Dakar 2020 - Quintanilla gewinnt 9. Etappe

Husqvarna Pilot siegt auf 410 km langen Etappe durch die Wüste

Nach dem Ruhetag zu Ehren des verstorbenen Paulo Goncalves startet die 9. Etappe der Rallye Dakar in Richtung des "Leeren Viertels". Nach hartem Kampf um die Führung erobert Pablo Quintanilla den Etappensieg.

Um 6:50 starten die Motorräder in diese insgesamt 886 km lange Etappe. Die 410 km lange Tagesprüfung mit sechs Waypoints führt auf ihrem Weg in Richtung der Öl-Metropole Haradh zuerst durch raues Terrain zwischen Hügeln und kleineren Bergen und später dann durch sandige Ebenen. Dieses Gelände heute bietet schon den ersten Vorgeschmack was in den nächsten tagen zu erwarten ist, denn die Rallye Dakar nähert sich dem "Rub al-Chali", übersetzt das "Leere Viertel". Diese Gebiet belegt eine Viertel der Fläche Saudi-Arabiens und ist die größte Sandwüste der Welt.

Der Renntag heute ist geprägt von Führungswechseln. Bei Waypoint 1 nach den ersten 50 Kilometern führt Toby Price auf seiner KTM vor Gesamtführenden Brabec, Quintanilla an dritter und Barreda an 4. Stelle. Doch das hält nicht lange, denn bei Waypoint drei ist Price schon nur mehr Dritter und Brabec führt wieder. Die Führung kann der Amerikaner zumindest bis zum nächsten Waypoint für sich behaupten, doch Quintanilla geht zum Angriff über und schiebt sich beständig nach vor. Bei Waypoint 4 nach 244 Kilometern liegt der Chilene schließlich mit einem hauchdünnen Vorsprung von nur 5 Sekunden vorn. Je sandiger das Gelände wird, desto schwerer fällt es Honda-Pilot Brabec mit Quintanilla mitzuhalten. Beim vorletzten Waypoint ist er bereits auf Platz 4 hinter Toby Price und Joan Barreda zurückgefallen. Auf den letzten 100 km ändert sich nicht mehr viel und so lautet das Endergebnis der 9. Rallye Dakar Etappe: Pablo Quintanilla vor Toby Price und Joan Barreda. Ricky Brabec und Ross Branch vollenden die Top 5

Rallye Dakar 2020 9. Etappe Ergebnis Motorräder

Pos.FahrerMotorradZeit
1.Pablo QuintanillaHusqvarna03:33.15
2.Toby PriceKTM+00:01:54
3.Joan BarredaHonda+00:02:42
4.Ricky BrabecHonda+00:03:55
5.Ross BranchKTM+00:05:30

Rallye Dakar 2020 9. Etappe Ergebnis Motorräder

Rallye Dakar 2020 Gesamtwertung

In der Gesamtwertung verliert der Amerikaner Riky Brabec zwar etwas Zeit auf Zweitplatzierten Quintanilla, hält aber immer noch einen komfortablen Zeitpolster von knapp 21 Minuten. Toby Price ist als Dritter bestplatzierter KTM-Pilot. Ihm sitzen die Honda-Fahrer Joan Barreda und Jose Ignacio Cornejo im Nacken. Matthias Walkner verliert heute wieder etwas Zeit auf die Spitze und ist insgesamt Siebter mit 37' 16'' Rückstand.

Rallye Dakar 2020 Gesamtwertung

Pos:Fahrer Motorrad Zeit
1.Ricky Brabec Honda 31:59:29
2.Pablo Quintanilla Husqvarna +00:20:53
3.Toby Price KTM +00:26:43
4.Joan Barreda Honda +00:28:16
5.Jose Ignacio Cornejo Honda +00:29:29
6.Matthias Walkner KTM +00:37:16
7.Luciano Benavides KTM +00:41:11
8.Franco Caimi Yamaha +01:21:04
9.Skyler Howes Husqvarna +01:24:24
10.Stefan Svitko KTM +01:30:35

Rallye Dakar 2020 Gesamtwertung

Alle Berichte zur Rallye Dakar 2020

Pfeil links Pfeil rechts

Autor

Bericht vom 14.01.2020 | 1.593 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts