Tom Lüthi ist neuer Markenbotschafter für iXS

Der Moto2 Fahrer greift 2020 voll an

Eine schweizerische Kombi - Tom Lüthi vertraut in der bevorstehenden Saison auf iXS Lederkombis der Hostettler AG.

Neuentwicklungen für Rennsport und Straße durch enge Zusammenarbeit

Von der engen Zusammenarbeit in der Weiterentwicklung von Motorrad-Rennbekleidung werden sowohl Tom Lüthi als auch iXS profitieren können. Im kontinuierlichen, engen Austausch mit Tom will iXS ein intensives Forschungs- und Entwicklungsprojekt starten. Dabei sollen beide Seiten profitieren. Zum einen soll Lüthi eine perfekte Basis für weitere Erfolge geboten bekommen zum anderen fließen die Entwicklungen auch in die iXS Produkte für die Straße mit ein. Dadurch erzielte Entwicklungen sollen sich z.B. in einer optimierten Passform oder im gesteigerten Sicherheitsniveau bemerkbar machen.

iXS und Tom Lüthi: 2020 ist der Start einer langjährigen Partnerschaft

"Swissness" so bezeichnet iXS die herausragendste Eigenschaft von Tom Lüthi. Übersetzung: Stetes Strebens nach Präzision, Qualität und Fortschritt steht dabei an oberster Stelle. "Mit seiner zielstrebigen, bodenständigen Art ist Tom ein äußerst authentischer Botschafter der Marke iXS", freut sich Mitinhaber Peter Hostettler über die neue Partnerschaft. Der Kontakt kam über den Helmausrüster SHOEI zustande, aber es gibt noch eine weitere Verbindung zwischen der Hostelttler AG und Lüthi, die Handschuh-Marke Five Advanced Gloves.

Der schnellste Emmentaler: Tom Lüthi

Mit seinen 33 Jahren lässt sich Lüthi durchaus schon als Routinier bezeichnen, 2002 bestritt er seine ersten Rennen. Seitdem konnte er in verschiedenen Klassen tolle Resultate erzielen. Der Höhepunkt war der WM-Titel in der 125er-Klasse im Jahr 2005. Insgesamt hat er bislang 17 Siege und 64 Podestplätze erzielt. In der Moto2-Klasse gehört Tom zu den erfolgreichsten Teilnehmern, hat er doch am meisten WM-Punkte und Podestplätze aller Piloten herausgefahren. Der Emmentaler war bereits 2016 und 2017 Vize-Meister dieser Klasse, hat die Saison 2019 auf dem 3. WM-Rang abgeschlossen und möchte seine erfolgreiche Moto2-Karriere im neuen Jahr mit dem Weltmeistertitel krönen. 2020 wird Tom Lüthi – wie in der vergangenen Saison – wieder für das Team Dynavolt Intact GP (Kalex) am Start stehen. Wir wünschen ihm für sein Vorhaben Alles Gute.

Autor

Bericht vom 15.01.2020 | 2.072 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts