Motorradfahren im Schwarzwald

Der Schwarzwald – Ein Motorradparadies

Der Schwarzwald, mit seinen gewundenen Straßen, atemberaubenden Landschaften und charmanten Dörfern, ist ein wahres Paradies für Motorradfahrer. Die Region bietet eine Vielzahl von Routen, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Fahrer geeignet sind. In diesem Bericht stellen wir die Region für all jene Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer vor, welche bisher noch nicht im Schwarzwald unterwegs waren.

Die Geographie des Schwarzwaldes

Der Schwarzwald ist eine der geographisch vielfältigsten Regionen Deutschlands und bietet eine beeindruckende Mischung aus hohen Bergen, tiefen Tälern, dichten Wäldern und klaren Seen. Er erstreckt sich über eine Fläche von etwa 6.009 Quadratkilometern und ist in Nord-Schwarzwald, Mittlerer Schwarzwald und Süd-Schwarzwald unterteilt. Der Nord-Schwarzwald ist bekannt für seine hohen Berge und steilen Hänge. Hier findest du einige der anspruchsvollsten Motorradrouten der Region, darunter die Schwarzwaldhochstraße, die sich über 60 Kilometer von Baden-Baden nach Freudenstadt erstreckt und atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Landschaft bietet. Der Mittlere Schwarzwald ist geprägt von sanften Hügeln und weiten Tälern. Hier findest du einige der schönsten Motorradrouten, darunter die Deutsche Uhrenstraße, die dich durch malerische Dörfer und vorbei an traditionellen Uhrenmanufakturen führt. Der Süd-Schwarzwald ist bekannt für seine vielfältige Landschaft, die von hohen Bergen bis hin zu weiten Ebenen reicht. Hier findest du einige der abwechslungsreichsten Motorradrouten, darunter die Schwarzwald-Panoramastraße, die sich über 70 Kilometer von Waldshut-Tiengen nach Freiburg im Breisgau erstreckt und spektakuläre Ausblicke auf die Alpen bietet.

Geschichte des Motorradfahrens im Schwarzwald

Saftig grüne Landschaften - so präsentiert sich der Schwarzwald seinen Besuchern
Saftig grüne Landschaften - so präsentiert sich der Schwarzwald seinen Besuchern

Die Geschichte des Motorradfahrens im Schwarzwald ist eng mit der Entwicklung des Tourismus in der Region verknüpft. Schon in den frühen 1900er Jahren, als das Motorradfahren noch in den Kinderschuhen steckte, zog die atemberaubende Landschaft des Schwarzwaldes Abenteurer und Entdecker an. In den 1920er und 1930er Jahren, als das Motorradfahren immer populärer wurde, entstanden im Schwarzwald einige der ersten organisierten Motorradtouren. Diese frühen Touren waren oft anspruchsvoll und abenteuerlich, mit steilen Bergstraßen und unbefestigten Wegen, die die Fähigkeiten der Fahrer auf die Probe stellten. Nach dem Zweiten Weltkrieg erlebte das Motorradfahren im Schwarzwald einen weiteren Aufschwung. Die Verbesserung der Straßen und die zunehmende Verfügbarkeit von Motorrädern führten zu einem Boom des Motorradtourismus in der Region. Viele der heute beliebtesten Motorradrouten im Schwarzwald, wie die Schwarzwaldhochstraße und die Deutsche Uhrenstraße, wurden in dieser Zeit etabliert. In den letzten Jahrzehnten hat sich der Schwarzwald zu einem der führenden Ziele für Motorradfahrer in Deutschland und darüber hinaus entwickelt. Mit einer Vielzahl von Routen, die für alle Fähigkeitsstufen geeignet sind, und einer reichen Geschichte und Kultur, die es zu entdecken gilt, bleibt der Schwarzwald ein unverzichtbares Ziel für jeden leidenschaftlichen Motorradfahrer.

Die besten Motorradrouten im Schwarzwald

Der Schwarzwald bietet eine Vielzahl von Motorradrouten, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Fahrer geeignet sind. Hier sind einige der besten:

  1. Die Schwarzwaldhochstraße: Diese Route ist eine der bekanntesten und beliebtesten Motorradrouten im Schwarzwald. Sie erstreckt sich über 60 Kilometer von Baden-Baden nach Freudenstadt und bietet atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Landschaft. Die Straße ist gut gepflegt und die Kurven sind flüssig und gut zu fahren.

  2. Die Deutsche Uhrenstraße: Diese Route führt dich durch das Herz des Schwarzwaldes und vorbei an zahlreichen traditionellen Uhrenmanufakturen. Die Straße ist weniger kurvig als die Schwarzwaldhochstraße, bietet aber eine schöne Mischung aus entspannten Abschnitten und engen Kurven.

  3. Die Schwarzwald-Panoramastraße: Diese Route erstreckt sich über 70 Kilometer von Waldshut-Tiengen nach Freiburg im Breisgau und bietet spektakuläre Ausblicke auf die Alpen. Die Straße ist gut gepflegt und die Kurven sind flüssig und gut zu fahren.

  4. Die Badische Weinstraße: Diese Route führt dich durch einige der schönsten Weinregionen des Schwarzwaldes. Die Straße ist weniger kurvig als die anderen Routen, bietet aber eine schöne Mischung aus schnellen Abschnitten und engen Kurven.

  5. Die Schwarzwälder Tälerstraße: Diese Route führt dich durch einige der schönsten Täler des Schwarzwaldes. Die Straße ist gut gepflegt und die Kurven sind flüssig und gut zu fahren.

