972 BREAKDOWNS - Mit Ural Gespannen bis nach New York

Wie viele Pannen braucht es um ans Ziel zu kommen?

Morgen prämiert der Film "972 Breakdowns" in dem 5 abenteuerlustige Ural-Pilot*innen ihre 43.000 km lange Reise von Halle in Deutschland bis nach New York dokumentiert haben. Zur Open Air Österreichpremiere in Marchtrenk gibt es auch noch eine Ural Ausfahrt!

Leaving-home-funktion ist ein Begriff aus der Autoindustrie. Das Aufleuchten der Scheinwerfer soll dem Fahrer im Dunkeln einen sicheren Weg von der Haustür zum eigenen Auto gewährleisten. Oder das sind wir fünf Künstler auf vier rostigen Motorrädern - bereit um endlich loszufahren! Was heute zählt, ist Sicherheit: Bloß kein unkalkulierbares Risiko eingehen! Leaving-Home-Funktion bedeutet für uns aber das genaue Gegenteil: Das sichere Umfeld verlassen, rausgehen, ohne mehrfach abgesicherten Notfallplan, auf den Zufall die Erkenntnis folgen lassen und Vertrauen in das Unbekannte entwickeln.

972 Breakdowns - Die Suche nach dem Punkt, wo es nicht mehr weiter geht

Wo der eigentliche Plan nicht mehr aufgeht, wird es spannend… Willkommen im Beiwagen der charmanten aber auch launischen russischen Ural 650 auf dem Landweg nach New York! Über ein Pannentheater begegnen uns - Anne, Efy, Elisabeth, Johannes und Kaupo - auf dem Weg um den Globus die unterschiedlichsten Menschen. Mit Ihrer Hilfe fahren wir immer ein Stückchen weiter bis zum nächsten Breakdown. Wir wurden gezogen, abgeschleppt, Instand gesetzt und noch ein bisschen weiter geschoben… stets auf der Suche nach dem Punkt, an dem es einfach nicht mehr weiter gehen kann!

Die Premiere von "972 Breakdowns" in Marchtrenk, Oberösterreich

Den Reiseabenteuerfilm mit Ural Beiwagen-Motorrädern kann man nicht im Reisebüro buchen, muss man sich im Film geben. Im extra dafür aufgebauten Open Air Kino beim Ural Importeur Congenia in der Albrechtstraße 26 in 4614 Marchtrenk steigt am Samstag dem 10. Juli 2021 um 21:00 die Österreichpremiere. Davor zwischen gibt es 14.00 und 16.00 Uhr eine Ausfahrt mit Ural Gespannen inklusive Flussdurchquerung und Floßfahrt. Ab 16.00 Uhr gibt es einen Ural Teileflohmarkt, Schmankerl vom Grill und aus dem Backofen und noch kühle Getränke. Wer zum Freiluftkino den eigenen Campingsessel oder die eigene Campingliege mitbringt, wird garantiert den besten Sitz- bzw. Liegeplatz haben. Wer mit dem eigenen Gespann oder Motorrad von weiter weg anreist, kann gerne bei Ural Österreich campieren, sollte dies aber vorher per Mail anmelden.

Die vier Hauptdarsteller des Films, Anne, Efi, Johannes und Kaupo werden bei der Filmpremiere anwesend sein und gerne auch persönlich über ihr Reiseabenteuer berichten. Zusätzlich können auch jede Menge neuer Ural Gespanne bestaunt werden. Die Veranstaltung findet gemäß der geltenden Covid19 Bestimmungen statt, die 3 Gs sind obligatorisch. Außerdem besteht Registrierungspflicht vor Ort.

Alle weiteren Informationen findet ihr auf der Ural-Österreich Website.

Autor

Bericht vom 08.07.2021 | 4.908 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Pfeil links Pfeil rechts