News: ADAC MX Masters - verkürzte Saison mit nur 2 Rennen

Die internationale Motocross-Serie ADAC MX Masters geht im Herbst auf genau zwei Strecken an den Start. Fans können online in einem kostenlosen Livestream bei den Rennen aller vier Klassen live dabei sein. 

Erstmals wird am 19./20 September in Grevenbroich gefahren, 14 Tage später, am 3./4. Oktober, in Tensfeld. Beides sind Sandstrecken.

Neu im Kalender ist Grevenbroich. Nachdem durch das behördliche Verbot von Großveranstaltungen zur Eindämmung des Coronavirus viele Rennwochenende in 2020 nicht durchgeführt werden können, hat das ADAC MX Masters in den vergangenen Wochen intensive Gespräche mit verschiedenen Veranstaltern geführt.Die Rennen auf der Strecke in Nordrhein-Westfalen werden ohne die Beteiligung von Zuschauern ausgetragen und online im Livestream gezeigt.

Ein fester Bestandteil der Meisterschaft ist Tensfeld in Schleswig-Holstein. Hier sollen maximal 1000 Zuschauern pro Tag unter strengen Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln die Möglichkeit erhalten, Motocross-Action live an der Strecke zu verfolgen. Auch das Racing in Norddeutschland wird im Livestream gezeigt.

Das Team Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil plant an beiden Veranstaltungen eine Teilnahme in der Top-Kategorie MX Masters und dem ADAC Youngster Cup (Viertakter bis 250ccm).

Eingetragen am: 28.07.2020

Alle Angaben ohne Gewähr.
Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.