SM Nudelaugen GP 1. Lauf

Da haben einige Leute in die Reifenstapel gebissen, beim ersten Nudelaugen Grand Prix in der Karthalle Kottingbrunn. Bleibende Schäden haben aber nur die Verkleidungsteile der Motorräder abbekommen.

Beim freien Fahren waren nicht nur 1000PS.at Nudelaugen auf der Strecke, sondern auch äußerst ehrgeizige Supermoto Wetzer. Da die 1000PS.at Nudelaugen schon schwer damit beschäftigt waren nicht die Reifenstapel niederzumähen, waren einige mit den schweren Rasern etwas überfordert. Beim nächsten Lauf werden wir wenn nötig eine Gruppeneinteilung machen. Außerdem haben wir am 28.12 ohnehin einen eigenen Termin und da werden weniger SM-Helden anwesend sein. Ich persönlich finde es aber gut wenn gute Fahrer mit dabei sind. Ich versuche dann immer ein paar Kurven hinten dran zu bleiben und schau mir deren Linie ab. Bei einigen langsameren Fahrern war es äußerst schwierig vorbeizukommen. In der Halle ist das etwas anders als am Ring oder auf der großen Kartbahn. Da reicht es nicht seine eigene Linie zu fahren und der schnellere Fahrer soll sich seine Linie suchen, sondern manchmal ist es leider nötig den Rattenschwanz der sich hinter einen angesammelt hat vorbeiziehen zu lassen. Besonders der Hang off Akrobat auf der grauen 640er Supermoto ist seelenruhig seine Runden auf der Ideallinie gefahren und hat mit seinem Gynokologen-Stuhl-Fahrstil (Knie weit wegspreitzen) jede Tür zugemacht. hehe.
Detail am Rande: Die Tagesbestzeit fuhr übrigensMr. Bikeconnection auf einer Yamaha WR mit großen Radln. Also nix teurer Supermoto-Umbau mit weichen Slicks. Sehr leiwand war auch die feine Supermoto-UR-XT vom Kvitek Andi (Er hat die Werkstatt im Bikehouse / SCS). Beim Rennen hat er sich leider gedrückt. Hat einen technischen Defekt vorgetäuscht. Feigling. Das nächste Mal werden solche Ausreden nicht akzeptiert.
Beim Freien Fahren zeichnete sich schon ein Trend fürs Rennen ab. Der Werkstattleiter und ich waren mit den Zeiten recht dicht beisammen an der Spitze, doch der Werkstattleiter immer einen Tick schneller. Vermutlich wird er beim Rennen mein härtester Gegner sein.
Um 13:00 Uhr wars dann so weit. 12 Supermoto Nudelaugen rissen die Radln an und fuhren ein 5-Runden Qualy. Bei der Startaufstellung war der Werkstattleiter links vor mir auf Platz 1 und ich auf Platz 2. Hinter mir lauerten einige schwer einzuschätzende Gegner (Sleepy, Holbi usw) auf den weiteren Plätzen. Meine vermutlich einzige Chance den Werkstattleiter zu besiegen war der Start. Wenn es mir gelingt einen Tick schneller als er wegzustarten, dann könnte ich ihm bei der ersten Kurve die Tür ganz arg zuschmeissen. Ich konzentrierte mich mit einem Aug voll und ganz auf die rote Ampel und hatte mit dem anderen Auge die erste Kurve im Visier. Doch die Ampel wurde einfach nicht grün. Hinter mir sah ich schon die Kühler kochen..gähn. Die Ursache für die Verzögerung war schnell gefunden. Ein KTM Fahrer in der 4. Reihe OHNE E-Start sprang ganz narrisch auf dem Kickstart herum. Gähn. WR 426 wie ich kennen sowas nur vom hörensagen :-). Dann endlich läuft sein Motor und der Werkstattleiter und ich blickten wieder gebannt auf die Ampel. *BLITZ auf GRÜN* und auf den Gasgriff. Doch der Werkstattleiter ist leider auch kein schlechter Starter. Ich war etwas feig und ging vom Gas zurück. Da war nix zu machen. Der Start gehörte ihm. Die nächsten 3 Runden klebte ich dem Werkstattleiter am Hinterrad war aber einfach nicht schnell genug irgendwo ein Überholmanöver zu starten. Was hinter mir abging wusste ich gar nicht. Irgendwann nach 3-4 Runden hab ich mich mal umgedreht und habe zum Glück erkannt das der nächste Gegner schon eine halbe Runde weit hinten ist. Sehr gut. Doch langsam aber sicher konnte sich der Werkstattleiter absetzen. Meine nächste Chance sah ich beim Überrunden. Doch der flinke Drängler kam bei jedem Nudelauge ganz schnell vorbei während ich mir bei Riddler die Zähne ausgebissen habe. Eine ganze Runde bin ich hinter dem Knie-Abspreitzer nachgefahren und der Werkstattleiter war Meilenweit weg. Das wars dann. Ehrlicherweise muss ich aber sagen, dass ich ohne einen groben Schnitzer vom Werkstattleiter nie vorbeikommen wäre. Brauch noch etwas Training.
Doch die richtige Challange war dann das Ermitteln der Rennergebnisse. Von 12 Startern schafften es gerade mal 7 den Transponder richtig zu montieren. Ein echter Nudelaugen Grand Prix eben. So kam es das sich derAbgelederte schon über Platz 4 freute und Riddler von einem 5 Platz für den RC S.A.U träumte. Doch die Realität war sah anders aus. Besonders die flinken Steirer und Sleepy waren mit der komplexen Montage des Transponders schwer überfordert. Doch das gute an einem Nudelaugen Grand Prix ist die Ehrlichkeit der Teilnehmer. So war es nach nur 20 Minuten Diskussion möglich die ersten 3 zu nominieren. Ich bin klarerweise nicht in der Wertung gewesen. Pfeif auf den kleinen ranzigen Nudelaugen GP Pokal. Hab beim Sportpreiscenter 4 riesengroße "1. Platz Supermoto Hallen EM" geordert. Nach jedem Lauf komm ich schweißgebadet mit einem mächtigen Riesenhäfn heim während ihr euch die lausigen Nudelaugen-Winzlinge ins Regal stehen könnt. Ist leiwand wenn man bei seiner eigenen Veranstaltungen die Preise checkt. Sehr leiwand.

Die Helden des Tages waren also:
1. 1000PSler Werkstattleiter (Im richtigen Leben Werkstattleiter bei der 2Rad Börse Peter Fischer)
2. 1000PSler Scheitel
3. 1000PSler Sleepy

Als ich die Zeiten vom Rennen begutachtet habe, wurde mir ein wenig schwindlig. So haben sich z.B. DerAbgelederte und Riddler im Laufe des Tages ganz oag gesteigert. Riddlers erste Zeit lag zB bei über 50 und beim Rennen fuhr er dann eine 43er Zeit. Ebenso derAbgelederte. Ich hab im Rennen eine 39.57 hingelegt und der Werkstattleiter eine 39.28. Der Druck von hinten wird beim nächsten Rennen also größer werden.

Nächster Termin:
28.12.2002 von 17:00 Uhr-23:00 Uhr
Danach wird übrigens standesgemäß gefeiert. Dieser Termin ist ein reiner 1000PS.at Termin. Die Nudelaugen unter den Nudelaugen dürfen also beruhigt die Windeln daheim lassen. Es wird nicht mehr so brutal wie diesmal gedrängt.

Details zur Veranstaltungsserie:
http://www.1000ps.at/forum.asp?thema_id=156182&id=156182#view
1A Bilder vom Event hat die fesche Leelou gemacht. http://www.fotofreak.com. Die Bilder können dann beim dicken Bogoln bestellt werden.

Ein leiwandes Video haben die Einefetza für uns gemacht. Download (rechte Maustaste - Ziel speichern unter):
http://www.einefetza.com/kjsp/nudlaugen-1000ps1.wmv

Ich freue mich schon aufs nächste Mal.
Grüße NastyNils

Bericht vom 08.12.2002 | 2.555 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Super-Moto Motorräder

Weitere Super-Moto Motorräder
Weitere Neuheiten