Wie fährt die BMW RnineT?

Wie fährt die BMW RnineT?

Zonko untersucht den King of Retro

Für die 40 Jahre Jubiläumsausgabe der Zeitschrift PS testete unser Zonko die BMW RnineT. Wir waren mit der Kamera dabei.

Retro-Weapon auf hohem Niveau

Die BMW RnineT hat mich nicht überrascht. Ich habe Großes erwartet. Sie ist eine Maschine, in der der Retrogedanke in sehr würdiger Form spürbar ist. Damit meine ich gar nicht so sehr die Optik (die ich als sehr gelungen empfinde), sondern vor allem den bärenstarken Motor und das sehr gut ausbalancierte Fahrwerk. Die RnineT ist kein Schlapfen. Sie ist das derzeit beste Retro-Eisen am Markt. Keine Frage, die bauartbedingten Nickmomente einer Boxer-Maschine beim Schalten sind für Reihenvierer-Fans gewöhnungsbedürftig, aber dafür stehen gewaltige 120 Nm Drehmoment zur Verfügung. Die Leistung von 110 PS reicht für 240 km/h. Da hängt man dann schon fest am Lenker - sozusagen hart im Wind. All jenen, die noch gerne lesen, darf ich meinen großen Artikel zur BMW RnineT in der 40 Jahre Jubiläumsausgabe von PS empfehlen. Das Heft gibt es ab 17.9. in der Trafik. Das Video zum Test ist hier auf 1000PS-TV.

Weitere ZONKO Tests

Fazit: BMW R nineT

Sehr würdige Retro-Maschine. Da haben die anderen Hersteller von Klassikern jetzt echten Aufholbedarf.

1
Vorteile
  • Optik, Motor, Gabel, Verarbeitung
1
Nachteile
  • einen Hauch zuwenig Zugstufendämpfung im Federbein

Bericht vom 17.09.2014 | 20.736 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue BMW R nineT Motorräder

Weitere BMW R nineT Motorräder
Weitere Neuheiten