News: Ersatzteilanfragen bitte nur mit Fahrgestellnummer

Langsam aber sicher, nähren wir uns der Motorradsaison. Das merken wir deutlich, denn die Anfragen nach Ersatzteilen, steigen. Wir möchten an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass für jede Ersatzteilanfrage die Fahrgestellnummer (VIN) des Fahrzeugs zwingend notwendig ist.

Damit wir Anfragen zeitnah und vor allem korrekt beantworten können, bitten wir darum, diese Info bei telefonischen Anfragen immer griffbereit zu haben und bei der Nutzung unserer Kontaktformulare, ebenfalls immer anzugeben.

Die VIN ist bei allen neueren Fahrzeugen 17-stellig (bei älteren Modellen kann sie auch kürzer sein) und in der ZLB I (früher "Fahrzeugschein") im mittleren Teil im Feld "E" zu finden. Anfragen ohne VIN, können wir aus Zeitgründen und aufgrund der hohen Zahl von Anfragen nicht, oder nur stark zeitverzögert, bearbeiten.

Eingetragen am: 25.02.2020

Alle Angaben ohne Gewähr.
Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.