Die Fahrer der MotoGP sind bereit für den Red Bull Ring!

Die Fahrer der MotoGP sind bereit für den Red Bull Ring!

Dominiert erneut Ducati, oder schlägt Marquez zu?

Spielberg im Herzen Österreichs ist bereit für seine Rolle als Nabel der Motorsport-Welt. Vier Tage lang regieren die Zweirad-Heroes von MotoGP, Moto2 und Moto3 im Murtal. Der harte Kern der Fan-Gemeinde hat auf den Campingplätzen rund um den Red Bull Ring bereits Stellung bezogen und stimmt sich auf das Rennwochenende ein.

Das erste Highlight war der Public Pitlane Walk, bei dem Fans einen Blick in die Boxen werfen konnten. Nicht umsonst ist Valentino Rossi der Held der Motorrad-Begeisterten: Wie schon in den letzten Jahren am Red Bull Ring, nahm sich der Superstar Zeit für seine Fans, die ihre Blicke zu hunderten auf die Yamaha-Box richteten. Der Italiener schrieb Autogramme, ließ Erinnerungsfotos machen und wechselte ein paar Worte mit seinen Anhängern.

Die Stars im Gespräch - Stimmen der Pressekonferenz

Zum Auftakt für zahlreiche internationale Journalisten, die von der Motorrad-WM direkt aus der Steiermark berichten, gaben Leader Marc Márquez, Andrea Dovizioso, Valentino Rossi, Jack Miller, Cal Crutchlow und Pol Espargaró Auskunft.

Marc Márquez (ESP/Honda): „Die Tests in Brünn waren gut für uns. Jetzt freue ich mich auf diesen Grand Prix auf dem Red Bull Ring, eine Strecke die ich sehr mag. Auch wenn es der einzige Kurs ist, auf dem ich noch nie gewonnen habe. Natürlich versuchen wir an diesem Wochenende alles für den Sieg!“

„Wenn ich nach einem Rennen nach Hause komme, bestelle ich gerne Pizza. Und ich freue mich auf ein Schokoladen-Eis. Das haben wir uns nach einem guten Wochenende verdient (auf die Frage eines Fans über Social Media, Anm.).“

Andrea Dovizioso (ITA/Ducati): „Auf alle Fälle wollen wir die Ducati-Siegesserie hier fortsetzen! Wir wissen, dass es hart wird, Marc in dieser Form zu stoppen. Es ist definitiv unser Ziel. Wir sind nicht weit weg. Der Speed ist da!“

Valentino Rossi (ITA/Yamaha): „In Brünn ist es für mich wieder ein wenig besser gelaufen, natürlich noch nicht fantastisch. Wir haben die Balance und das Setting verbessert, ich fühle mich auf dem Bike schon sehr wohl. Am Montag haben wir einen neuen Prototypen ausprobiert – keine großen Sache, ein paar kleine Änderungen beim Motor. Wir brauchen noch Zeit, um herauszufinden, was funktioniert und was nicht.“

„Ich habe bei jedem Rennen eine Schildkröte dabei, die mir meine Mutter vor meinem ersten Go-Kart-Rennen geschenkt hat. Ich war damals 6 Jahre alt. Also keine lebendige Schildkröte. Die bringt mir Glück (auf die Frage eines Fans über Social Media, Anm.).“

Pol Espargaró (ESP/KTM): „Hier zu fahren ist immer besonders. Der Track, die Atmosphäre, es ist eine unglaubliche Rennstrecke. Mattighofen und die KTM-Zentrale sind nicht weit weg von hier. Ich weiß, dass uns die KTM-Tribüne, ganz in orange, wieder anfeuern wird. So viele Leute aus dem Werk, die an meinem Bike arbeiten, werden hier sein. Darauf freue ich mich schon sehr!“

Deine Anreise zur MotoGP

Die besten Anreisemöglichkeiten zur MotoGP am Red Bull Ring haben wir dir in diesem Bericht zusammengefasst.

Bericht vom 09.08.2019 | 1.745 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Alle Gebrauchten und neue Motorräder
Weitere Neuheiten