Das sind die CFMOTO Moto3 Bikes für 2022

Offizielle Präsentation zeigt das Design

In knapp über einem Monat steigt bereits wieder das erste Moto3 Rennen der Saison 2022. Rechtzeitig hat CFMOTO das Design präsentiert, mit dem PrüstelGP unterwegs sein wird.

2022 sorgt für interne Änderungen im PrüstelGP Team

PrüstelGP zählt zu den festen Namen der Moto3 Meisterschaft, für 2022 soll sich das für das von Ingo und Florian Prüstel geleitete Team nicht ändern. Dank des Hauptsponsors CFMOTO werden die Sachsen nun vom Kundenteam zum Werksteam. Der 125er-Weltmeister und ehemaliger GP-Königsklasse-Fahrer Tom Lüthi fungiert als neuer Sportdirektor, in den Sattel steigen die beiden 18-jährigen Spanier Xavier Artigas und Carlos Tatay.

Das Team rund um PrüstelGP. (Bild: PrüstelGP)
Das Team rund um PrüstelGP. (Bild: PrüstelGP)

Die Wartezeit zum ersten Rennen ist nicht mehr lange!

Angetrieben werden die Rennmaschinen dem Klassement entsprechend von 250er-Einzylindern in Prototypenchassis. Bei einem Mindestgewicht von 152 kg inklusive Fahrer können wir wieder mit harten Fights auf engstem Raum rechnen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt etwa 235 km/h und für den Sprint von 0 auf 100 km/h reichen weniger als drei Sekunden. Den ersten Einsatz der Saison haben die PrüstelGP Piloten, sowie das restliche Fahrerfeld, am Wochenende von 4. bis 6. März, wenn der Startschuss beim KatarGP fällt.

Bericht vom 25.01.2022 | 3.091 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen