News: Elephant to India im Würzburger Central

Am 27.03.2020 um 18 Uhr begrüßt Euch der Filmemacher und einer der drei Hauptdarsteller Wolfgang Pröhl persönlich im Central Kino in Würzburg. Er nimmt uns alle mit auf (s)eine ganz besondere Reise, einem unvergesslichen Trip von Berlin bis ins ferne Indien. Zu dritt und auf zwei 300er Vespas - und im Gepäck ein Elefant!

Da die Plätze begrenzt sind, solltet ihr mit einer Reservierung nicht zu lange warten. Die Reservierung der Kinotickets kann im Central-Kino oder Online auf www.central-bb.de/reservierung gemacht werden.

Wir freuen uns gemeinsam mit allen Reiseinteressierten auf einen tollen Abend. Euer hmf Team



Gedanken der Abenteurer vor der Reise:


"Uns zieht es hinaus in die Welt. Und nur davon zu träumen, das ist uns viel zu wenig. Und so haben wir beschlossen: Wir fahren los. Einfach so. Mit unseren Vespas. Nach Indien…. Wir sind nur auf dem Landweg und mit wenig Gepäck unterwegs . Nur das, was wir wirklich brauchen, das nehmen wir mit. Alles andere wäre eine Belastung, die uns einschränkt.

Wir reisen mit wenig Geld. Mehr als vierzig Euro am Tag sind es nicht. Zu dritt. Das, was wir uns für diese lange Reise eben erspart haben. Aber dadurch werden wir die Menschen entlang unserer Straßen viel besser kennenlernen. Deren Heimat und deren Leben. 20.000 Kilometer lang.

Wenn wir mit unseren Motorrollern zu Sommerbeginn starten, so haben wir damit schon ein erstes großes Ziel erreicht: Den Beginn unseres weiten Weges nach Indien. Wir sehen die Straßen, die uns Goa näherbringen, nicht als Herausforderung oder als notwendiges Übel. Ganz im Gegenteil: Die Straße nach Indien ist unser Ziel. Und der Weg dorthin der Inhalt unserer Reise.

Mit uns reist auch der himmelblaue Elefant Ferdinand. Er ist einen Meter lang und einen Meter hoch. Dieser Elefant erfüllt eine wichtige Aufgabe: Er ist bei dieser Reise unser „Türöffner“. Mit ihm wollen wir auch die Herzen der Menschen erreichen, denen wir begegnen.

Wie lange wir unterwegs sind, das wissen wir nicht. Wir fahren nach Osten. Immer weiter. Und irgendwann werden wir die Palmen von Goa sehen."

Wer schon vorher mehr über die Reise und den Film erfahren will: www.elephant-to-india.com



Alle Fotos/Film Copyright www.elephant-to-india.com

Eingetragen am: 07.03.2020

Alle Angaben ohne Gewähr.
Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.