Genussvolles Cruisen an der Südküste Sardiniens

Genussvolles Cruisen an der Südküste Sardiniens

Traumhafter Trip auf einer Ducati Scrambler westlich von Cagliari

Die „Strada Panoramica Costa del Sud“ entlang der Südküste Sardiniens von Chia nach Teulada und dann weiter bis Calasetta im Norden der Insel Sant’Antioco gemeinsam mit dem gebürtigen Sarden Doriano Mucelli an einem wunderschönen Tag im Jänner.

Ausgangspunkt der Genuss-Tour war die Bar Mongittu im Ortsteil Chia in der Gemeinde Domus de Maria im Süden Sardiniens westlich von Cagliari. Dort sind wir von Federico, einem Freund von Doriano, sehr freundlich empfangen worden. Nach einem herzlichen Hallo und einem starken Espresso zum Munterwerden sind wir losgestartet. Es war für Jänner ein für einen Österreicher nahezu unvorstellbar warmer Tag. Knapp 20 Grad und leicht bewölkter Himmel waren ideale Voraussetzungen für ein Motorrad-Abenteuer der Extraklasse. Sehr komfortabel am Rücksitz von Dorianos Scrambler Ducati genoss ich die Fahrt und konnte fotografieren und filmen.

Die Strada Provinciale (SP) 71, auch bekannt als Pannoramastraße ‚Strada Panoramica Costa del Sud‘, führt von Chia bis Teulada. Schon nach wenigen Minuten Fahrzeit erblickten wir das in der Sonne glitzernde, türkis schimmernde Wasser des Meeres. Hier am südlichsten Punkt Sardiniens wo das Tyrrhenische und das Mittelmeer aufeinandertreffen. Doriano „warnte“ mich nahezu vor jeder Kurve vor den danach folgenden unglaublich schönen Eindrücken. Und tatsächlich, immer wieder konnte ich es kaum glauben, wie schön es hier ist. Dem Blick auf den Sandstrand „Spiaggia di Tuerredda“ folgt der Blick auf den Turm „Torre di Capo Malfatano“ am Kap Malfatano.

Noch dazu kam, dass die Straße zu dieser Jahreszeit nahezu unbefahren ist und wir so ungestört die Südküste Sardiniens entlang cruisen konnten. Es ging kurvig, leicht auf und ab die SP 71 entlang und dann hielten wir an einer Stelle, um einen Blick auf die kleine Insel „Isola Rossa“ zu werfen. Nachdem wir in Sant'Antioco, der zweitgrößten Insel Sardiniens nach Sardinien selbst, angekommen waren, haben wir im Restaurant La Sulcitana köstliche „Spaghetti allo scoglio“ gegessen. Gestärkt ging´s an den nördlichsten Punkt der Insel nach Calasetta. Dort gönnten wir uns in einer Bar noch einen Espresso und führten ein Gespräch mit zwei interessanten Herren, die sich in einer Non-Profit Organisation freiwillig für den Tier- und Umweltschutz einsetzen. Dann sind wir durch das malerische an einem Hang gelegene Örtchen Calasetta gefahren und hatten vom obersten Punkt zum Abschluss noch einen wunderbaren Ausblick auf die umliegenden Siedlungen und das Meer.

Text und Fotos: arminonbike.com

Bericht vom 02.03.2018 | 5.519 Aufrufe

Gebrauchte und neue Ducati Scrambler Classic Motorräder

Weitere Ducati Scrambler Classic Motorräder
Weitere Neuheiten