Suzuki V-Strom 1000 ABS

Intensivtest der Suzuki V-Strom1000 ABS bei den Roadshows.
Suzuki V-Strom1000 ABS
 

Suzuki V-Strom1000 ABS Roadshow-Test

 

Wenn alle anderen den Hasen jagen, muss einer den Igel spielen - und ist mitunter trotzdem als Erster im Ziel.

 
Man begegnet sich immer zweimal im Leben und oft öffnet einem erst das Wiedersehen die Augen für die wahren Werte einer Sache, oder eines Menschen. Was man beim ersten Mal noch als aufregend, weil neu, empfand, kann beim zweiten Mal schon mit einer gewissen Selbstverständlichkeit hingenommen werden und beim dritten völlig wurscht sein. Befürchtet habe ich diese Entwicklung für meine Beziehung mit der Suzuki V-Strom1000 ABS. Zunächst war ich kein Fan der alten großen V-Strom und dann präsentierten die Japaner nach Jahren intensiver Entwicklungsarbeit auch noch ein neues Modell mit unglaublichen 2 PS mehr als die Vorgängerin. Wenigstens die 100 PS Hürde hat man genommen, damit man am Stammtisch nicht sein Gesicht verliert. Beim Pressetest in Spanien erfuhr ich dann, wie wenig Vorurteile und Druckerschwärze wert sind und worauf es wirklich ankommt: Auf Leistung, die man auch einsetzen kann.

Suzuki V-Strom1000 ABS Bildergalerie (25 Fotos) - hier klicken!

Statements der Fahrer, Details, weitere Stunts
zum Durchklicken

http://www.motorrad-bilder.at/thumbs/500x375/slideshows/291/011177/triumph_street_triple_19.jpg?new

Bei 228 Kilogramm vollgetankt (20 Liter Tankvolumen) sind 100 PS ohnehin ausreichend, zumal das maximale Drehmoment von 104 Nm schon bei 4.000 U/min. ansteht. Bis man die 100 PS bei 8.000 Touren auch wirklich erreicht hat, wechselt man meist schon den Gang, so bleiben sogar hier ein paar Pferde im 1037 Kubik großen V2 liegen. Trotzdem spürt man ordentlich Druck, kommt kraftvoll aus den Ecken und muss sich nur auf endlosen Autobahn-Geraden vor der vollzählig potenteren Konkurrenz fürchten.

Suzuki V-Strom1000 ABS


Die Leistung passt also, was man abruft, bekommt man auch heraus. Falls es den Reifen doch einmal zuviel wird, hilft nun eine dreistufige Traktionskontrolle beim Beschleunigen und ein serienmäßiges ABS-System beim Bremsen bei unfreiwilligem Haftungsverlust. Wie Antrieb und Bremsen wirkt auch die Ergonomie genau passend, lässt ausreichend Sportlichkeit, vor allem aber lange Touren und Reisen zu. Für den Alltag ist die V-Strom1000 ABS sowieso wie gemacht. Bei unserer zweiten Begegnung befürchtete ich, würde sich mein erster, äußerst positiver Eindruck der Tugenden der V-Strom aufweichen und auflösen, doch er hat sich erhärtet: Diesem Motorrad muss man sich nicht anpassen, es wurde passend gemacht. Und passt somit (beinahe) jedem.

Suzuki V-Strom1000 ABS
 

+ Stärken:
Das Plichtenheft für die neue V-Strom wurde in direkter Zusammenarbeit mit den Kunden ausgearbeitet; bewährtes Konzept modern umgesetzt; Motor wirkt genau richtig dimensioniert; viel Drehmoment aus dem Drehzahlkeller; gute Ergonomie; tolle Bremsen

- Schwächen:
Wind- und Wetterschutz für eine Reiseenduro nicht gut genug; Originalzubehör wie Gepäcksystem, Scheinwerfer usw. etwas zu teuer; weniger Prestige als GS und Co.; optisch zurückhaltend

 

Vaulis Fazit:
Da ich die V-Strom 1000 auch als Dauertester nutze, genieße ich ihre Vorzüge im Alltag: hohe Zuverlässigkeit, angenehme Sitzposition und ein ausgewogenes Handling. Lediglich der Windschutz könnte etwas besser sein, insgesamt aber eine ausgezeichnete Alternative zur überteuerten Konkurrenz - der Preis ist ihr Killerargument.
kotKots Fazit:
Gut, dass sich Suzuki nicht am PS-Krieg beteiligt, sondern auf Nutzbarkeit, Fahrbarkeit, Bedienbarkeit und Ergonomie geachtet hat - weil es genau das ist, was die Kunden wollen, wie sich in der intensiven Zusammenarbeit mit der Klientel herausgestellt hat.

Nasty Nils´ Fazit:
Echte Gegner hat die V-Strom keine. Es gibt teurere Bikes, die manches besser machen und es günstigere Motorräder, die aber nicht so gut sind. Es gibt aber kein Motorrad das zu diesem Preis ein solch tolles Reise/Touren/Alltag - Paket bietet.

Suzuki V-Strom1000 ABS Bildergalerie (25 Fotos) - hier klicken!

Statements der Fahrer, Details, weitere Stunts
zum Durchklicken

http://www.motorrad-bilder.at/thumbs/500x375/slideshows/291/011177/triumph_street_triple_19.jpg?new

Suzuki V-Strom1000 ABS

Text: Kot, Vauli, Nils
Fotos:
Erwin Haiden

 

Bericht vom 09.07.2014 | 25.139 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Suzuki V-Strom 1000 Motorräder

Weitere Suzuki V-Strom 1000 Motorräder
Weitere Neuheiten