9 chinesische Kopien von Motorrädern, die zum Weinen sind

Die besten Motorrad-Kopien aus China.

Normalerweise heißt es, dass wenn man kopiert wird, man es als Zeichen des Erfolgs sehen soll. Doch diese Nachbauten aus China sind manchmal ein klares Plagiat oder eine Beleidigung an die ursprünglichen Designer.

Es gibt nur noch wenige erfolgreiche Produkte auf dem Markt, die nicht einen dauerhaften chinesischen Klon im asiatischen Sektor haben. Das gilt nicht nur für den Elektronik-Markt, wo es einen riesigen Produktionssektor von Teilen und Industrie gibt, sondern auch bei Autos und Motorrädern. Es ist vielleicht der Sektor der Vierräder am stärksten betroffen, da die in China hergestellten Kopien praktisch exakt sind, aber die Sicherheitskontrollen eines in der Europäischen Union verkauften Fahrzeugs nicht bestehen. Die niedrigen Produktionskosten von Motorrädern mit geringem Hubraum machen es jedoch für jede Fabrik sehr viel einfacher, die beliebtesten Modelle im Zweiradsektor nach Belieben zu reproduzieren.

Einige der "Motorräder", die ihr in der Bildergalerie sehen könnt, würden keine der Qualitätskontrollen bestehen, denen sich andere seriöse Fabriken unterziehen. Und das setzt schon voraus, dass sie am Testort überhaupt in einem Stück ankommen. Es ist auch einen Versuch wert, sich in die Lage des typischen Benutzers dieser Produkte zu versetzen: Einheimische Bürger, die sich ein europäisches Sportmotorrad nicht leisten können, aber dennoch davon träumen etwas Ähnliches zu besitzen.

Aus der Sicht des Designs sind einige einfache und grobe Kopien. Andere Fabriken übernehmen nur identifizierende Elemente und einige wenige schaffen es, nahezu perfekte Nachbildungen der Originalmodelle zu bauen. Lasst euch zunächst warnen, dass das Betrachten dieser Bildergalerie des Schreckens das Augenlicht dauerhaft ernsthaft schädigen kann.

WONJAN WJ300GS - Die billige Ducati 1098

Ein starker Start mit einer Maschine, die ihr wahrscheinlich schon einmal im Internet gesehen haben. Wonjan ist eine 1984 in der chinesischen Stadt Chongqing gegründete Fabrik mit einer breiten Produktpalette. Sie haben kein Problem damit Originalfotos von Yamaha zu verwenden und die Tatsache, dass die Bereiche "Intelligenz" und "Kundendienst" leer sind, sollte ausreichen, um jeden Kunden zu verscheuchen.

Zu ihren Starprodukten gehört neben den Polizeimotorrädern auch ihr "Space Ranger" WJ300GS. Obwohl sie sich anscheinend nicht sicher waren, ob er für den Weltraum oder das Land bestimmt ist, denn auf dem Werbeplakat verkaufen sie ihn als "Shadow Land Warrior". Genial.

Es handelt sich um eine Kopie des Originaldesigns der Ducati 1098, von der sie sogar "limitierte Auflagen" produziert haben, die Modelle wie die Trikolore der italienischen Fabrik imitieren. Unter der Verkleidung befindet sich, wie in den meisten Fällen, ein Einzylinder-Viertaktmotor mit 150, 200 oder 300 ccm.

WINJAN WJ300 - Die chinesische Streetfighter-Version

Und natürlich, mit der Basis eines Supersportlers im Katalog, wie könnte man da nicht einfach, ein eigenes Frontend bauen, die Verkleidung entfernen und es als den eigenen Streetfighter verkaufen? Die WJ300-Version lässt einfach alle Geheimnisse des Wonjan in der Luft hängen. Der Logik des Vorgängermodells folgend, was ist da zwischen Raum und Land? In der Tat, Luft und Wind, das ist das Motto dieses WJ300: Wind Speed Pioneer.

LIFAN HUNTER 125 - die Taschen-Scrambler

Lifan muss Wonjans Rivale Nr. 1 sein, da das Unternehmen acht Jahre später gegründet wurde und bereits behauptet, Chongqings Exporteur Nr. 1 von Motorrädern und Autos zu sein. Sie behaupten, Fabriken in Vietnam, Thailand und der Türkei zu haben. Und das obwohl die Türkei, als sie Lifan auf die Landkarte setzte, ein wenig umzog und in der Ukraine landete.

Der jüngste Zuwachs ist die Lifan Hunter 125, ein Motorrad mit 14-Zoll-Felgen, das, um es milde auszudrücken, sehr stark von der Ducati Scrambler inspiriert ist. Die eindeutige Inspiration kam sogar in der Wahl der Farben (rot und gelb) und in der Gestaltung des digitalen Instrumentenquaders im Kreis zu Vorschein. Doch eine gewisse Freiheit wurde sich sehr wohl genommen, wie zum Beispiel mit den "gelappten" Bremsscheiben, obwohl die mehr als gelappt sind. Die sehen aus, als wären sie einer Kettensäge entnommen worden.

JIAJUE C8

"Touch your sixth sense" ist das Motto der Jiajue C8, welche die von KISKA entworfenen Linien für die erste Generation der KTM 125, 200 und 390 Duke ausgeborgt hat. Wie in anderen Fällen handelt es sich um eine 139 kg schwere Maschine mit 125 oder 150 ccm Einzylindermotoren mit knapp 10-PS-Maximalleistung. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 90 km/h festgelegt und es empfiehlt sich eher nicht, darüber hinaus zu fahren.

Eines der Dinge, die unsere Aufmerksamkeit erregt haben, ist, dass das Unternehmen die Fotogalerie zwischen Fotos des Modells und "wunderbaren Bildern" aufteilt, auf denen wir eine Dame finden, die auf der Maschine mit einem Flugzeugträger im Hintergrund posiert.

JIAJUE 400 - eine Miniatur-Z1000

Jiajue hat sich an neue Trends angepasst und verfügt nun über eine fast exakte Kopie der Kawasaki Z1000. Sie wird von dem größten Motor in Jiajues Produktion angetrieben, einem 400ccm Zweizylinder-Parallelmotor mit einer maximalen Leistung von etwa 20 PS (für 163kg), der mit einem 6-Gang-Getriebe ausgestattet ist. Die Jiajue 400 soll eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 130 km/h haben und Euro4-konform sein.

Sich von sehr erfolgreichen Konstruktionen inspirieren zu lassen, ist nichts Neues und nur wenige können sagen, dass sie dies noch nie getan haben. Die Motorräder in dieser Galerie haben es jedoch auf die Spitze getrieben, um eklatante Kopien einiger der großen Motorräder der Motorradindustrie herzustellen.

JIAJUE R15

Wir konnten Jiajue nicht verlassen, ohne ein anderes Modell zu erwähnen, den Jiajue R15. Ihrer Meinung nach hat er eine "unvergleichliche" Leistung und eine "einzigartige" Persönlichkeit. Alles ist in Ordnung, bis man merkt, dass es sich um eine Kopie der Honda CBR 250 R handelt. Aber nur von der Seite, vorne geht ein Teil der Honda-Identität vorne verloren.

Laut dem Präsidenten ist Jiajue ein Unternehmen, das sich durch "Wissenschaft, Technologie, Umweltschutz, Qualität und Service" auszeichnet. Etwas, das man zweifellos in diesem anderen seltsamen Motorrad sehen kann, welches Elemente der KTM 390, der Honda CBR 250 R und der Front der Ducati 1299 Panigale vermischt.

Gebrauchte und neue Motorräder

Pfeil links Pfeil rechts

JONWAY JJ250

Zumindest die Leute bei Jonway sind realistischer in Bezug auf ihre Produkte. Sie sagen, dass das YY250 ein leistungsstarkes und energieeffizientes Motorrad ist, das in Kombination mit "dem großen Tank dieses Elektrorollers" eine große Reichweite bietet. Kein Wunder, dass sie angesichts des BMW F650CS, auf dem sie basieren, seinen reisenden Charakter betonen. Im Gegensatz zu den anderen Herstellern haben sie, mit einer gewissen Zukunftsvision im Kopf, ihre Seite ins Spanische, Portugiesische, Französische, Russische und Italienische übersetzt.

KENGO 350

Ich muss zugeben, dass mich der Kengo R350 auf dem falschen Fuß erwischt hat. Kengo Motors behauptet, dass es mit einem "supercharged design" ausgestattet und zu 100% im eigenen Haus gebaut wurde. Eine Verschmelzung von Elementen, die Kenner mit einem visuellen Fest zu blenden vermag. Tatsächlich wird die Kawasaki Ninja 300 bis ins kleinste Detail kopiert, obwohl sich die Verkleidungsaufkleber (zum Schlechteren) ändern.

Das Armaturenbrett setzt die rote Linie bei 13.000 Umdrehungen an und erreicht bis zur Abschaltung 15.000, obwohl sein 320ccm-Zweizylindermotor seine maximale Leistung bei etwa 8.500 Umdrehungen entwickelt.

KENGO X 350

Und wie Wonjan mit Ducati verdoppelt auch Kengo seine Kawasaki-Palette und bringt einen Klon der Kawasaki Z300, Kengo X 350 genannt, heraus.

XGJAO XGJ350

So wie Kengo von Kawasaki "inspiriert" ist, wollte der Rivale Xgjao mit der Yamaha R3 die XGJ350 auf den Markt bringen.

Es ist sicherlich unwahrscheinlich, dass jemand in Europa diese Art von minderwertigen Motorrädern verkaufen möchte. Aber die Wahrheit ist, dass man über Plattformen wie Alibaba bestimmte Modelle, die auf diesen Seiten vorgestellt werden, ergattern und auch importieren kann. Wir hoffen, dass diese Plagiate nicht viel weiter gehen und dort bleiben, wo sie sind.

Bericht vom 20.04.2020 | 84.929 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts