100.000 Euro Motorrad - Aston Martin färbt preislich ab


Die AMB 001! Das 100.000 Euro Bike von Aston Martin und Brough Superior. V2 Turbo Motor mit 180 PS!

Galerie von: 1000PS Internet GmbH , hochgeladen am 06.11.2019 , 35.367 Aufrufe

Anzeige
100.000 Euro Motorrad - Aston Martin färbt preislich ab Bild 1 Die AMB 001 kennzeichnet die erste Zusammenarbeit zwischen Aston Martin und Brough Superior. Zwei echte Kultmarken in ihrem Feld! 100.000 Euro Motorrad - Aston Martin färbt preislich ab Bild 2 Konzipiert wurde die AMB 001 für den Gebrauch auf der Rennstrecke. Demensprechend setzt man auf Aluminium, viel Karbon und einen mächtigen Motor! 100.000 Euro Motorrad - Aston Martin färbt preislich ab Bild 3 Der turbogeladene V2 in der AMB 001 sorgt für jede Menge Krawall. 180 PS liegen maximal an, das Drehmoment haben Aston Martin und Brough Superior noch nicht bekannt gegeben. 100.000 Euro Motorrad - Aston Martin färbt preislich ab Bild 4 Höchst exklusiv: das Bike wird per Hand in Toulouse, Frankreich gefertigt und endet mit Exemplar 100/100. 100.000 Euro Motorrad - Aston Martin färbt preislich ab Bild 5 Sehr elegant zieht sich die Flosse der AMB 001 über den Tank in Stirling Green. Die Ablesbarkeit des Displays sehen wir jedoch etwas kritisch. 100.000 Euro Motorrad - Aston Martin färbt preislich ab Bild 6 Der Kundschaft muss für den Preis von über 100.000 Euro auch etwas geboten werden! Deshalb findet man auf dem Rennstreckenmotorrad (!) einen per Hand gefertigten Sitz aus Oxford Tan Leder. 100.000 Euro Motorrad - Aston Martin färbt preislich ab Bild 7 Keine Sticker sondern per Lasergravur hergestellte Metalllogos sind unter den Klarlack mit eingearbeitet. 100.000 Euro Motorrad - Aston Martin färbt preislich ab Bild 8 Für den edlen Anspruch sprechen auch die zahlreichen CNC-gefrästen Aluminiumteile an der AMB 001. 100.000 Euro Motorrad - Aston Martin färbt preislich ab Bild 9 Für Stabilität bei hoher Geschwindigkeit sollen die Carbon Winglets an der Front sorgen. 100.000 Euro Motorrad - Aston Martin färbt preislich ab Bild 10 Die Auslieferung der AMB 001 ist für das vierte Quartal 2020 geplant.