Husqvarna TR650 Strada

Recycle and rewind. Bewährte Technik, neues Design, bekannter Spaß.

Husqvarna TR650 Strada
 

Husqvarna TR650 Strada

Recycle and rewind. Bewährte Technik, neues Design, bekannter Spaß.
 

Auf drohende Gefahr reagieren Menschen für gewöhnlich mit Vorsicht oder eine versteifte Haltung. Das ist wegen des Säbelzahntigers so, als wir noch Höhlenmenschen waren. Irgendwie sind wir das immer noch, nur den Säbelzahntiger gibt es nicht mehr, dafür hunderttausend andere Gefahren, die scheinbar unser Leben bedrohen. Den 'Beweis' liefern Medien, Kuratorien und selbst ernannte Sicherheitsexperten, die uns tagtäglich mit irgendwelchen Horrormeldungen zu Unfallhäufigkeit und Sterbewahrscheinlichkeit zumüllen. Deshalb leben wir selbst heute, in der sichersten aller Zeiten, in ständiger Angst um unsere Gesundheit und die Gesundheit unserer Liebsten, auch wenn keine Riesenkatze mit 28 cm langen Reißzähnen hinter jeder Ecke auf uns lauert, um uns zu zerfleischen.

Wir haben nicht nur Angst vor Ausländern, dem Wetter und der Zukunft, sondern auch vor den Dingen, die wir am liebsten tun, zum Beispiel Motorrad fahren. Wir könnten von einem Auto übersehen werden, unter einem Bus landen oder auf Schotter und Öl ausrutschen. Obwohl es ziemlich sicher auch heute nicht passieren wird, beschmutzen diese Gedanken das reine Glück, das uns einfach nicht vergönnt sein will. Wie glücklich also sind jene, die sich von allen archaischen Verhaltensweisen befreit zu haben scheinen! So wie IDM Racer Rolo Resch.

Husqvarna TR650 Test

Nicht spektakulär, aber spaßig.

Husqvarna TR650 Strada und Terra Test, Jerez de la Frontera, September 2012. Noch vor Tagesanbruch starten wir unsere Tour durch das spanische Hügelland. Bei kühlen Temperaturen, nicht sichtbarer Umgebung und der Fortbewegung im Gänsemarsch zwischen Anführer und Schlussmann fühle ich mich ungut an das Bundesheer erinnert. Aber wer nichts sieht, der kann seine anderen Sinne besser schärfen und so konzentriere ich mich auf die Signale, die mir die Husqi sendet. Zunächst nicht viel, denn der Doppelrohrauspuff dämpft den Einzylinder auf mehr als legale Lautstärke. Positiv fällt hingegen auf, dass man auch wenig Vibrationen spürt. Der 652 Kubik Motor, der schon die X-Modelle von BMW angetrieben hat, leistet in den TR Schwestern angeblich 5 PS mehr, nämlich 58 insgesamt und maximal. Hätte ich, ohne es zu wissen, sicher nicht so eingeschätzt.

Die TR ist keine Supermoto für den Track, sondern mehr Alltagsfahrzeug. Die Leistungsentfaltung ist geschmeidiger, das Handling beherrscht und berechenbar. Radikal ist die TR in keiner ihrer Fähigkeiten, auch nicht beim Bremsen. Eine 300er Scheibe vorne sollte im Normalfall für ein Motorrad dieser Statur reichen, zumal sich Brembo Zangen drin verbeissen, doch dir Beisskraft lässt zu wünschen übrig. Es besteht jedenfalls keine Gefahr einer Überbremsung.

Husqvarna TR650 Test
Husqvarna TR650 Test
 

Ich war ja im Gegensatz zu fast allen anderen ein großer Fan der BMW X-Moto, die es mit einem modernen, völlig eigenständigen Design und einem quirligen, nicht hochgezüchteten Motor leider nicht vermochte, eine breite und vor allem junge Käuferschicht anzusprechen. Doch ich fand sie war ein gelungenes, ausreichend motorisiertes Paket, das mir sehr viel Freude bereitete. Die Husqvarna wirkt da kaum anders, mit ein bisschen mehr Punch oben hinaus, nicht spektakulär, aber spaßig. Das beste Beispiel dafür tanzt die ganze Zeit vor meiner Nase herum.


Agieren, ohne an die Folgen zu denken.

Rolo Resch ist eigentlich aktiver IDM Racer, aber heute für eine österreichische Motorradzeitschrift im Dienste der journalistischen Wahrheitsfindung unterwegs. Und er macht mit der Strada, was ich nicht einmal mit einer hohlen, 40 Kilo leichten Primaballerina zu Stande bringen würde. Er macht es immer jetzt, es gibt keine erkennbare Vorbereitungs- oder Bedenkzeit für seine Aktionen und vermutlich auch keine Analyse der Folgen nach einem Fehlversuch. Eine 46 mm UpSide-Down-Gabel, je eine Bremsscheibe vorne und hinten und eine etwas ungewöhnliche Bereifung von 110/80 R19 vorne und 140/80 R17 hinten genügen dem Modellathleten, um seine Kunstturnkunststücke im Morgengrauen aufzuführen.

Husqvarna TR650 Test

Bei Gefahr ABS abschalten.

Als es endlich richtig kurvig wird, fasst uns der Guide an einer Tankstelle zusammen und beginnt, mit erhobenem Zeigefinger in bestem Italo-Englisch auf kommende Gefahren hinzuweisen: „Sliepperie Roood“, „Verie deiinscheros“ und „Bie kerfull“. Die Truppe wirkt nervös. „Was sagt er, ich versteh‘ ka Wort", ruft es aus der letzten Reihe. Es ist Resch. "Ab jetzt wird's saug'fährlich und rutschig und so" fasst ein Kollege die Mahnrede klar verständlich zusammen. „Passt, ich hab' das ABS eh schon ausgeschalten“ meint Resch ganz entspannt. Dann dreht er seinen Kopf in meine Richtung und sieht mich mit weit aufgerissenen Augen an: „Jaaa, rutschen, GEIIIIL!“ Nuff said.

 
Technische Daten TR650 Strada TR650 Terra
Hubraum cm3 652
Bohrung/Hub mm 100/83
Leistung kW/PS 43/58
bei Drehzahl min–1 7 250
Drehmoment Nm 60
bei Drehzahl min–1 5 750
Bauart Wassergekühlter Einzylindermotor
Verdichtung/Kraftstoff 12,3:1/Super bleifrei (95 ROZ)
Ventilsteuerung DOHC (double overhead camshaft), Tassenstößel
Ventile pro Zylinder 4
Gemischaufbereitung Marelli-Motorsteuerung
Abgasreinigung Geregelter Dreiwege-Katalysator
Kupplung Mehrscheiben-Ölbadkupplung, mechanisch betätigt
Getriebe Klauengeschaltetes Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kette
Rahmenbauart Stahlbrückenrahmen mit angeschraubtem Stahl-Heckrahmen
Radführung Vorderrad Sachs Upside-DownTeleskopgabel Standrohrdurchmesser 46mm
Radführung Hinterrad Zweiarm-Kastenschwinge aus Stahlprofilen, Federbein zentral über Hebelsystem angesteuert, Federvorspannung sowie Zugstufe einstellbar
Federweg vorn/hinten
mm
190/190
Nachlauf mm 101 Ohne ABS: 112 (Mit ABS: 115)
Radstand mm 1501
Lenkkopfwinkel ° 64 Ohne ABS: 63 (Mit ABS: 63,5)
Bremsen vorn Hydraulisch betätigte Brembo Einscheibenbremse, Ø 300mm, 2-Kolben-Schwimmsattelzange
hinten Hydraulisch betätigte Brembo Einscheibenbremse, Ø 240mm, Einkolben-Schwimmsattelzange
ABS ABS, abschaltbar (Serie) ABS, abschaltbar (SA)
Räder Aluminium- Gussräder Drahtspeichenräder
vorn 2,50 x 19“ 1,85 x 21“
hinten 3,50 x17“ Ohne ABS: 3,00 x 18“ (Mit ABS: 3,00 x 17“)
Reifen
vorn
110/80 R19 90/90 R21
hinten 140/80 R 17 Ohne ABS: 140/80 R18 (Mit ABS: 140/80 R17)
Gesamtlänge mm 2 248 2 267
Gesamtbreite mit Spiegel mm 875
Sitzhöhe (ohne Fahrer)
mm
860 Ohne ABS: 875 (Mit ABS: 865)
DIN Leergewicht, fahrfertig
kg
186 Ohne ABS: 183 (Mit ABS: 184)
Zul. Gesamtgewicht
kg
384 Ohne ABS: 381 (Mit ABS: 380)
Tankinhalt l
14
Kraftstoffverbrauch 90 km/h l/100 km 3,2
Höchstgeschwindigkeit km/h 175 170

 

Text: kot
Fotos:
Husqvarna

Bericht vom 10.10.2012 | 45.286 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Husqvarna Motorräder

Weitere Husqvarna Motorräder
Weitere Neuheiten