Noch mehr Freiheit! - Die neue KTM 390 Adventure 2022

Die kleinste Adventure wird noch technischer und robuster

Mit ausgewählten Upgrades soll die KTM 390 Adventure 2022 noch mehr Freiheit und Abenteuer bieten können. Dafür legt KTM im Zuge dieses kleinen Updates vor allem bei der Elektronik nach.

Schon bisher hat die KTM 390 Adventure mit ihrem geringen Gewicht, agilem Handling und vor allem dem umfangreichsten Elektronik-Paket der A2-Klasse aufgezeigt. Nun sollen eine neue Optik sowie einige Neuerungen dafür sorgen, dass die Generation 2022 ihren KTM Adventure-Geschwistern mit größerem Hubraum noch näher rückt.

Neue Traktionskontrolle für noch mehr Offroad-Tauglichkeit - KTM 390 Adventure 2022

Mit Hilfe der neuen Modi der Traktionskontrolle und weiteren elektronischen Features soll das 2022er-Modell noch mehr Abenteuer in der Wildnis ermöglichen. Dank der neuen Offroad- und Street-Modi hat der Fahrer noch mehr Kontrolle über den Hinterradschlupf auf losem oder nassem Untergrund. Selbst in dem Fall, dass man es etwas übertreibt und ein Hoppala produziert, bleibt die OFFROAD-Traktionskontrolle auch nach dem Absterben des Motors oder nach einem Sturz aktiviert. Die zusätzlichen Features der Traktionskontrolle ermöglichen eine noch bessere Abstimmung der Motorleistung auf die jeweilige Fahrsituation.

Anzeige

Rally-Rahmen und robuste Räder - KTM 390 Adventure 2022

Damit man noch härteres Gelände in Angriff nehmen kann, besitzt die KTM 390 ADVENTURE des Jahres 2022 robustere Gussräder. Mit nunmehr fünf statt sechs Speichen soll die Konstruktion eine höhere Steifigkeit und Widerstandsfähigkeit bieten. Zusätzlich besitzt die 390 Adventure auch einen robusten, mit 4 Schrauben angebrachten Stahl-Gitterrohrrahmen-Heckrahmen, der seinen Ursprung in der Rally-Geschichte KTMs hat. Die Rally-Vergangenheit hat bei der Entwicklung der 390 Adventure generell eine größere Rolle gespielt. Zum Beispiel zählten auch der mehrfache Sieger der Baja 1000-Rally, Quinn Cody, und der Weltreisende Paolo Cattaneo zu den Testfahrern.

Neue Grafiken und Designs für die KTM 390 Adventure 2022

Erwartungsgemäß gibt es zum Update auch neue Farb-Designs dazu. Die neue 390 Adventure bekommt zwei neue Farbkombinationen: Ein grimmig wirkendes Grau-Schwarzes Design mit orangenen Akzenten und eine Blau-Orangene Variante, die stark an das schon bekannte Design von der 1290 Super Duke R erinnert.

Die neue KTM 390 Adventure 2022 soll ab Jänner 2022 verfügbar sein. Alle weiteren technischen Daten zur KTM 390 Adventure 2022 findet ihr hier.

KTM 390 Adventure 2022 Highlights

  • Serienmäßig aufgewertete Elektronik & OFFROAD-Traktionskontrolle für noch höheres Potential im Gelände
  • Robustere Räder zum aggressiveren Fahren
  • 43 PS & 37 Nm Drehmoment aus dem Euro-5-tauglichen Motor
  • In dieser Klasse führende Elektronik inkl. schräglagenabhängig regelndem ABS & TC
  • Fahrwerksarchitektur & -abstimmung bei der Rallye Dakar erprobt
  • Abnehmbarer Stahl-Gitterrohr-Heckrahmen mit nur 4 Schrauben angebracht und abnehmbar
  • WP APEX-Federung
  • BYBRE-Bremsen mit 320- und 280-mm-Bremsscheiben, 2-Kanal-ABS
  • 14,5-l-Kraftstofftank für Reichweiten von bis zu 400 km mit einer Füllung
  • Neue Grafiken & frischer Look für beide Farbversionen des Jahres 2022
Autor

Bericht vom 01.12.2021 | 34.210 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts