Close

KUPPLUNG ANTIHOPPING

von KTM in Kategorie Motor
€ 594,00 inkl. Mwst.
Dieser Artikel kann nicht online gekauft werden
Bild von KUPPLUNG ANTIHOPPING
Artikelnummer: 77032100000

Link(s) zum Produkt

Artikel im BvZ-Shop anzeigen
Schnelle Suche nach Gebrauchtmaschinen und mehr HIER

Beschreibung

Diese Kupplung mit Anti-Hopping-Funktion ist ein absolutes Muss für jeden ambitionierten Biker.Jeder kennt das Hinterrad-Stempeln: starkes Bremsen in einer Kurve kann zum einem nervenaufreibenden Flattern am Hinterrad führen.Erfahrene Fahrer bewältigen dieses Problem auf schwierigem Gelände mit einem leichten Ziehen des Kupplungshebels, wodurch sich die Kraftübertragung auf das Hinterrad reduziert. Findige Ingenieure haben nun eine Lösung für dieses Problem gefunden: die Anti-Hopping-Kupplung. Die APTC ist eine weltweit patentierte Slipper-Kupplung, die dadurch gekennzeichnet ist, dass die Kupplungsnabe zweigeteilt ist, wobei die beiden Komponenten mit einer Kupplungsfeder verbunden sind.Dieser komplexe Mechanismus, bei dem eine Schrägverzahnung für zusätzliche Reibung sorgt, wurde entwickelt, um das Rutschen der Kupplung zu vermeiden: bei geöffnetem Gas erzeugt dieses System zusätzlichen Druck auf die Kupplungsscheiben; beim Auskuppeln kann die Kupplung rutschen.Die APTC mit spezieller Druckplatte garantiert beim Beschleunigen einen maximalen Griff des Hinterrads und den Anti-Hopping-Effekt beim Herunterschalten. Durch eine optimale Fahrkontrolle kann dank der APTC schneller in und aus der Kurve gefahren werden.Im Gegensatz zu allen anderen Slipper-Kupplungen auf dem Markt ist mit diesem System nur eine leichte Kupplungsbetätigung nötig (nur ca. die Hälfte der Kraft ist erforderlich). Außerdem werden Vibrationen des Kupplungshebels unterbunden. So bedeutet dieses Kupplungssystem für den Fahrer einen viel geringeren Kraftaufwand und es erspart ihm die Unannehmlichkeit eines verkrampften Unterarms.Der Supermotofahrer wird eine bessere Kontrolle während des Abbremsens sicherlich schätzen, ohne Hinterrad-Stempeln, auch wenn er stark abbremst und herunterschaltet.Durch die sanftere Kraftübertragung auf die Straße dank des Power-Torque-Systems der APTC kann der Fahrer früher Gas geben und so eine weit größere Beschleunigung auf Spitzengeschwindigkeit erreichen.Kein Vibrieren des Kupplungshebels, im Gegensatz zu allen anderen Slipper-Kupplungen auf dem Markt: dadurch hat der Fahrer im Gelände sein Bike besser im Griff.Ein Endurofahrer wird eine bessere Kontrolle beim Bremsen, weniger Vibrationen und kein Festkleben am Kupplungshebel besonders schätzen. Er hat die Kupplung besser im Griff und nimmt die Reaktionen des Hinterrads besser wahr, wenn er vor einer Kurve auf unebenes Gelände trifft.Die leichtere Betätigung der Kupplung trägt außerdem als vitaler Faktor zu einer geringeren Ermüdung auf besonders langen Strecken bei. Der Fahrer merkt den Unterschied, den eine konstantere und stabilere Leistung der Kupplung unter extremen Bedingungen macht.Ein Motocrossfahrer andererseits wird die bessere Kontrolle beim Bremsen und besonderen eine Übertragung der Motorleistung auf den Boden feststellen: durch diese Art der Antriebsregelung kann er früher Gas geben und weitaus schneller auf Höchstgeschwindigkeit beschleunigen.Die leichte Betätigung der Kupplung bringt eine weit geringer Ermüdung und Anstrengung des Arms mit sich. So kann er mehr Runden fahren, ohne über seine Grenzen zu gehen, und macht weniger Fahrfehler.

Alle Angaben ohne Gewähr.
Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.