Ducati Motorrad Neuheiten 2023

Alle neuen Motorräder aus Bologna

Ducati zeigt wie bereits die letzten Jahre die Neuheiten per YouTube-Prämieren. Welche Modelle sind für 2023 bestätigt und was kommt noch auf uns zu? Hier die Antwort!

Ducati Diavel V4 2023

Aufgrund von Spekulationen und dank zahlreicher Erlkönig-Sichtungen war es nur mehr eine Frage der Zeit, bis Ducati die neue Diavel V4 präsentiert. Kurz vor der EICMA war es soweit und die Erwartungen wurden bisher erfüllt. Mit ihren 168 PS und 223 Kilogramm soll sie in weniger als 3 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen. Ducati-typisch kommt sie mit umfangreichem Elektronikpaket und die Optik ist so extravagant, wie wir es von einem Motorrad mit dem Namen Diavel erwarten. Wir bestimmt ein mächtiges Eisen: Ducati Diavel V4 2023.

Ducati Multistrada V4 Rally 2023

Größerer Tank, längere Federwege, zusätzliche Elektronik-Gadgets und Zylinder-Abschaltung - die neue Ducati Multistrada V4 Rally ist mehr als nur eine aufgehübschte Multi. Mit ihr will der Hersteller aus Bologna die anspruchsvollsten Biker erreichen, die dank 30 Liter Tank selten an der Zapfsäule stehen bleiben muss. Erhöhte Federwege geben mehr Offroad-Potential, worauf auch das unglaublich umfangreiche Elektronikpaket abgestimmt ist. Alle Infos findest du hier: Ducati Multistrada V4 Rally.

Ducati Monster SP 2023

Die aktuelle Ducati Monster sorgt bei Hardcore-Ducatisti für Stirnrunzeln, schließlich setzt sie nicht mehr auf den klassischen Gitterrohrrahmen, sondern auf einen Aluminiumrahmen. Das Konzept fährt zweifelsohne großartig, braucht aber ein wenig Überzeugungskraft bei Fans. Die neue SP-Version könnte genau das bewirken, denn neben einer neuen Lackierung spendiert man dem Naked Bike ein voll einstellbares Öhlins Fahrwerk und edle Brembo Stylema Bremsen, um die 111 PS sicher abzubremsen. Mit ihr will man klar ein sportliches Motorrad für die Landstraße und gelegentliche Trackdays anbieten: Ducati Monster SP 2023.

Ducati Panigale V4 R 2023

Näher kommt mal wohl kaum an ein Bike aus der WorldSBK Meisterschaft. Die neue V4 R nimmt den bekannten 998 ccm großen Desmosedici Stradale R-Motor und hebt ihn auf das nächste Level. Mit Racekit liefert der V2 ganze 240 PS ab, die dank Akrapovic-Rennauspuff und einem speziellen Öl erreicht werden. Auch das Fahrwerk wurde im Vergleich zur Vorgängerin optimiert und die Elektronik wurde an die allgemeinen Updates der Panigale-Familie angepasst. Zu erkennen ist die neue Panigale V4 R vor allem an der MotoGP-inspirierten Lackierung und dem Tank aus gebürstetem Aluminium: Ducati Panigale V4 R 2023.

Ducati Scrambler Modelle 2023

Endlich erhalten die charmanten Scrambler 800 Modelle ihr lang verdientes Modellupdate. Dahin ist das LC-Display - nun finden wir auch eine TFT-Einheit in diesen Ducati Naked Bikes vor. Doch da hören die Neuerungen nicht auf: Design, weniger Gewicht, mehr Platz im Sattel und Ride-by-Wire zählen zu den Highlights der neuen Scrambler Modelle: Ducati Scrambler Modelljahr 2023.

Ducati Streetfighter V4 Lamborghini 2023

Ducati findet wohl großen Gefallen an Sonderserien, wie sich in den letzten Jahren gezeigt hat. Die neueste Special Edition der Streetfighter V4 ist in Kooperation mit Lamborghini entstanden und bringt gleich zwei Fahrzeuge hervor. Die "standardmäßige" Streetfighter V4 Lamborghini in spezieller Lackierung, um an den Lamborghini Huracan STO zu erinnern und die Streetfighter V4 Lamborghini Speciale Clienti, die auf 63 Stück limitiert ist, farblich frei konfiguriert werden kann und nur für Besitzer von Lamborghini Autos erhältlich ist. Wem die normale SF V4 also nicht edel oder exklusiv genug ist, sollte definitiv zuschlagen: Ducati Streetfighter V4 Lamborghini.

Ducati Panigale V4 2023

Mit dem 2022er Modell hat die Panigale V4 den größten Schritt seit ihrer Markteinführung gemacht: Aerodynamik, Ergonomie, Motor, Fahrwerk und Elektronik wurden überarbeitet. Bei den 2023er Versionen der Panigale V4, Panigale V4 S und Panigale V4 SP2 erfolgt der Schritt nach vorn durch die Einführung eines erneuerten Elektronikpakets: Ducati Panigale V4 - Elektronikupdate für alle 2023er Modelle.

Ducati Streetfighter V4 2023

Nach der Panigale folgt die Streetfighter! Wer die gebückte Sitzposition des Supersportlers nicht präferiert, kann ab 2023 mit deutlich besserem Gewissen zur Streetfighter V4 greifen, denn sie übernimmt die Updates, die auch an der Panigale durchgeführt wurden. Die Hauptargumente für die Streetfighter V4 sind der hohe und breite Lenker, das Gewicht von 178 kg, der 208 PS starke Desmosedici Stradale-Motor, gewaltige Winglets und das Elektronikpaket der neuesten Generation: Ducati Streetfighter V4 2023.

Bonus: Die Ducati MotoE Maschine

Natürlich wird die Maschine, mit der Ducati ab 2023 der alleinige Lieferant der MotoE-Meisterschaft sein wird, niemals in die Hände eines normalen Menschen fallen, dennoch sollte sie nicht unerwähnt bleiben. Der Hersteller hat zum aktuellen Zeitpunkt nämlich kein einziges Elektrofahrzeug im Programm, stattet aber dennoch die Rennserie mit einem selbst entwickelten Fahrzeug aus. Ein mutiger Schritt, der es vielleicht bald in der ein oder anderen Form in die Serienproduktion schafft: Ducati MotoE Prototyp.

Bericht vom 14.10.2022 | 23.857 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts