Harley's Edel-Road Glides zum 120 Jahre Jubiläum 2023

Streng limitiert und sündhaft teuer

Anlässlich des 120-jährigen Jubiläums von Harley-Davidson haben die Amerikaner eine ganze Palette an Anniversary-Modellen präsentiert. Mit dabei sind auch zwei Road Glide Modelle, die mit aufregendem Paintjob und mächtigem Preisschild auf sich aufmerksam machen.

Neben den neuen Modellen Breakout 117 und Nightster Special bringt Harley-Davidson insgesamt sieben Jubiläums-Modelle, die sich alle durch limitierte Stückzahlen und edler Lackierung auszeichnen. Alle Infos zur Jubiläums Palette der Harley-Davidson 120th Anniversary Modelle 2023 findet ihr hier. Im Zuge unserer online Motorradmesse MotoCon hatten wir aber schon die Gelegenheit, selbst Hand an die edle Road Glide Special Anniversary zu legen und uns selbst ein Bild von ihr zu machen.

Harley-Davidson Road Glide Special Anniversary 2023

Genau wie der Rest der Anniversary Modelle ist auch die Road Glide Special mit der Heirloom Red Farbe lackiert. Der klassische Rotton wird in Handarbeit aufgetragen und ist mit Goldelementen akzentuiert. Ein dreidimensionales Emblem mit klassischen Harley-Schriftzug und Adler ziert den Tank, während weitere Embleme und Logos mit Hinweis auf das Jubiläum am Luftfilter, Kurbelgehäuse und Kupplungsdeckel prangen. Selbst das (optionale) Topcase verkündet hinten Nachfahrenden den runden Geburtstag der Amerikaner aus Milwaukee. Optisch ist die Anniversary-Edition also auf den ersten Blick erkennbar, sie erfreut aber auch mit viel Liebe zum Detail. Technisch handelt es sich bei ihr um eine gewöhnliche Road Glide Special. Das Herzstück bildet der 114 cubic-inch Milwaukee-Eight V2-Motor, der aus den 1.868 cm³ mächtige 94 PS und 158 Nm Drehmoment rausdrückt. Dieser kräftige Antritt aus dem Drehzahlkeller des Langhubers reicht selbst für die stattlichen 387 kg Fahrgewicht der Road Glide Special Anniversary.

An der Front prangt auffällig das zweite, zumindest funktionelle Herzstück der Road Glide: Die Shark-Nose-Frontmaske. Sie sieht zwar sehr wuchtig aus, doch da sie nicht lenkerfest montiert ist, bleiben Lenkbewegungen trotzdem leichtgängig. In der Maske selbst spielt es sich vor allem an der Fahrer-zugewandten Seite ab. Vier analoge Anzeigen, Tachometer, Drehzahlanzeige, Tankfüllstand und Batterieladestandanzeige, sorgen für einen klassischen Touch. Dazwischen bringt ein fettes TFT-Display mit Touchscreen und allen erdenklichen Funktionen, wie Navigation, Smartphone-Konnektivität und die Steuerung der vielfältigen Assistenzsysteme. Ein Highlight der Road Glide ist sicher auch die externe Musikanlage. Mit der Boom Box GTS Soundanlage begleitet der eigene Soundtrack jede Ausfahrt. Bis uns der Wind übers Gesicht streicht, während ZZ Top aus den Lautsprechern dringt und das Bollern des V2 die Seele massiert, müssen wir uns noch gedulden und auf wärmere Temperaturen warten. Wer es gar nicht mehr aushält und mehr Fahreindrücke zur Road Glide wissen möchte, dem empfehlen wir unsere Test der Harley-Davidson Road Glide ST 2022.

Harley-Davidson CVO Road Glide Limited Anniversary 2023

Die CVO-Modelle von Harley-Davidson aus der hauseigenen Custom-Schmiede (CVO = Custom Vehicle Operation) sind schon seit jeher die Creme-de-la-creme der Amerikaner. Die neue CVO Road Glide Limited Anniversary setzt nun noch einen drauf, denn sie hat laut Harley eine der aufwendigsten Lackierungen aller Zeiten auf den Milwaukee-Stahl gepinselt bekommen. Per Handarbeit wurde die schwarz-rot-goldene Lackierung aufgetragen. Der Adler ziert vom Heck bis zur Shark-Nose die Seiten der Road Glide, goldene Zierstriche und Embleme geben ihr einen edlen Touch und beheizte Alcantara Sitzbänke sorgen für ein hohes Maß an Komfort.

Neben der atemberaubenden Optik bietet die CVO Road Glide aber auch technisch ein mächtiges Upgrade im Vergleich zur herkömmlichen Road Glide. Zumal sitzt im Zentrum das mächtigste Aggregat aus Wisconsin, der Milwaukee-Eight 117 cubic-inch V2. Der Öl-/luftgekühlte Motor produziert 166 Nm Drehmoment und 106 PS bei 5.450 U/min. Bei so viel Wumms aus relativ niedrigen Drehzahlen kommen die schräglagenabhängigen Assistenzsysteme nur recht. Kurven-ABS, schräglagenabhängige, mehrstufige Traktionskontrolle, Schleppmomentregelung, Berganfahrhilfe und Reifendrucküberwachungssystem sind mit an Bord.

Preis & Verfügbarkeit der Harley-Davidson Road Glide Anniversary & CVO Road Glide Limited Anniversary 2023

All diese Extravaganz kostet natürlich. Und nicht nur das, auch ist sie nur einem knapp bemessenen Klientel vorbehalten. Natürlich sind Harley's nie als günstig zu bezeichnen, aber vor allem für österreichische Fans gilt es stark, oder zahlungskräftig, zu sein, denn dank der NoVA liegen die heimischen Preise noch einmal weit über denen der Schweiz und Deutschlands. In der folgenden Tabelle findet ihr alle Preise und limitierten Stückzahlen der Harley-Davidson Road Glide Anniversary Modelle.

Preis & Verfügbarkeit der Harley-Davidson Road Glide Anniversary & CVO Road Glide Limited Anniversary 2023

ModellDeutschlandÖsterreichSchweizLimitiert auf
CVO Road Glide Limited Anniversary59.995 €72.995 €56'400 CHF1.500 Stück
Road Glide Anniversary37.595 €45.995 €38'350 CHF1.600 Stück
Autor

Bericht vom 17.02.2023 | 16.858 Aufrufe

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts