MV Agusta Brutale 800 RR LH44

MV Agusta Brutale 800 RR LH44

Formel1-Star Lewis Hamilton bekommt wieder eine Limited Edition!

Es ist wieder so weit, Lewis Hamilton bekommt erneut eine eigene Limited Edition von MV Agusta spendiert. Diesmal ist es die Brutale 800 RR LH44 (seine Initialen samt seiner Startnummer), die es nur 144 mal zu kaufen geben wird.

Aller guten Dinge sind drei - vorerst zumindest. Es begann mit der MV Agusta Dragster RR LH44, es folgte die MV Agusta F4 LH44 und nun kommt das dritte LH44-Modell, als Basis dient diesmal die Brutale 800 RR. Anders als bei vielen Projekten, bei denen eine Berühmtheit ihren Namen spendet, soll Lewis Hamilton tatsächlich stark in die Entwicklung und Abstimmung des Modells involviert gewesen sein. Nun, technischen Verstand hat der amtierende Formel1-Weltmeister, der sich auch in dieser Saison wieder besonders gut anstellt und anschickt, erneut um den Titel zu kämpfen, schon oft bewiesen. Dass er auch ein großer Fan von Motorrädern ist, beschert uns, oder besser 144 Glücklichen ein besonderes Schmuckstück.

Die MV Agusta Brutale 800 RR LH44 ist ein richtiges Schmuckstück!

Damit sich die MV Agusta Brutale 800 RR LH44 von ihrer Basis abhebt, wird sie in einem speziellen Lack eingefärbt und bekommt an allen Ecken und Enden Lewis Hamilton oder LH44-Logos. Als Triebwerk dient der bekannte Dreizylindermotor mit 798 Kubik Hubraum und ordentlichen 140 PS, die mit den 172 Kilo der MV leichtes Spiel haben. Die gängigen und mittlerweile sehr gut funktionierenden Elektronik-Features sind natürlich auch mit an Bord. Zu haben ist die MV Agusta Brutale 800 RR LH44 bereits ab kommendem Monat, also Juni 2018, den Preis hält MV Agusta aber noch geheim. Eines können wir aber schon jetzt sagen: Es wird bestimmt nicht billig sein, eine von nur 144 MV Agusta mit LH44-Beschriftung zu fahren!

Autor

Bericht vom 25.05.2018 | 13.320 Aufrufe

Gebrauchte und neue MV Agusta Motorräder

Weitere MV Agusta Motorräder
Weitere Neuheiten