YAMAHA XT700Z Ténéré – Reisen bis zum Horizont.

32.236 km Reisekilometer – das wäre dann einmal der spannende Weg vom Würzburger Hauptbahnhof nach Kapstadt in Südafrika, dann über den Kongo in die Türkei, Moskau und über das Nordkapp zurück nach Würzburg. Bis zum Einstellen der Ventile bei der neuen Yamaha XT700Z Ténéré sind dann noch genug Kilometer übrig um Europa mit all seinen Ländern zu entdecken. Der Hintern des Fahrers braucht wahrscheinlich früher eine Behandlung.

Im Oktober 2019 wird nun die lange erwartetet und komplett neue Yamaha Ténéré 700 bei hmf in Würzburg stehen. Zum Anfassen, zum Probesitzen und zum Fahren! Und mit den gleichen Tugenden, die schon die erste XT zur Legende gemacht hat.

Die Wurzeln der Ténéré gehen zurück bis in das Jahr 1976, als das Kult--Abenteuermotorrad schlechthin, die Yamaha XT500 vorgestellt wurde. Mit geringem Gewicht, seinem drehmomentstarken 4-Takt-Motor und dem kompakten Fahrwerk wurde dieser vielseitige Einzylinder-Dampfhammer zum großen Erfolg. Es war die Geburt einer Fahrzeuggattung, mit der Weltreisende hundertrausende von spannenden, erlebnisreichen Kilometern erlebt haben. Ende der 70er Jahre hatte die XT unter den europäischen Fahrern einen legendären Status erlangt. 1983 stellte Yamaha dann die XT600Z vor, die das erste Adventure-Bike des Unternehmens war. Es trug den Namen Ténéré - ein Begriff aus der Sprache der Tuareg, das „Wüste" oder „Wildnis" bedeutet.

Bei der komplett neuen Yamaha XT700Z Ténéré hat man sich auf die alten Tugenden, die auch die Reiseenduristen in der Vergangenheit überzeugt hatten, besonnen. Sie soll sich auf Asphalt genauso wohl fühlen wie abseits der befestigten Wege, sie soll robust und ohne unnötige Elektronik sein. Eine üppige Reichweite soll sie natürlich auch haben. Die neue Yamaha erfüllt all diese Vorgaben. Das macht sie auch mit nur knapp über 180 kg Trockengewicht zum absoluten Leichtgewicht in ihrer Klasse.

Das waren die Pflichtvorgaben für die Entwickler. Die Kür hat Yamaha z.B. mit dem serienmäßigen, besonders hellen vierfach LED Scheinwerfern, einem für den Offroadbereich abschaltbarem ABS, tollem Handling und einem sensationellen 700 ccm Zweizylinder-Motor der MT-Baureihe geschafft.

Für den Vortrieb sorgt ein drehmomentstarker, sparsamer 2-Zylindermotor mit 75 PS und 700 ccm. Das Gewicht ist mit knapp über 180 kg trocken sehr niedrig. Die serienmäßige Sitzhöhe, gut für alle ab 175 cm Körpergröße und mehr, kann durch eine Tieferlegung reduziert werden. Auf Unmengen an Elektronik wird bewusst verzichtet - sie ist ein pures und echtes Adventure-Bike. Haltbar, ohne Schnick-Schnack, für den Alltag, oder für die Weltumrundung. Also: Auftanken, losfahren und genießen. Der nächste Horizont wartet.

Highlights:

  • - pures, robustes Yamaha Adventure Motorrad
  • - 210/200 mm Federweg, Uspide-Down-Gabel
  • - nur 183 kg Trockengewicht, 204 kg vollgetankt!
  • - über 350 km Reichweite
  • - 75 PS Spitzenleistung und ein tolles Drehmoment
  • - 21/18 Zoll Bereifung
  • - sequentielles 6-Gang-Getriebe
  • - superhelle vierfach LED-Scheinwerfer
  • - abschaltbares ABS
  • - extrem schlanker Tank-/Sitzbereich
  • - lange und preiswerte Wartungsintervalle
  • - bis zu 5 Jahre Yamaha-Werksgarantie (optional)
  • - Preis ab 9.599 € zzgl. Liefernebenkosten

Am Sonntag 27.10.2019 (Mantelsonntag, verkaufsoffen in Würzburg) werden wir die neue Yamaha XT700Z Ténéré bei uns im Haus am Nachmittag vorstellen. Wir freuen uns auf Euch.

hmf - Wir lieben Bikes.

Händler
hmf Motorräder GmbH
Nürnberger Straße 122
97076 Würzburg, Bayern
zur Händler-Homepage

Bilder

Anzeige


eingetragen am: 29.09.2019