MotoGP Fan zahlt über 4.600 Euro für Abreißvisier

Quartararos Abreißvisier für guten Zweck versteigert

Für viele MotoGP Fans ist es ein Traum, ein Stück Racing-Geschichte zu besitzen. Am ehesten denkt man hier an Motorräder, Schutzkleidung der Fahrer oder unterzeichnete Fan-Artikel. Ein etwas ungewöhnliches Andenken hat nun ein australischer MotoGP Fan gekauft: Fabio Quartararos Abreißvisier, das Jack Miller das Rennen in Misano beendete.

Könnt ihr Euch noch an den zweiten Misano GP erinnern? Nach einer starken Performance musste Jack Miller sein Rennen plötzlich beenden. Der Grund: Fabio Quartararos Abreißvisier verfing sich in seinem Ansaugtrakt. Dieses bizarre Stück MotoGP Geschichte wurde nun versteigert.

Versteigerung durch Two Wheels for Life

Jack Miller, der den Vorfall mit viel Humor genommen hat, spendete das Stück Plastik an die Charity-Organisation Two Wheels for Life, die sich für Gesundheitsversorgung in abgelegenen Teilen Afrikas einsetzen. Das Abreißvisier wurde versteigert und ein anonymer australischer Fan mit dem Username "mondo" schlug mit einem großzügigen Angebot zu: 4.694 Euro. Das von Miller und Quartararo unterzeichnete Visier wird nun zu seinem neuen Besitzer geschickt, während mindestens 85 Prozent des Erlöses für gute Zwecke verwendet wird.

"Es ist großartig, dies für eine so große Wohltätigkeitsorganisation wie Two Wheels for Life tun zu können", sagte Miller. "Es gab eine erstaunliche Resonanz von den Bietern und es ist großartig, dass wir ein so kleines Stück Plastik in eine so große Spende für eine so gute Wohltätigkeitsorganisation verwandeln können".

Bericht vom 16.10.2020 | 1.253 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Pfeil links Pfeil rechts

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts