Z 1000 SX Reise Teil 3

Auch eine lange Reise geht mal zu Ende. Letzter Teil mit allen Hotel-Tipps.
 
 

Z1000 SX in den Pyrenäen - Teil 3


Tag 9. von Fabrezan bis Lyon 452 km (3621 km)
 
Zunächst noch etwas Bundesstraße bis hinter Beziers, dann ging es aber doch auf die A9 bis Orange, weiter über die A7 bis Lyon aber natürlich haben wir vorher wieder in Vienne gestoppt um unser alljährliches Eis dort zu essen =)

Tag 10. Samstag in Lyon (60 km)
   
 
Ein ganzer Tag ohne Mopedfahren das ging nicht. Wir sind nach Dardilly gefahren, einem Vorort von Lyon. Hier gibt es fast alle Motorradhändler auf einem Platz und dazu das B-52 ein ausgezeichnetes Biker-Restaurant, in dem man sich stärken kann vor der Samstag-Nachmittags-Ausfahrt.
   

[googleadsmall]

 
Natürlich ging es in Lyon auch am Abend um das Thema gutes Essen wir sind ja schließlich im Bauch Frankreichs, der Welt von Paul Bocuse. Im Restaurant Le Connetable haben wir dann auch gelernt, dass ein echter Kartoffelgratin auf keinen Fall mit Käse verunstaltet werden darf! Es war köstlich! Das Moto des Chefs Die Küche ist wie ein Theaterstück man spielt es nicht für sich selbst sondern für die anderen! wurde hier ganz liebevoll gelebt.


Tag 11. von Lyon nach Toesens zum Wilden Mann 658 km (4339 km)
   
 
Zu zweit ging es wieder weiter über Genf am Südufer des Genfer Sees entlang. Ein Blick auf die alten Gemäuer der Wasserstadt Evian und schon waren wir in Montreux. Dann über Fribourg und Bern auf der A1 bis Zürich, weiter über die A3 südlich um den Zürichsee und Walensee; durch Liehtenstein nach Feldkirch und Bludenz. Von dort sind wir parallel zur S16 die alte Bundesstraße und den Arlbergpass gefahren bis Landeck. Noch einmal rechts abbiegen auf die B180 und schon waren wir in Tösens beim Wilden Mann für meinen alljährlichen Besuch.
Tag 12. von Tösens nach Purbach 636 km (4975 km)
 
Dem Start in Tösens folgt natürlich der Abschneider über die Piller-Höhe. Aber hinter Imst gehts dann doch auf die A12 Richtung Innsbruck bis Wörgl. Hier wechseln wir auf die B178 das kleine deutsche Eck bis Salzburg. Dem folgt noch ein A1-Marathon bis kurz vor Wien; dann Wechsel auf die A21, A2 und A3 bis Eisenstadt und noch ein kleines Stück bis Purbach am Neusiedler See.
 

Fazit: Die Kawasaki Z1000SX

Der Ausbau der sportlichen Z1000 zum Sport-Tourer Z1000SX ist gelungen. Sie gibt sich weiterhin sportlich dynamisch bei bequemerer Sitzposition. Die Vollverkleidung ist schon fast elegant angepasst und das 3-fach höhenverstellbare Windschild hat sich als sehr nützlich erwiesen. Das Handling ist direkt geblieben und auch bei engen Kehren äußerst wendig. Auch für den Sozius ist aufgrund des erweiterten Platzangebotes die Sitzposition relativ entspannt. Für die Wochenend-Tour ein ideales Motorrad, das ggf. mit Koffern ergänzt werden kann. Bei langen Autobahnstrecken wirken die motorbedingten Vibrationen auf mich irritierend. Hier bleibt die Frage im Raum, ob sie für solche Zwecke überhaupt gedacht ist. Sie ist eben ein Sport-Tourer.

[googleadlarge]


Das verwendete Kartenmaterial

Vom ADAC herausgegeben:

  • Alpenstraßen 3 Karten im Maßstab 1:450 000
  • Motorradtouren: Pyrenäen 1:400 000 (Die Motorradtouren könnt ihr euch auch online anschauen und herunterladen.)
Von wmp Reise Know How herausgegeben:
  • Pyrenäen 1:250 000

Die Hotels entlang der Tour:
 

Hotel Pensione fiordaliso
25019 Sirmione (Bs)
Via Nazario Sauro, 18
Italia Lago di Garda

Tel. 030 919 6201
info@hotelfiordaliso.net

Die Motorräder standen auf dem hauseigenen Parkplatz.
 


Les Chambres de lEtang
Martine et Stéphanie
St. Chamas
21, Av Marx Dormoy

2 Personen: 65 Euro (incl. Frühstück)

martine.hippolyte@orange.fr

empfehlenswert auch wenn die Motorräder an der Straße standen.
 


Hotel Restaurant Le Saint Jacques
45, rue de Saint Jacques
F 66690 Sorede

Tel 0033 (0)468890060
hotelstjacques@wanadoo.fr
www.hotelstjacques.com

Die Motorräder standen auf dem hauseigenen Parkplatz.


Chambres dHotes
Al Camp dEspalougeues
Marie-Claire et Francis Gantou
4 rue de Brangoly
F 66760 Ur

Tel 0033 (0) 468048343
campdespalougues@free.fr

Die Motorräder standen unter dem hauseigenen Carport
Ein sehr liebenswert geführter Familienbetrieb
mit einem ausgezeichneten Frühstück

sehr empfehlenswert
 


hd Hotel Diamó
C/Camino de Arasan s/n
22466 Castejón des Sos (Huesca)

Tel. 974 553 990
www.hoteldiamo.com
info@hoteldiamo.com

sehr empfehlenswert


Hotel in
Arrens-Marsour


nicht empfehlenswert


Hotel Restaurant Logis
Horizon 117
Avenue Charles de Gaulle
09190 Lorp-Sentaraille

Tel. 0561662680
www.horizon117.com
horizon117@wandadoo.fr


Hotel Restaurant
Clos des Souquets
11200 Fabrezan

Tel. 0468435261
clossouquets@free.fr
www.le-clos-des-souquets.com

nettes Hotel mit gutem Restaurant
hauseigener Parkplatz
sehr empfehlenswert


Tösens Gasthof-Pension-Restaurant Wilder Mann
Elmar Senn
A-541 Tösens 60
An der alten Reschenbundesstraße

Tel. +43 5477/203
senn@toesens.at
www.toesens.at

Übernachtung + Frühstück:
Kosten pro Person 30,-€/35,-€

Die Motorräder können in die hauseigene Garage gestellt werden. Ein total lieber Familienbetrieb mit ausgezeichneter Küche! Sehr empfehlenswert!


Interessante Links:

Text: FrecheHexe
Fotos: Magnus Endress / FrecheHexe

Autor
FrecheHexe

FRECHEHEXE

Weitere Berichte

Bericht vom 08.08.2011 | 13.679 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Kawasaki Motorräder

Pfeil links Pfeil rechts

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts