VTR Customs erste BMW R18 - Miss Fisher!

Inspiriert von Miss Fishers Hispano Suiza aus den 1930ern

Nachdem sich VTR Customs bereits mit vielen BWM R nineTs und 1/8-Meilen Drag Racern international einen guten Namen beim Thema BMW Customizing gemacht hat, tat sich mit dem brandneuen BMW Heritage Bike BMW R 18 ein neues „Spielfeld“ für die begnadeten Customizer auf - hello Miss Fisher!

Man merkt schnell - Customizer haben andere Probleme, als wir Normalsterblichen, die größte Herausforderung zu Beginn war es, laut VTR Customs-Mastermind Dani Weidmann einerseits das Bike zu verstehen und andererseits eine neue Stilrichtung zu interpretieren. Nach etlichen Design- und Konzeptideen in Richtung bekannter Custom-Harleys hat man schließlich den eigenen VTR-Stil gefunden, inspiriert von der Krimi-Serie Miss Fishers mysteriöse Mordfälle die in den späten 1920ern in Australien spielt. Phryne Fishers Dienstwagen ein Hispano Suiza aus jener Zeit ist in einem wunderschönen Bordeaux Rot lackiert, gemischt mit gebürstetem Stahl und der Rest schwarz. So kam die Design-Inspiration, das Farbschema und natürlich der Name des Bikes zustande.

Design und Aufbau der VTR Customs BMW R18 Miss Fisher

Viel Zeit wurde dann auch in die Linienführung der Spezial-Lackierung gesteckt und das Team von VTR Customs hat sich ganz bewusst entschieden, speziell am Tank neue Linien weg von den klassischen BMW-Linien zu suchen. Fündig wurde man schließlich beim hauseigenen Vintage Moto Cross-Bike von 1981, einer Husqvarna CR 430, von der die typischen blanken Tank-Knieteile etwas aerodynamischer im Art Deco Stil der 1930er-Jahre inspiriert sind. Und um den Anfang und das Ende des Bikes klar zu definieren, wurde die gebürstete Mittellinie mit Abschlüssen an Frontfender und Heck gezeichnet.

Der Aufwand für die komplizierte Lackierung von Miss Fisher hat sich gelohnt

Neben der Inspiration zu Miss Fisher war auch bald klar, dass ein Stilmix zwischen klassisch elegant und modern böse gewählt werden musste. So kamen moderne BMW Schmiederäder zum Einsatz, sowie Magura HC3 Racing-Bremspumpen. Ebenfalls sehr schnell war klar, dass die verchromten Motor-Anbauteile nicht einfach nur schwarz werden durften, sondern auch da fand VTR einen eigenen Stilmix zwischen Kupfer und Titan. Diese spezielle Farbe Kupfer-Titan wird bei der Lackierung als Trennlinie zwischen Bordeaux Rot und Stahl eingesetzt. Und natürlich ist alles, was sonst Chrom war, in Anlehnung an den Hispano Suiza von Phryne schwarz geworden. Am Heck wurde ein kurzes aber tiefes Schutzblech im Dragster Style gebaut und der Sattel sowie der ganze Unterbau inklusive Federsitz angefertigt. Der Sattelbezug wiederum musste an die Autos der 1930er Jahre erinnern, sowohl in Farbgebung (Vintage dark brown), als auch in der Steppung.

Die R 18 Miss Fisher wird bei Interesse gerne verkauft…

Um die Linien nicht zu stören, wurden unter dem Schutzblech Micro Blink-/Stopp-/ Rücklicher von Kellermann so unsichtbar wie möglich verbaut. Als Schalldämpfer kommen die Short Versionen von Hattech zum Einsatz. Und natürlich fehlten auch die VTR-üblichen Details wie speziell angefertigte Embleme aus Stahl nicht. Auf der Suche nach dem Hispano Suiza Logo (das ja perfekt zu einem Schweizer Customizer passt) stießen VTR Customs auf das alte Original Logo mit einem fliegenden Kranich. Da die Region als Schweizer Storchenland bekannt ist und ein Storch im Flug einem Kranich sehr ähnlich sieht, wurde mit einem Augenzwinkern aus Hispano Suiza das Logo Schmerikon Suiza kreiert. Sämtliche Schriften und Logos unterstreichen den 1930er Art Deco Stil von Miss Fisher und tragen entscheidend zum stimmigen Gesamtbild des Bikes bei. Miss Fisher wird zwar als exklusives Vorführ-Motorrad der VTR Motorrad AG eingesetzt, kann bei Interesse aber natürlich auch gekauft werden…

Details zur VTR Customs BMW R 18 Miss Fisher:

  • Basis: BMW R 18 First Edition
  • Motor, Getriebe, Chassis: BMW Serie
  • Räder: BMW Billet Radsatz Two-Tone Black, 5,5x18 / 3x19
  • Bereifung: Avon Cobra, 120/70-19 und 200/55-18
  • Sattel: VTR Customs & Yves Knobel Sattlerei, Kaltbrunn
  • Lenker: BMW R 1250 GS schwarz
  • Brems- / Kupplungspumpe: Magura HC3
  • Schutzbleche: Front BMW Serie, gekürzt / Heck Handmade VTR Customs
  • Auspuffanlage : Hattech
  • Blinker und Rücklichter: Kellermann Atto
  • Kennzeichenhalter: Berham Customs
  • Lackierung: VTR Customs & Freuler AG, Benken
  • Customizer: Umbau Abteilung BMW Motorrad AG Schmerikon

Mehr Infos zur VTR Customs BMW R 18 Miss Fisher gibt´s bei der BMW Motorrad AG in Schmerikon unter www.vtr-motorrad.ch oder direkt unter www.vtr-customs.com

Autor

Bericht vom 27.03.2021 | 4.831 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue BMW Motorräder

Pfeil links Pfeil rechts

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts