Design & Komfort auf 1000er-Niveau - Kawasaki Versys 650 2022

Kawasaki präsentiert den neuen Mittelklasse-Tourer

Die Versys 650 ist ein zuverlässiges, straßenorientiertes Adventure-Bike, welches auf überflüssigen Schnick-Schnack verzichtet und sich aufs Wesentliche fokussiert. Das gilt auch für das 2022er-Modell. In welchen Punkten die neue Versys 650 aber mit ihrer großen Schwester gleichzieht, erfahrt ihr im Bericht.

Mit ihren langen Federwegen, den straßenorientierten 17-Zoll-Rädern und einer aufrechten Sitzposition ist die Versys 650 ein pragmatischer Tourer. An diesem Grundrezept ändert sich auch kommendes Jahr nichts. Doch Kawasaki wertet die 650er Versys mit einigen Bauteilen und Features ihrer beliebten 1000er Schwester auf und gibt ihr so noch mehr Komfort und Langstreckentauglichkeit.

Weitere straßenorientierte Touring-Maschinen in der Mittelklasse

Im Kern alles beim Alten - Kawasaki Versys 650 2022

Im Herzen der Versys 650 bleibt auch 2022 der 649cm³-Reihen-Zweizylinder mit 67 PS bei 8.500 Umdrehungen und 61 Nm Drehmoment bei 7.000 Touren. Auch die 41 mm Upside-Down-Gabel mit stufenlos einstellbarer Zugstufendämpfung (rechte Seite), einstellbarer Vorspannung (linke Seite), 150 mm Federweg und das in der Vorspannung verstellbare Federbein mit 145 mm Federweg sind gleich geblieben, ebenso wie die Ergonomie. Lediglich die Sitzhöhe steigt um 5 mm auf 845 mm und das Gewicht auf 219 kg fahrfertig. Die Neurungen beschränken sich aber vor allem auf die Elektronik und das Design.

Upgrade der elektronischen Ausstattung der Kawasaki Versys 650 2022

Neu ist zum Beispiel die zweistufig verstellbare Traktionskontrolle, die bei tückischen Witterungsbedingungen oder sportlichen Fahrten für Sicherheit sorgt. Gesteuert werden die Modi über das neue 4,3-Zoll TFT-Display, welches jetzt auch Smartphone Connectivity ermöglicht. Neben der neuen Anzeige sitzt neben einer 12V-Stechdose auch ein USB-Outlet (nicht serienmäßig).

Die Versys 1000 als Idol - Optik & Design der Versys 650 2022

Vor allem an der Optik lässt sich die Versys 1000 als Inspiration oder Basis für das 2022er Update der Versys 650 erkennen. Die Schnauze, die Verkleidung, die LED-Lichtelemente - Es gibt einige Prallelen zur großen Schwester. Auch der Windschutz und Windschild wurden überarbeitet. Zusätzlich bietet das Zubehör noch einen getönten und größeren Windschild an. Eine neue Form haben auch die Handguards bekommen, die sich jetzt wie auf der großen Versys über die Hand des Fahrers stülpen und so noch mehr Windschutz bieten. Darunter können die aufpreispflichtigen Heizgriffe liegen, welche ebenfalls das System der Versys 1000 übernehmen und die Einschalt-Taste direkt am Lenker verbaut haben.

Kawasaki Versys 650 2022 Zubehör und Editionen

Nicht nur bietet Kawasaki für die Versys 650 jede Menge Zubehör, wie externes Helmschloss, 47-Liter Topcase, Sturzbügel, GPS-Halterung, Zusatzscheinwerfer und mehr an, sondern verpackt diese optionalen Komponenten auch gebündelt in verschiedenen Editionen. Wie auch schon bei der Versys 1000 werden ab Werk unterschiedliche Versionen der Versys 650 verfügbar sein. Urban, Tourer, Tourer Plus und Grand Tourer kombinieren die Zusatzausstattung gezielt für unterschiedliche Einsatzzwecke.

Farben & Preise der Kawasaki Versys 650 2022

Die Kawasaki Versys 650 wird 2022 in folgenden Farben verfügbar sein:

  • Candy Lime Green / Metallic Flat Spark Black / Metallic Spark Black
  • Metallic Spark Black / Metallic Flat Spark Black
  • Metallic Phantom Silver / Metallic Flat Spark Black / Metallic Spark Black

Genaue Preise sind für die neue Versys 650 noch nicht bekannt. Sobald diese veröffentlicht sind, findet ihr hier alle aktuellen Angebote für die Kawasaki Versys 650.

Autor

Bericht vom 23.11.2021 | 24.158 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts