BMW K75 Alpha Landspeeder Custom Bike

Unglaublicher Preis: 450.000 Dollar!

Die Alpha, die von Mehmet Doruk Erdem gezeichnet und von Mark Atkinson zum Leben erweckt wurde, ist möglicherweise das exklusivste Custombike, das je gebaut wurde. Es begann als 3D-Konzept und wurde in 2.500 Stunden liebevoller Handarbeit letztendlich gebaut.

Die Basis: eine schrottreife BMW K75

Wie es der Name unschwer erraten lässt, steckt unter der wunderschönen Verkleidung des Alpha Landspeeders eine etwas biedere BMW K75. Nicht nur dass ihr 750 ccm großer Dreizylinder nach heutigem Standard keine Bäume ausreißt, das Exemplar, das für den Umbau herangezogen wurde, war noch dazu ein Unfallfahrzeug. Mark Atkinson von"Speed of Cheese Racing", der das Design von Mehmet Doruk Erdem sah, wollte es unbedingt umsetzen, schaffte es jedoch nicht, den Designer zu erreichen, um ihn um seinen Segen zu beten. Seine Begeisterung war jedoch größer als seine Geduld, weshalb er den Umbau auf eigene Hand begann.

BMW K75 Alpha Landspeeder Design: inspiriert vom großen weißen Hai

Das Design an einem Landspeeder Motorrad anzulehnen klingt ja viel zu langweilig - Designer Mehmet Doruk Erdem hat hier eine eigene Erklärung. Laut eigener Aussage orientierte er sich an dem meistgefürchteten Jäger unter Wasser: dem weißen Hai. Egal wie man die Formensprache jedoch erklären möchte - sie ist und bleibt wunderschön. Die Seiten verlaufen sehr glatt und werden jeweils von fünf Kiemen und dem BMW Logo geziert, während die Nieren in der Front stark an den BMW-Klassiker 328 aus den 1930er Jahren erinnern. Von der Mitte bis zum Heck finden wir ein offenes Design und eine Lederauflage für den Oberkörper, sowie einen sehr schmal geschnitten Floating-Seat.

Die Kooperation gelingt - der K75 Alpha Landspeeder erwacht zum Leben!

Bevor Atkinson den Landspeeder fertig stellte, versuchte er sein Glück noch einmal und kontaktierte Erdem erneut - mit Erfolg! Nachdem Atkinson bereits mit dem Umbau begonnen hatte, entschloss sich der Designer für die Kooperation. Neben der eigens entwickelten und patentierten Zentralnaben-Lenkvorrichtung, die winzige Hydraulikzylinder verwendet, wurde auch die Verkleidung in stundenlanger Detailarbeit verbessert und angepasst, damit der 3D-gezeichnete Traum Realität wird. Für die Gestaltung der Frontpartie wählte Atkinson eine eher ungewöhnliche Wahl: Basalt. Basalt ist Lavagestein, das zu einem Faden extrudiert und zu einem Tuch zusammengewoben wird. Es bietet Festigkeit und ist nicht so spröde wie Kohlefaser. Abschließend wurde der gesamte Body des Landspeeders mit Epoxidharz überzogen.

Die BMW K75 wird turbogeladen!

Abgesehen von der neuen Rahmenkonstruktion unterlief die technische Basis noch weiteren Änderungen. Der 750 ccm Dreizylinder wurde nämlich mit einem GT-15 Turbolader zwangsbeatmet. Leistungsdaten werden keine bekannt gegeben, doch so ein exklusives Stück landet wahrscheinlich sowieso in der Garage eines Sammlers. In Verbindung mit dem Gewicht von 229 Kilogramm sollten aber zumindest in der Gerade ansehnliche Beschleunigungswerte möglich sein.

BMW K75 Alpha Landspeeder Preis: 450.000 Dollar!

Dass 2.500 Arbeitsstunden und hochwertige Materialien wie Karbon, Aluminium und Basalt nicht günstig sind, war uns von Anfang an klar. Doch als wir den Preis auf theArsenale.com gesehen haben, wurde uns ein wenig schwindelig. Stolze 450.000 US-Dollar (knapp 411.000 Euro) werden für das Einzelstück aufgerufen, das wahrscheinlich nicht einmal zugelassen werden kann. Zwar werden sowohl Beleuchtung und Hupe verbaut, das offene Hinterrad und die geringe Bodenfreiheit geben uns jedoch Zweifel, ob dieses Motorrad der StVO entspricht.

Doch Gesetzt hin oder her - eigentlich ist der BMW K75 Alpha Landspeeder so wunderschön, dass er sowieso verboten gehört!

Bericht vom 23.02.2020 | 22.000 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue BMW Motorräder