100 Jahre Indian Scout

100 Jahre Indian Scout

Jubiläum mit 2 Sondermodellen

Indian Motorcycle, der erste amerikanische Motorradhersteller, kündigte heute seine 2020er Scout-Modellreihe an. Insbesondere zwei neue Modelle, der Scout Bobber Twenty und die Limited Edition Scout 100th Anniversary, sollen dabei dem 100-jährigen Vermächtnis der ikonischen Indian Scout Tribut zollen. Ebenfalls für 2020 stellt Indian Motorcycle eine Auswahl an neuem Touring-Zubehör für die Scout-Modelle vor, darunter eine farblich abgestimmte Quick Release-Verkleidung mit einer 2-Zoll-Windschutzscheibe und wetterfesten, halbsteifen Quick Release-Satteltaschen.

Die Scout hat sich als eines der einflussreichsten, ikonischsten und erkennbarsten Motorräder der Welt bewährt“, so Reid Wilson, Vice President, Indian Motorcycle. „100 Jahre sind ein unglaublich besonderer Meilenstein, und es macht Sinn, die Geschichte und das Vermächtnis der Scout mit diesen zwei vom Scout-Erbe inspirierten 2020er Modellen zu würdigen.“

Limited Edition Scout 100th Anniversary

1919 kündigte Indian Motorcycle die weltweit erste Scout mit dem 1920er Modelljahr an. Zur Feier des 100. Jubiläums der Scout hat Indian Motorcycle die Limited Edition Scout 100th Anniversary entworfen, ein erstklassiges Sammlermodell, das weltweit auf 750 Exemplare limitiert ist. Die Jubiläums-Sonderedition ist der Original-Scout nachempfunden und besticht durch eine auffällige Lackierung in Indian Motorcycle Red mit Jubiläumsgoldverzierung und der farblich abgestimmten Scout 100-Jahre-Jubiläumsplakette. Ein Echtleder-Solo-Sattel in Desert Tan, schwarze Drahtspeichenfelgen, Beach-Bar-Lenker, Gepäckträger und verchromte Oberflächen runden das von der Tradition inspirierte Throwback-Design ab.

Das „Twenty“ im Namen des Scout Bobber Twenty ist ebenso eine Hommage an die originale 1920er Scout wie einige der einzigartigen Merkmale des Bikes, darunter Drahtspeichenfelgen und ein freischwingender Sattel. Der 2020 Scout Bobber Twenty bietet einen schlichteren Bobber-Look der alten Schule mit verbesserter Ergonomie. Der Scout Bobber Twenty besticht ausserdem durch einen klassischen Mix aus verchromten und geschwärzten Oberflächen, 10-Zoll-Ape-Hanger-Lenker und ist in drei Farben erhältlich: Thunder Black, Sagebrush Smoke und Burnished Metallic.

Neuerungen 2020

Zusätzlich zu den beiden neuen vom Scout-Erbe inspirierten Modellen umfasst die 2020er Scout-Reihe auch die Rückkehr der Scout, der Scout Sixty und des Scout Bobber. Alle 2020er Scouts erhalten wichtige Funktionsverbesserungen, einschliesslich Schwimmsattelbremsen mit neuen Bremssätteln und Hauptbremszylinder für eine verbesserte Bremsleistung. Alle Scout Bobber erhalten neue Pirelli MT60RS-Reifen, während die 2020er Scout über einen Sportsitz und Sozius-Fussrasten verfügt.

Alle 2020er Scout-Modelle sind selbstverständlich mit ABS ausgestattet und werden in mehreren neuen Farben erhältlich sein. Die Indian Scout Sixty ist in den Farben Thunder Black, Burgundy Metallic und Pearl White über Titanium Metallic erhältlich. Die Indian Scout ist in den Farben Thunder Black, White Smoke, Deepwater Metallic und Metallic Jade über Thunder Black sowie Indian Motorcycle Red über Ivory Cream mit Gold-Pinstripes erhältlich. Der Indian Scout Bobber ist in den Farben Thunder Black, Thunder Black Smoke, Deepwater Metallic, Bronze Smoke und White Smoke erhältlich.

Zubehör für die Indian Scout

Für alle, die auf ihrer Scout touren möchten, stellt Indian Motorcycle eine Auswahl an neuem Zubehör vor, um auch mal auf ausgedehnte Touren gehen zu können. Für alle Modelljahre der Scout und der Scout Sixty ist eine brandneue, farblich abgestimmte Quick Release-Verkleidung mit einer 2-Zoll-Windschutzscheibe erhältlich, die wahlweise gegen eine 5-Zoll- bzw. eine 7-Zoll-Scheibe ausgetauscht werden kann. Um das Touring-Paket abzurunden, kann ein Solo-Gepäckträger (in Chrom und jetzt in Schwarz glänzend) und eine Solo-Gepäcktasche hinzugefügt werden. Im Winter folgen dann halbfeste Quick Release-Satteltaschen. Auch der Scout Bobber kann mit zusätzlichem Indian Motorcycle Zubehör ausgestattet werden. Für besonders hohen Komfort empfiehlt sich der Comfort-Sitz auf eurer Scout bzw. Scout Sixty für perfekten Style Lenkerendspiegeln, getönte Blinkergläser, oder ein getöntes Windschild. Auch der Ergonomie kann Rechnung getragen werden, da sich verschiedene Lenker und Fussrastenanlagen im Angebot finden, um die perfekte Passform für Fahrer und Beifahrer zu erzielen.

Sobald die neuen Modelle in diesem Jahr beim Händler ankommen, könnt ihr Sie live bestaunen oder eine Probefahrt bei einem Indian Motorcycle Händler unternehmen.

Historische Wurzeln der Indian Scout

Bei dem Jubiläumsmodell handelt es sich quasi um den Ur-Ur-Enkel der legendären Maschine von Burt Munro. Der Draufgänger holte sich am Bonneville Salzsee als 68-jähriger den Speed-Rekord von 295.453 km/h, der bis heute Gültigkeit hat. Hier geht´s zum Bericht.

Weitere Infos findest Du unter: www.indianmotorcycle.com

Autor

Bericht vom 04.09.2019 | 3.526 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Passende Gebrauchte und neue Motorräder

Weitere Motorräder
Weitere Neuheiten