triumph Bonneville Bobber aus London gesehen hat, der weiß auch sofort, warum. Für mich ist der Cruiser mit dem schwebenden, verstellbaren Alusitz nicht weniger als "ein" Motorrad des Jahres. Also mindestens in den Top 10 der Motorradneuheiten 2017, eher aber in den Top 3 - meinen persönlichen Top 3. Die Verkaufszahlen schon vor dem ersten Testbericht deuten aber darauf hin, dass ich nicht der Einzige bin, der so empfindet. Die Fahrpräsentation in Madrid könnte für eine echte Überraschung sorgen, was die Dynamik des Bobbers betrifft. Bericht online am 16.12.2016.

Bericht vom 05.12.2016 | 6.253 Aufrufe

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus

Empfohlene Motorräder

Weitere Gebrauchte
Weitere Neuheiten