Sensation: MotoGP-Pilot Petrucci gewinnt die 5. Etappe der Dakar

Vorne weiter Sunderland vor Walkner, aber es wird enger!

Danilo Petrucci gewinnt, da der tagesschnellste Toby Price eine Zeitstrafe erhält. In der Gesamtwertung führt weiter der Brite Sam Sunderland (GasGas) vor dem Österreicher Matthias Walkner (KTM), der nur noch 2:29 Minuten Rückstand hat.

Anmerkung - die Dakar Welt steht Kopf! Danilo Petrucci gewinnt als erster MotoGP-Fahrer eine Etappe bei der härtesten Rallye der Welt! Aufgrund von Speeding bekommt der Tagesschnellste Toby Price eine 6-Minuten Strafe aufgebrummt und fällt auf Rang 5 zurück.

Daniel Sanders gab auf Etappe 5 lange den Ton an, fiel dann aber zurück

Spannend, spannender - Dakar 2022! Auch auf der gestrigen fünften Etappe gab es wieder packende Positionskämpfe, zum Teil Rad an Rad, zum Teil gegen die Uhr. Zunächst gab einmal mehr der Australier Daniel Sanders auf GasGas den Ton an, der vom ersten Abschnitt bis zum vorletzten Kontrollpunkt nach 259 Kilometern regelmäßig Bestzeiten in den Sand knallte, nur beim zweiten Abschnitt zwischenzeitlich kurz von Vorjahressieger Kevin Benavides (KTM) um 8 Sekunden überholt wurde. Doch auf der letzten Kontrollmarke bei Kilometer 311 war die Führung plötzlich weg, Sanders sogar auf Platz 17 zurückgefallen, fast 13 Minuten hinter seinen Landsmann Toby Price. Im Ziel waren es dann als 14. 13:11 Minuten.

Toby Price zeigte, dass mit ihm auch heuer zu rechnen ist

Der Dakar-Sieger von 2016 und 2019 zeigte, dass mit ihm auch bei der 44. Auflage zu rechnen ist und krönte seine Aufholjagd mit dem Tagessieg. 4:14 Minuten vor dem in der Gesamtwertung längst aussichtslos zurückliegenden Moto-GP-Fahrer Danilo Petrucci (KTM), der aber einmal mehr eindrucksvoll bewies, welch Talent in ihm steckt und der es hoffentlich nicht bei seiner letzten Dakar belassen lässt. Platz drei ging an den Yamaha-Piloten Ross Branch (Botswana) vor dem Chilenen Jose Ignacio Cornejo Florimo und Ricky Brabec (USA), dem Sieger von 2020 (jeweils Honda).

Matthias Walkner konnte halbe Minute auf Sam Sunderland gutmachen

Im Gesamtklassement rückt damit alles immer weiter zusammen, auch wenn die Top 3 mit Sam Sunderland (GasGas), Matthias Walkner (KTM) und Adrien Van Beveren (Yamaha) unverändert sind. Walkner konnte als Etappen-Zwölfter eine halbe Minute auf Sunderland, der die Ziellinie als 13. querte, gutmachen, Van Beveren büßte als 16. knapp zwei Minuten auf den Österreicher ein.

Walkner nach dem Ziel im O-Ton: "Ein sehr actionreicher Tag - auch was ich jetzt im Nachhinein noch so mitbekommen habe. Die Navigation war heute wieder sehr fordernd.Die vielen Roadbook-Noten in Kombination mit einem Schnitt von ca. 100 km/h und steinigen, kaputten Pisten macht die ganze Sache ziemlich anspruchsvoll. Wir haben gestern das Fahrwerk noch etwas härter gestellt, was heute in den steinigen Passagen richtig gut funktioniert hat. Ich bin sehr gut ins Fahren gekommen. Bei Kilometer 90 konnte ich dann Sam Sunderland, der drei Minuten vor mir gestartet ist, einholen und bin den ganzen Tag mit ihm gefahren. Das Tempo und auch das Gefühl waren sehr gut. Bei Kilometer 274 kamen wir zu diesem speziellen Wegpunkt über den im Bivouac jetzt noch alle diskutieren. Ich habe den Wegpunkt nicht erwischt und einige Minuten gesucht. Sam hinter mir ist dieselbe Spur gefahren, hat ihn aber erwischt. Sanders und Benavides hatten dasselbe Problem und dadurch viel Zeit verloren."

Nach Stürzen und Abbruch sind noch nicht alle Fahrer gewertet

Überschattet wurde die 5. Etappe von einem Sturz von Skyler Howes und zahlreichen weiteren Zwischenfällen, weshalb zum Ende hin sämtliche Retttungshubschrauber in der Luft gewesen sind. "Es war schon sehr chaotisch, auch weil ein Sandsturm alles noch diffiziler machte", erzählte Walkner. "Vom Gefühl her, war es heute mein bester Tag, leider spiegelt sich das nicht ganz im Resultat. Aber ich nehme dieses gute Gefühl auf jeden Fall mit und warte ab, was heute noch passiert." Die Rennleitung hatte wegen der Umstände zum Ende hin beschlossen, abzubrechen, obwohl noch nicht alle im Ziel waren und wird das Ergebnis "gemäß den Regeln anpassen".

Auf der sechsten Etappe der Dakar 2022 muss früh losfahren kein Nachteil sein

Bevor die Fahrer am Samstag ihren verdienten Ruhetag bekommen, gilt es am Freitag noch die sechste Etappe, abermals mit Start und Ziel in Riad zu absolvieren. Wobei es diesmal im Unterschied zu den bisherigen Etappen kein Nachteil muss, wenn man vorne wegfährt. Weil die Motorräder exakt jene Strecke in Angriff nehmen, die heute von den Autos gefahren wurden (und umgekehrt), könnte die eine oder andere Spur im Sand durchaus hilfreich sein.

Ergbins Etappe 5 Dakar 2022

RangNo.NameTeamZeitRückstand
118T. PRICE (AUS)RED BULL KTM FACTORY RACING03:19:320:00:00
290D. PETRUCCI (ITA)TECH 3 KTM FACTORY RACING03:23:460:04:14
316R. BRANCH (BWA)MONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM03:23:480:04:16
411JI. CORNEJO FLORIMO (CHL)MONSTER ENERGY HONDA03:23:510:04:19
52R. BRABEC (USA)MONSTER ENERGY HONDA03:25:180:05:46
643M. KLEIN (USA)BAS DAKAR KTM RACING TEAM03:27:070:07:35
729A. SHORT (USA)MONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM03:28:150:08:43
81K. BENAVIDES (ARG)RED BULL KTM FACTORY RACING03:28:280:08:56
95S. HOWES (USA)HUSQVARNA FACTORY RACING03:30:090:10:37
1010M. MICHEK (CZE)ORION - MOTO RACING GROUP03:30:530:11:21

Dakar 2022 Gesamtstand nach Tag 5

RangNo.NameTeamGesamtzeitRückstand
13S. SUNDERLAND (GBR)GASGAS FACTORY RACING19:01:500:00:00
252M. WALKNER (AUT)RED BULL KTM FACTORY RACING19:04:190:02:29
342A. VAN BEVEREN (FRA)MONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM19:07:490:05:59
44D. SANDERS (AUS)GASGAS FACTORY RACING19:09:510:08:01
55S. HOWES (USA)HUSQVARNA FACTORY RACING19:15:260:13:36
615L. SANTOLINO (ESP)SHERCO TVS RALLY FACTORY19:17:170:15:27
77P. QUINTANILLA (CHL)MONSTER ENERGY HONDA19:18:450:16:55
816R. BRANCH (BWA)MONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM19:20:050:18:15
91K. BENAVIDES (ARG)RED BULL KTM FACTORY RACING19:23:410:21:51
10142S. SVITKO (SVK)SLOVNAFT RALLY TEAM19:24:400:22:50

Bericht vom 06.01.2022 | 4.315 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts