News: BOSCH 2024 - Neuer Maßstab für leichte eBikes: Bosch präsentiert kompakten Antrieb Performance Line SX

BOSCH 2024


Neuer Maßstab für leichte eBikes: Bosch präsentiert kompakten Antrieb Performance Line SX

Mit der Performance Line SX setzt Bosch eBike Systems Maßstäbe für sportliches Fahren mit leichten eMTBs, eGravel Bikes und eUrban Bikes. Die neue Antriebseinheit kombiniert eine hohe Leistung mit einem geringen Gewicht und ist damit der Bosch-Antrieb mit der höchsten Leistungsdichte. Diese Eigenschaften und die fein abgestimmte Unterstützung sorgen für ein natürliches Fahrgefühl und ermöglichen sportives eBiken auf dem Trail und intensive Trainingsrunden auf Schotter ebenso wie schnelle Fahrten durch die Stadt.

Nachdem inzwischen die meisten Fahrradgattungen elektrifiziert sind, werden einzelne Kategorien nun noch diverser. Mit der neuen Performance Line SX sprechen wir primär sportlich orientierte Fahrer*innen an, denen ein geringes Gesamtgewicht wichtig ist, um zügig unterwegs zu sein und einen natürlichen Flow erleben zu können, erklärt Claus Fleischer, Geschäftsleiter von Bosch eBike Systems. Es war unser Ziel, die Bosch-typische Qualität, Fahr-Performance und Zuverlässigkeit beizubehalten und auch auf leichte, agile Fahrräder zu übertragen. Mit der Performance Line SX lassen sich modernste eBike-Designs und maximaler Fahrspaß optimal kombinieren.


Neue Agilität beim eMountainbiken

Bei einem Light-eMTB bestimmt die Kombination aus Rahmengeometrie, Gewicht, Motorleistung und Akku-Kapazität wesentlich die Fahreigenschaften. Fahrer*innen dieses eMTB-Typs profitieren besonders auf Trails mit vielen technischen Passagen und engen Kurven von den Vorteilen der Performance Line SX. Die bei hoher Kadenz abrufbare Spitzenleistung von bis zu 600 Watt unterstützt eBiker*innen wirkungsvoll, beispielsweise auf steilen Uphill-Abschnitten. In flacherem Terrain oder auf Downhill-Passagen verleiht ihnen die dank Leichtbaukonzept und Magnesiumgehäuse nur circa zwei Kilogramm leichte Drive Unit die nötige Agilität und punktet mit ihrem äußerst effizienten und energiesparenden Fahrverhalten. Dabei liefert die Drive Unit ein maximales Drehmoment von 55 Newtonmetern und ein Leistungsgewicht von bis zu 300 Watt pro Kilogramm. Kombiniert mit einem sensiblen Ansprechverhalten vermittelt die Performance Line SX ein sehr natürliches Fahrgefühl. Sie ist damit prädestiniert für sportliche Fahrer*innen: Wer mit einer hohen Eigenleistung sowie hohen Trittfrequenzen unterwegs ist, wird mit einer starken Unterstützung belohnt. Dazu passen die perfekt abgestimmten, dynamisch-progressiven Fahrmodi Tour+ und EMTB, die sich in der eBike Flow App individualisieren lassen.

Die Energie für Trail-Abenteuer stellt der ebenfalls neue, optimal auf die Performance Line SX abgestimmte Akku CompactTube 400 bereit. Als leichtester ins Unterrohr eines Rahmens integrierbarer Akku im Bosch-eBike-Portfolio besitzt er dank innovativer Zelltechnik gleichzeitig die höchste Energiedichte. Bei einem Gewicht von lediglich etwa zwei Kilogramm erreicht er eine Kapazität von 400 Wattstunden mehr als ausreichend für sportlich ambitionierte Fahrer*innen, die ohnehin mehr Eigenleistung in die Pedale geben. Wenn auf intensiven Trails zusätzliche Akku-Energie benötigt wird, vergrößert der neue, nur trinkflaschengroße Range Extender PowerMore 250 (circa 1,6 Kilogramm, 250 Wattstunden) in Kombination mit der CompactTube 400 die Reichweite um mehr als 60 Prozent.

Unbeschwert und dynamisch unterwegs mit dem eGravel

Wer schöne Waldrunden liebt oder nach dem Bürotag gerne eine Extrameile fährt und besonderen Wert auf seine Fitness legt, bekommt nun mit der Performance Line SX einen genau auf das eGravel Bike abgestimmten Trainingspartner. Die Drive Unit unterstützt eBiker*innen bei ihren Runden auf Schotter und Asphalt mit steigender Trittfrequenz zunehmend stärker. Das fühlt sich so natürlich an wie bei einem konventionellen Gravel Bike mit dem Unterschied, dass der Antrieb der Schotterfahrt einen zusätzlichen Fun-Faktor verleiht. Auch jenseits der 25 km/h fahren sich eBikes mit der SX besonders sanft und unbeschwert: Der Tretwiderstand wurde im Vergleich zu anderen Bosch Drive Units nochmals um mehr als 50 Prozent reduziert, ist somit kaum noch spürbar.

Passend zur neuen Drive Unit hat Bosch eBike Systems den progressiven Fahrmodus Sprint entwickelt, der im Display mit SPRNT angezeigt wird. Er hilft eGravel-Biker*innen dabei, schnell ein hohes Tempo zu erreichen und zu halten. Bei Abschnitten mit hoher Trittfrequenz unterstützt der neue Fahrmodus sie überproportional zur Eigenleistung: Je schneller eBiker*innen pedalieren, umso höher ist der Unterstützungsgrad. Wie alle Fahrmodi des smarten Systems lässt sich auch der Sprint-Modus individualisieren.

Ebenfalls neu und optimal auf eGravel Bikes abgestimmt ist die kleine Bedieneinheit Mini Remote Dropbar, die sich an Dropbar-Lenkern (31,8 Millimeter Durchmesser) links neben dem Vorbau befestigen lässt. In Kombination mit dem System Controller und der CompactTube 400 senken die leichten Komponenten das Gewicht des Gesamtsystems auf lediglich etwa vier Kilogramm und schaffen damit beste Voraussetzungen für sportliche Erfolge. Als passendes Display zum Anzeigen der Fahr- und Leistungsdaten empfiehlt sich Kiox 300.

Zügig, elegant und leicht von A nach B mit dem eUrban Bike

Ob beim Pendeln ins Büro oder auf der Fahrt ins Café: Als Antrieb für moderne eUrban Bikes hilft die Performance Line SX ihren Nutzer*innen, dynamisch und effizient im Stadtverkehr voranzukommen natürlich und mit der Agilität eines konventionellen Fahrrads, aber kraftvoll unterstützend, sobald ein höheres Tempo gefordert ist. So gelingt zügiges Beschleunigen nicht nur an Ampeln mühelos. Ideal spielt sie mit der CompactTube 400 und der Bedien- und Steuereinheit Mini Remote und System Controller zusammen. Dadurch wird ein geringes Gesamtgewicht des eBikes möglich ein Vorteil, wenn Nutzer*innen das Rad die Treppe hoch- oder heruntertragen müssen. Mit ihrem geringen Volumen fügt sich die Drive Unit nahtlos in die cleane Optik moderner eUrban Bikes ein. Auch dank schmaler Tretkurbeln fällt sie im Bereich des Tretlagers kaum auf.

Technische Raffinessen für ein besonders natürliches Fahrgefühl

Außer den spezifischen Vorteilen der Performance Line SX für Light eMTBs, eGravel Bikes und eUrban Bikes bringt die neue Drive Unit weitere Optimierungen, die sich über alle Anwendungsbereiche erstrecken. Dazu zählt beispielsweise das neuartige Motor- und Getriebekonzept mit sehr geringer Geräuschentwicklung. Dank eines neuen Dichtheitskonzepts und schmaler Kurbeln (Q-Faktor: 160 mm) sind Tretwiderstände kaum noch spürbar, das eBike-Erlebnis wird somit nochmals deutlich angenehmer.

Überblick: Technische Daten Performance Line SX

Drive Unit: Leichtbaukonzept mit Magnesiumgehäuse
Spitzenleistung: bis zu 600 Watt
Nenndauerleistung: 250 Watt
Leistungsgewicht: bis zu 300 Watt/Kilogramm
Drehmoment: maximal 55 Newtonmeter
Gewicht:
- Circa 2 Kilogramm (nur Drive Unit Performance Line SX)
- Circa 4 Kilogramm für Gesamtsystem (Drive Unit Performance Line SX, CompactTube 400, Mini Remote, System Controller)



Eingetragen am: 12.07.2023

Alle Angaben ohne Gewähr.
Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.