Honda CRF 450 RX 2021 vs. Honda CRF450L 2020

Honda CRF 450 RX 2021

Honda CRF450L 2020

Bewertung

Honda CRF 450 RX 2021
vs.
Honda CRF450L 2020

Honda CRF 450 RX 2021 vs. Honda CRF450L 2020 - Vergleich im Überblick

Der Honda CRF 450 RX mit ihrem 4-Takt 1-Zylinder-Motor mit Einspritzung und einem Hubraum von 450 Kubik steht die Honda CRF450L mit ihrem 4-Takt 1-Zylinder-Motor mit 449 Kubik gegenüber. Die CRF450L hat mit 25 PS bei 7.500 Umdrehungen einen mächtigen Leistungsvorsprung im Vergleich zur CRF 450 RX mit 0 PS bei 0 U / min.

Bei der CRF 450 RX federt vorne eine Telegabel Upside-Down von Showa mit 49 Millimeter Standrohr-Durchmesser und hinten ein Monofederbein von Showa.

Für die notwendige Verzögerung sorgt auf der CRF 450 RX vorne eine Einzelscheibe mit 260 Millimeter Durchmesser und Zweikolben-Zange und hinten eine Scheibe mit 240 Millimeter Durchmesser und Einkolben-Zange. Die CRF450L vertraut vorne auf eine Einzelscheibe mit 260 Millimeter Durchmesser und Zweikolben-Zange. Hinten ist eine Scheibe mit 240 mm Durchmesser und Einkolben-Zange verbaut.

Bei der Bereifung setzt CRF 450 RX auf Schlappen mit den Maßen 90 / 90 - 21 vorne und 120 / 90 - 18 hinten. Für Bodenkontakt sorgen auf der CRF450L Reifen in den Größen 80/100-21 vorne und 120/80-18 hinten.

Der Radstand der Honda CRF 450 RX misst 1.477 Millimeter, die Sitzhöhe beträgt 965 Millimeter. Die Honda CRF450L ist von Radachse zu Radachse 1.500 mm lang und ihre Sitzhöhe beträgt 940 Millimeter.

In den Tank der CRF 450 RX passen 8 Liter Sprit. Bei der CRF450L sind es 7,6 Liter Tankvolumen.

Technische Daten im Vergleich

Honda CRF 450 RX 2021

Honda CRF450L 2020

Honda CRF 450 RX 2021 Honda CRF450L 2020
Motor und Antrieb
Zylinderzahl 1 1
Taktung 4-Takt 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Kühlung flüssig flüssig
Hubraum 449,7 ccm 449 ccm
Bohrung 96 mm 96 mm
Hub 62,1 mm 62,1 mm
Verdichtung 13,5
Gemischaufbereitung Einspritzung Einspritzung
Starter Elektro Elektro
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad Mehrscheiben im Ölbad
Zündung Transistor Transistor
Antrieb Kette Kette
Getriebe Gangschaltung
Ganganzahl 5 6
Leistung 25 PS
U/min bei Leistung 7500 U/min
Chassis
Rahmen Aluminium Aluminium
Rahmenbauart Doppelschleife
Lenkkopfwinkel 62,8 Grad
Nachlauf 115 mm
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Marke Showa
Durchmesser 49 mm
Federweg 310 mm
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge
Federbein Monofederbein
Aufnahme Pro-Link
Marke Showa
Federweg 313 mm
Bremsen vorne
Bauart Einzelscheibe Einzelscheibe
Durchmesser 260 mm 260 mm
Kolben Zweikolben Zweikolben
Technologie Wave
Bremsen hinten
Bauart Scheibe Scheibe
Durchmesser 240 mm 240 mm
Kolben Einkolben Einkolben
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 90 mm 80 mm
Reifenhöhe vorne 90 % 100 %
Reifendurchmesser vorne 21 Zoll 21 Zoll
Reifenbreite hinten 120 mm 120 mm
Reifenhöhe hinten 90 % 80 %
Reifendurchmesser hinten 18 Zoll 18 Zoll
Länge 2182 mm 2280 mm
Breite 839 mm 825 mm
Höhe 1282 mm 1260 mm
Radstand 1477 mm 1500 mm
Sitzhöhe von 965 mm 940 mm
Gewicht trocken 107,6 kg
Tankinhalt 8 l 7,6 l
Gewicht fahrbereit 131 kg
Höchstgeschwindigkeit 129 km/h

Stärken und Schwächen im Vergleich

Honda CRF 450 RX

Fazit von 1000PS.at vom 06.11.2017:

Honda CRF450L

Fazit von Airbert vom 03.10.2018:

Im Crosscountry Sektor ist die Honda CRF 450 RX wahrscheinlich die Nummer 1. Ihr Einzylinder überzeugt mit ausreichend Leistung, ploppt bei unseren Testern aber immer wieder aus. Honda-typisch schenkt die CRF 450 RX von Anfang an viel Vertrauen und verfügt über das beste Handling in der 450er Klasse. Das Fahrwerk ist aber für schnelle Etappen ausgelegt und kann im Hard Enduro Bereich wenig überzeugen. Eine spritzige und agile Enduro für das Crosscountry Segment!

Die CRF450L bildet den Brückenschlag zwischen Hard Enduro und Dualsport Enduro. Sie ist sowohl auf der Straße als auch im Gelände zu Hause. Aufgrund ihre Gewichts ist sie aber für Rennen oder hartgesottene Endurowanderer nicht die erste Wahl

  • ausreichend Leistung
  • schenkt viel Vertrauen
  • bestes Handling in der 450er Klasse
  • Motor ploppt öfters aus
  • Fahrwerk für schnelle Etappen ausgelegt
  • lange Serviceintervalle
  • Honda Qualität
  • sehr gute Verarbeitung
  • hohes Gewicht
  • Preis