Isle of Man TT 2021 frühzeitig abgesagt

Auch kommendes Jahr keine Tourist Trophy

Um Klarheit bei Teilnehmer und Fans zu schaffen, verkündeten die Veranstalter der legendären Isle of Man TT bereits heute, dass 2021 ebenfalls kein Event stattfinden wird.

Erneut keine Tourist Trophy auf der Isle of Man

Auch 2021 wird es keine Tourist Trophy auf der Isle of Man geben. Diese ernüchternde Nachricht wurde heute in einer Presseaussendung des zuständigen Ministers Laurence Skelly veröffentlicht. Aufgrund der Ungewissheit über den Verlauf der Corona-Pandemie hätte man diesen Schritt vorgenommen, um Unsicherheiten bei Fans und Beteiligten zu vermeiden. Als Lichtblick wurde immerhin schon ein nächster Termin genannt: 28. Mai bis 11. Juni 2020.

Über einen Tickettransfer für bereits gebuchte Flüge und Unterkünfte wird laut den Veranstalter bereits verhandelt.

Erstes TT-Doppelaus seit dem zweiten Weltkrieg

Nachdem bereits letztes Jahr die Isle of Man TT ausfiel, verzeichnet die Veranstaltung das erste Doppelaus seit dem zweiten Weltkrieg. Damals wurde das Rennen zwischen 1940 und 1946 ausgesetzt. Danach konnte das Event bis 2001 jährlich stattfinden, als wegen der Maul- und Klauenseuche ein Jahr pausiert wurde. Die erneute Absage für 2021 ist jedoch verständlich, da Minister Skelly bereits letztes Jahr meinte, dass "die Gesundheit und das Wohlergehen der Bewohner der Isle of Man die größte Priorität hat und der Schwerpunkt dieser Regierung ist."

Bericht vom 30.11.2020 | 2.977 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts