Bilder: Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser

Die Super Tenere wird noch superer, mit viel Zubehör für den echten - oder zumindest gedachten - Rally-Einsatz. Zu den exklusiven, extrem leichten Carbon-Bauteilen gehören Seitenverkleidungen sowie Gabel- und Rahmenprotektoren. Für Schutz im extremen Gelände sorgen außerdem die Motorschutzplatte, die Kardanwellenabdeckung und der hintere Bremsenprotektor aus schwarz eloxiertem Aluminium. Hinzu kommt noch ein besonders ansprechend gestaltetes Sticker-Set in zwei unterschiedlichen Farbvarianten: Im schwarzen Speed-Block-Design mit gelben Akzenten und im roten Speed-Block-Design mit roten Graphics.

Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser - Bild 1
1 / 23

Echtes Carbon sieht nicht nur auf Rennmotorrädern gut aus!


Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser - Bild 2
2 / 23

Mit der passenden Bereifung kann man sich auch mit der Super Ténéré in schwieriges Gelände wagen


Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser - Bild 3
3 / 23

Damit nichts kaputt geht, beinhaltet der World Crosser-Kit eine Kardanwellenabdeckung aus schwarz eloxiertem Alu


Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser - Bild 4
4 / 23

Nebelscheinwerfer steigern seit jeher das Überholprestige...


Anzeige
Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser - Bild 5
5 / 23

Auch der Rahmenprotektor wird aus hochwertigem Carbon gefertigt


Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser - Bild 6
6 / 23

Der Metzeler Karoo-Reifren müsste extra geordert werden


Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser - Bild 7
7 / 23

Beim stattlichen Gewicht der Super Ténéré hat das viele Carbon eher optischen Sinn


Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser - Bild 8
8 / 23

Die blaue Version des World Crossers erinnert besonders stark an die unzähligen Rallye-Erfolge


Anzeige
Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser - Bild 9
9 / 23

Für ganz tiefen Sand müsste die Super Ténéré wohl noch ein paar Kilos abspecken


Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser - Bild 10
10 / 23

Der Motorschutz wirkt solide und macht auch im Stadtverkehr bei Randsteinen Sinn


Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser - Bild 11
11 / 23

Der Parallel-Zweizylindermotor mit Hubzapfenversatz bleibt unangetastet


Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser - Bild 12
12 / 23

Die weiße Version kommt mit roten Stickern


Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser - Bild 13
13 / 23

Der kernige Akrapovic-Auspuff muss extra geordert werden


Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser - Bild 14
14 / 23

Die blaue Variante wird mit gelben Stickern aufgepeppt


Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser - Bild 15
15 / 23

Die XT1200Z Super Ténéré ist eine der wenigen Großenduros, die auch imj Gelände Spaß machen


Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser - Bild 16
16 / 23

Auch die vordere Kotflügelhalterung wird aus schwarzem Gold gefertigt


Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser - Bild 17
17 / 23

Die Super Ténéré in World Crosser-Ausführung kann sowohl technisch als aich optisch voll punkten


Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser - Bild 18
18 / 23

Egal ob in Weiß-Rot...


Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser - Bild 19
19 / 23

...oder in Blau-Gelb, an der Bequemlichkeit der Super Ténéré kann man nichts bemängeln


Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser - Bild 20
20 / 23

Der World-Crosser-Kit passt auch auf Super Ténérés älterer Baujahre


Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser - Bild 21
21 / 23

Allzu weite Sprünge macht man mit der schweren Super Ténéré wohl nicht freiwillig


Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser - Bild 22
22 / 23

Speichenfelgen steigern die Geländetauglichkeit


Yamaha XT1200Z Super Tenere World Crosser - Bild 23
23 / 23

Traktionskontrolle und Ride-by-wire nehmen dem antrittsstarken Triebwerk jeden Schrecken


Galerie von: 1000PS Internet GmbH
hochgeladen am 12.03.2012

Pfeil links Pfeil rechts