Tipps abseits der bekannten Routen

  1. Die Lierbachtalstraße: Diese weniger bekannte Route führt dich durch das malerische Lierbachtal. Die Straße ist schmal und kurvig, bietet aber eine atemberaubende Aussicht auf das Tal und die umliegenden Wälder.

  2. Die Murgschlucht: Diese Route führt dich entlang der Murg, einem der schönsten Flüsse im Schwarzwald. Die Straße ist gut gepflegt und die Kurven sind flüssig und gut zu fahren. Unterwegs kannst du eine Pause einlegen und die beeindruckende Murgschlucht bewundern.

  3. Die Hochfirststraße: Diese Route führt dich auf den Hochfirst, den höchsten Berg im östlichen Schwarzwald. Die Straße ist steil und kurvig, bietet aber eine spektakuläre Aussicht auf den Titisee und die umliegenden Berge.

  4. Die Straße durch das Kinzigtal: Diese Route führt dich durch das Kinzigtal, eines der schönsten Täler im Schwarzwald. Die Straße ist weniger kurvig als die anderen Routen, bietet aber eine schöne Mischung aus entspannten Abschnitten und engen Kurven.

  5. Die Straße durch das Elztal: Diese Route führt dich durch das Elztal, ein weniger bekanntes Tal im Schwarzwald. Die Straße ist gut gepflegt und die Kurven sind flüssig und gut zu fahren.

Veranstaltungen und Treffen für Motorradfahrer

Im Schwarzwald gibt es zahlreiche Veranstaltungen und Treffen für Motorradfahrer, die eine großartige Gelegenheit bieten, Gleichgesinnte zu treffen und Erfahrungen auszutauschen. Hier sind einige Highlights:

  1. Schwarzwald-Biker-Treffen in Freudenstadt: Dieses jährliche Treffen zieht Motorradfahrer aus ganz Deutschland und darüber hinaus an. Neben gemeinsamen Ausfahrten gibt es auch ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Live-Musik, Grillen und vielem mehr. Weitere Infos hier.

  2. Motorradtreffen in St. Peter: Dieses Treffen findet jedes Jahr im Sommer statt und bietet neben gemeinsamen Ausfahrten auch ein buntes Rahmenprogramm mit Musik, Essen und Trinken. Weitere Infos hier.

  3. Motorradtreffen Eschen: Dieses Treffen findet jedes Jahr Sommer statt. Infos

  4. Schwarzwald Bikerweekend: Fahrerinnen und Fahrer aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland treffen sich zum gemeinsamen Tourenfahren und Feiern in Wolfach. => Infos

Der Schwarzwald ist nicht nur für seine atemberaubenden Landschaften und hervorragenden Motorradrouten bekannt, sondern auch für seine reiche Kultur und Geschichte. Hier sind einige kulturelle Sehenswürdigkeiten, die du auf deiner Motorradtour nicht verpassen solltest:

  1. Freilichtmuseum Vogtsbauernhof: Dieses Museum in Gutach gibt einen Einblick in das ländliche Leben im Schwarzwald in den vergangenen Jahrhunderten. Es zeigt original erhaltene Bauernhöfe und Handwerksbetriebe.

  2. Schwarzwälder Uhrenmuseum in Furtwangen: Hier kannst du die Geschichte der weltberühmten Kuckucksuhren und der Uhrmacherei im Schwarzwald entdecken.

  3. Kloster Alpirsbach: Dieses ehemalige Benediktinerkloster aus dem 11. Jahrhundert ist heute ein Museum und eine Brauerei. Hier kannst du nicht nur die beeindruckende Architektur bewundern, sondern auch das hervorragende Klosterbier probieren.

  4. Schloss Hohenzollern in Hechingen: Dieses beeindruckende Schloss auf einem Berggipfel bietet einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Landschaft. Es ist eines der bedeutendsten Adelssitze in Deutschland.

  5. Triberger Wasserfälle: Sie sind die höchsten Wasserfälle Deutschlands und ein beliebtes Ausflugsziel. In der Nähe befindet sich auch das Schwarzwaldmuseum, das die Kultur und Geschichte der Region zeigt.

  6. Baden-Baden: Diese elegante Kurstadt ist bekannt für ihr Casino, ihre Thermen und ihre Kunst- und Kulturszene. Sie ist definitiv einen Besuch wert.

Blick auf Baden-Baden
Blick auf Baden-Baden

Streckensperrungen und Motorradfahrverbote

Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer sind im Schwarzwald grundsätzlich herzlich willkommen. Auch auf der Seite der Schwarzwald Tourismus GmbH wird diese Zielgruppe direkt angesprochen. Doch leider sind auch im Schwarzwald einzelne Strecken von Streckensperrungen oder Wochenendfahrverboten betroffen. Hier ein Überblick über die betroffenen Strecken auf der Seite vom BVDM.

Achtet auf einen rücksichtsvollen Fahrstil und reduziert in bewohnten Gebieten den Lärmausstoß soweit wie möglich! DANKE!

Konkrete Routenvorschläge für Touren im Schwarzwald

Orte im Schwarzwald - optimale Basis für Deinen Urlaub

Folgende Ortschaften liegen im Schwarzwald und können als Basis für Urlaube und Ausflüge genutzt werden (Beispiele / Vorschläge):

Motorradfahren im Schwarzwald
Motorradfahren im Schwarzwald

Bericht vom 11.03.2024 | 21.231 Aufrufe

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts