Husqvarna mit neuen Enduros 2021

Die glorreichen Sieben mit mächtig Power und Fahrwerks-Updates

Kurz nach den EXC-Enduros präsentiert KTM, Verzeihung, Husqvarna Motorcycles natürlich die neuen FE- und TE-Modelle. Das neue Ensemble aus Zweitakt- und Viertakt-Enduros soll durch diverse Updates neue Maßstäbe in Sachen Performance und Leistung setzen und wieder jede Menge Fahrfreude im Gelände und im Renneinsatz bieten.

Die 2021er FE- und TE- Modellreihe besticht analog zu den KTM-Modellen seit Jahren Offroad-Begeisterte - mit beeindruckenden Upgrades soll es 2021 so weiter gehen und noch besser werden, damit jedes einzelne Modell zum idealen Begleiter für Fahrer aller Leistungsstufen wird. Die gesamte Enduro-Palette, bestehend aus TE 150i, TE 250i, TE 300i, FE 250, FE 350, FE 450 und FE 501, wurde nicht nur mit umfangreichen Grafik-Upgrades ausgestattet, sondern auch technisch überarbeitet. Die Enduro-Reihe ist mit der neusten Einspritzer-Technologie, wählbaren Motor-Mappings sowie einem Elektrostarter versehen und die WP XPLOR Gabel sowie das WP XACT Federbein in Kombination mit dem Chrom-Molybdänrahmen und dem zweiteiligen, Kohlefaserverstärkten Subframe ermöglichen außergewöhnlich präzises Handling, eine ausdauernd konsistente Dämpfleistung und dadurch ordentlichen Komfort für den Fahrer.

Die Husqvarna-Zweitakter im Detail:

Besonders die Husqvarna Motorcycles 2-Taktmodelle, angefangen bei der TE 150i bis zur, beim Erzbergrodeo legendären, TE 300i, glänzen durch ihre flexiblen Chassis mit lockerer Dynamik und einfachem Handling dank der neusten Einspritztechnologie und ihrem Elektrostarter.

Die Husqvarna-Viertakter im Detail:

Mit gewaltigem Drehmoment und Power treten die Husqvarna 4-Takter in die großen Fußstapfen der Husqvarna FE-Modellreihe der letzten Jahre. Von der agilen und flinken FE 250 und ihrer Fähigkeit jedes noch so technische Terrain zu meistern, über die kräftigen FE 450 und FE 501, die sich wie eine Naturgewalt ihren Weg zum Ziel suchen. Diese Fähigkeiten untermauernd, sicherte sich Billy Bolt von Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing mit seiner Husqvarna FE 350 kürzlich den Titel in der FIM SuperEnduro-Weltmeisterschaft 2020.

Die technischen Highlights der neuen 2021er Enduro-Huskys:

  • Rahmen aus Chrom-Molybdän-Stahl mit präzise konstruierten FLEX-Eigenschaften
  • Innovativer 2-teiliger Subframe aus Kohlefaser
  • WP XPLOR-Gabel mit fortschrittlichem Mittelventilkolben für konstante Dämpfungsfunktion
  • WP XACT-Stoßdämpfer mit integriertem Druckausgleich bietet überragenden Fahrerkomfort und Handling
  • Fortschrittliches Bodywork für optimale Ergonomie
  • CNC-gefräste Gabelbrücken
  • Das hydraulische Kupplungssystem von Magura bietet perfekte Leistung unter allen Bedingungen
  • Magura-Bremssättel und Hochleistungs-GSK-Bremsscheiben vereinen überlegene Bremskraft mit unübertroffener Sensitivität und Modulation
  • Einstellbares Motormapping bei allen Modellen und modernste Traktionskontrolle (4-Takt)
  • Elektrischer Anlasser für einfaches Starten
  • Ultraleichte Li-Ion Batterie
  • ProTaper Handlebar
  • Progressiver Drosselklappenmechanismus und ODI-Griffe sorgen für einstellbare Drosselklappenprogression und einfache Griffmontage
  • Laser gravierte D.I.D. Räder
  • Getriebe von Pankl Racing Systems

Die 2021er Husqvarna Motorcycles Enduro Modellreihe ist demnächst im Handel verfügbar.

Autor

Bericht vom 24.06.2020 | 9.350 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Passende Gebrauchte und neue Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts