Triumph startet mit Soomer und Manzi in die Supersport WM

Neue Ära in der Meisterschaft

Die Motorrad-WM in der Supersport-Klasse wird komplett neu aufgestellt und Triumph ist vom Start weg mit dabei. Das Dynavolt TRIUMPH Rennteam wird in der Saison 2022 mit den Fahrern Hannes Soomer und Stefano Manzi auf die Titeljagd gehen.

Die Rennbikes für diesen Einsatz basieren auf der Street Triple RS, deren 675ccm Dreizylinder bereits in der Moto2-WM zum Einsatz kommt.

Neues Reglement ermöglicht den Einstieg von Triumph

Nach umfassendem Check der möglichen Optionen hat der Veranstalter Dorna beschlossen, mit einer Änderung des Reglements für die Saison 2022 die Attraktivität der Rennserie für die Hersteller deutlich zu erhöhen. Ab diesem Jahr fällt die bisherige Hubraumgrenze von 600ccm für Vierzylinder- und 675ccm für Dreizylindermotoren. Um auch für andere Motorenlayouts eine Erfolgschance zu eröffnen, gilt nun mit dem "Balance of Performance"-System eine kombinierte Leistungsformel, die neben dem Hubraum auch die Anzahl der Zylinder, die Haltbarkeit des Triebwerks und das Mindestgewicht mit Fahrer sowie die zulässige Höchstdrehzahl miteinschließt. Mit Erfolg: Gleich drei neue Hersteller mit Zwei und Dreizylinderbikes beleben das Starterfeld in der kommenden Saison.

Soomer und Manzi nehmen die TRIUMPH Dynavolt Plätze ein

Triumph als einer dieser Hersteller rechnet sich mit dem Dynavolt TRIUMPH Werksteam große Chancen aus, von Anfang an vorne mitfahren zu können. Denn das Team hat mit dem Rennmotorrad auf Basis des Naked Bikes Street Triple RS bereits im vergangenen Jahr in der nationalen britischen Supersport Meisterschaft konstant gute Platzierungen eingefahren. Bei diesen Rennen wurden nicht nur wertvolle Erfahrungen für die Weiterentwicklung des Motorrads gesammelt, vielmehr fungierte das Dynavolt Team auch für die Dorna als Datenlieferant für den Feinschliff des neuen Reglements in der WSSP und die darin zentral verankerte Handicapformel der Motorräder.

Nun wurden auch die beiden Fahrerplätze im Team besetzt und damit die noch fehlenden Puzzlestücke im Supersport-WM-Paket hinzugefügt: Für das Dynavolt TRIUMPH Team werden der 23-jährige Este Hannes Soomer und der Italiener Stefano Manzi (22) an den Start gehen.

Bericht vom 25.01.2022 | 2.591 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen