GH Moto Rijeka 2018

GH Moto Rijeka 2018

Abschluss 2018 und Ausblick auf 2019

Beim Veranstalter GH Moto nennt man das Event im Oktober in Rijeka „Cool Down“. Doch bei den sommerlichen Temperaturen war an Abkühlung nicht zu denken. Großartiges Saisonende!

Also wenn GH Moto Boss Franky das Event im Oktober in Rijeka „Cool down“ nennt, dann darf man sich als Liebhaber sommerlicher Temperaturen auf das „Warm up“ im März nur freuen. Die Rennstrecke Grobnik liegt eine Viertelstunde von der Hafenstadt Rijeka entfernt und verkörpert für Mitteleuropäer eine perfekte Saisonverlängerung. Das Meer ist in Griffweite, die Calamari Fritti im Fahrerlager gelten als legendär und die Strecke selbst galt bisher als Rübenacker.

Rennstrecke Rijeka 2018 neu asphaltiert

Doch 2018 wurde alles anders. Nach jahrzehntelangen Diskussionen und Mühseligkeiten wurde hier endlich eine wichtige Investition für die Zukunft getätigt. Die Strecke wurde neu asphaltiert und damit stieg sie in der Gunst der Teilnehmer natürlich kräftig nach oben. Der neue Asphalt bietet unpackbar hohen Grip und trotzdem oder gerade deswegen einen sehr geringen Reifenverschleiß. Als beste Wahl für die Strecke präsentierten sich hier die Dunlop KR Slicks.

Wie lange die Strecke diesen traumhaften Zustand beibehalten kann bleibt abzuwarten. Denn schon jetzt nach der ersten Saison sind schon wieder deutliche Bodenwellen zu spüren. Diese dürften durch diverse LKW und PKW Rennen entstanden sein. Doch trotzdem ist die Strecke insgesamt ein Gedicht und in ihrer flüssigen Gesamtheit eine willkommene Abwechslung.

Beim Cool Down Event hier beim GH Moto Event gab es keine Punkte mehr für die Gesamtwertung zu gewinnen. Doch natürlich gaben die Piloten trotzdem alles. Hier ein Überblick über die Ergebnisse: www.gh-moto.com/ergebnisse

Supersport Klasse bei GH Moto in der Saison 2019

Für die Saison 2019 wird Franky und sein Team bei GH Moto keine dramatischen Änderungen am gut funktionierenden Konzept vornehmen. Der Veranstalter gilt als zuverlässig und servicefreundlich. Die hohe Dichte an Stammkunden sorgt für eine stabile Auslastung. Der Aprilia Cup hat sich 2018 gut ins Fahrerlager integriert und die Bandbreite reicht von „Trackday Piloten ohne Racing-Ambitionen“ bis zu den routinierten Piloten mit Meisterschaftserfahrung. Doch eine interessante Neuerung führt Franky für 2019 doch ein: Er wird eine eigene schnelle 600er Supersport-Gruppe anbieten. Somit können sportliche 600er Piloten ohne 1000er „Linienkiller“ ihre Trainingsrunden ziehen und das gesamte Wochenende über ihre perfekte 600er Linie fahren. Die schnellen 1000er auf der anderen Seite kriegen eine Gruppe für optimale Trainingsbedingungen ohne die nervigen 600er. Diese kosteten in den Kurven immer so viel Selbstvertrauen. Zusätzlich natürlich noch zwei weitere Gruppe - quasi flotte Einsteiger und die Fortgeschrittenen. Die echten Rennstrecken-Neulinge sind ja bei unseren 1000PS Bridgestone Trackdays ohnehin besser aufgehoben. Die 1000PS Trackday Events werden 2019 wieder optimal auf die GH-Moto Events abgestimmt. Wer also eine weite Anreise auf sich nimmt, kann DO-FR bei 1000PS buchen und SA-SO jeweils bei GH-Moto. Hier wird es einige kombinierte Termine geben.

In jedem Fall zählen wir schon jetzt die Tage bis zum „Warm up“ im März 2019 in Rijeka. Eine rasche Buchung ist erforderlich. Die positiven Meldungen zum neuen Asphalt haben einen echten Hype ausgelöst. Viel Glück!

Bericht vom 15.10.2018 | 1.268 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Supersport Motorräder

Weitere Supersport Motorräder
Weitere Neuheiten