Husqvarna Norden 401: Erlkönig gesichtet!

Reisetaugliche A2-Schwedin im Anmarsch

Was in wenigen Wochen mit der Norden 901 gemacht wird, nämlich der 890 Adventure eine gefälligere Optik zu verleihen, scheint sich auch eine Klasse drunter zu wiederholen. Eine Reise-Husky für den schmaleren Geldbeutel steht vor der Türe!

Die ersten Husqvarna Straßen-Modelle unter österreichischer Flagge bekommen Zuwachs

Es ist angesichts der feschen Optik kaum zu glauben, doch Husqvarnas erste reine Straßenmodelle unter KTM-Ägide, die Vitpilen 401 und die Svartpilen 401, befinden sich seit mittlerweile mehr als vier Jahren in Produktion. Höchste Zeit also für ein tiefgreifendes Update, welches aller Voraussicht nach spätestens zum Modelljahr 2023 erfolgen soll.

Im Vergleich zur aktuellen Modellgeneration, die lediglich aus dem Café-Racer Vitpilen 401 und der scrambler-artigen Svartpilen 401 besteht, soll die neue Husqvarna-Einsteiger-Baureihe jedoch künftig weitaus breiter aufgestellt sein. Darauf deutete bereits eine Präsentation für Investoren mit einem Ausblick auf die Husqvarna-Modelle der näheren Zukunft hin, die wir Anfang 2020 entdeckt haben. So sind für die nächste 401-Baureihe unter anderem um eine Supermoto und eben ein Adventure-Bike nach Art der großen Schwester Norden 901, nennen wir sie einfach Norden 401, angedacht.

Husqvarna Norden 901
Bekommt bald eine kleine Schwester: Husqvarna Norden 901

Pläne gab es viele - ein Kompromiss ist es (vorerst) geworden

Wann, in welcher Form und unter welcher Marke - zu KTM und Husqvarna gesellte sich im Vorjahr GasGas hinzu - die Entwicklungen dann auf den Markt kommen, ist oft lange unklar. Vor dem Hintergrund der in der Zwischenzeit eingetretenen Corona-Pandemie und damit einhergehender Anpassungen in der Produktplanung der Mattighofener kam es hier sicherlich mehrmals zu Änderungen.

Als bestätigt angesehen werden kann aber mittlerweile ein Modell, dass den Bogen zwischen der Nachfolgerin der Svartpilen 401 und der völlig neuen Norden 401 spannen wird. Der genaue Name ist ein wohl gehütetes Geheimnis, allerdings können wir dank erster Fotos eines frühen Prototypen können wir bereits erste Rückschlüsse auf Design und Eigenschaften des neuen Crossover-Modells ziehen.

Crossover Husqvarna 401 zwischen Svartpilen und Norden

So finden sich auf der Husky mäßig geländegängige Reifen auf Drahtspeichenfelgen mit einem Format von 17-Zoll am Vorderrad, ähnlich der aktuellen Svartpilen 401. Soliden Windschutz dürfte die halbhohe Scheibe bieten, hinter der ein, im Vergleich zur nächsten Vitpilen-Generation, erhöhter Lenker für eine bequemere Sitzposition sorgt.

Auf dem hier gezeigten Prototypen für Aerodynamik-Versuche noch behelfsmäßig fixiert, später jedoch aus einem Guss ins Design integriert, ist eine Art Abrisskante über der Heckleuchte, wie sie zuletzt auch die Svartpilen 701 zur Schau stellte. Die Investorenpräsentation, die erste Hinweise auf das Modell lieferte, zeigte zudem einen hoch gelegten Auspuff und darüber befestigte Softgepäcktaschen. Die Technik jedoch scheint ähnlich zum kürzlich erwischten KTM 390 Duke-Prototypen. Dies bedeutet einen neu entwickelten Gitterrohrrahmen, den sich die Husqvarna einmal mehr mit der KTM 390 Duke teilen wird, in diesem Fall mit der nächsten Modellgeneration. Der kleine Einzylinder wird nämlich notgedrungener Weise auf die neue Euro Norm gehoben.

Motor gleich wie bei den Schwestermodellen - TFT kommt von KTM

Ebenso wie in dieser kommt auch hier ein gänzlich neu entwickelter Einzylindermotor mit knapp unter 400 ccm Hubraum zum Einsatz, der weiterhin 44 PS und etwa 37 Nm Drehmoment zur Verfügung stellen dürfte. Neu bei Husqvarna, aber von den KTM Modellen bekannt: Der große gut ablesbare TFT-Bildschirm aufgeführt mit Smartphone-Konnektivität, der das in die Jahre gekommene Rundinstrument inkl. grauer LC-Darstellung der aktuellen Huskys ersetzen wird.

Mehr Husqvarna Modelle ab 2023

Marktstart dürfte im Laufe des Jahres 2023 sein und könnte den Auftakt für eine drastische Ausweitung der Husqvarna-Straßen-Modellpalette bilden. Das derzeitige Straßenportfolio ist mit 701 Supermoto, Vitpilen 401 und Svartpilen 401, sowie bald der neuen Norden 901 doch stark dezimiert. Wir freuen uns jedenfalls darauf!

Autor

Bericht vom 27.08.2021 | 7.035 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Husqvarna Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts