KTM 1090 Adventure 2017

KTM 1090 Adventure 2017

Reiseenduro Basismodell mit 125 PS

Neuer Einstieg ins Abenteuerland von KTM mit 125 PS. Die 1090 Adventure löst 1050 und 1190 Adventure gleichzeitig ab.

Die 1050er wird zur 1090er und stärker, rückt damit näher an die 1190er, die es nicht mehr gibt. Dafür kommen neue 1290er Modelle. Na, verstanden? Deshalb erklären wir es gerne.

Die 1090er Adventure ist der neue Einstieg ins Abenteuerland von KTM. Statt 95 PS liefert der LC8 V2 nun 125 PS. Wer zusätzlich bei der Versicherung sparen will, kann sie aber auch mit 95 PS (70 kW) Leistung haben. Dieses Modell kann dann zusätzlich auf 48 PS gedrosselt werden und wird so A2-Führerschein-tauglich. Die Möglichkeiten haben sich also erweitert.

Gewicht KTM 1090 Adventure 2017: 205 kg

Bei aller Sportlichkeit soll die 1090 ADVENTURE ein genügsames und damit auch im Unterhalt günstiges Motorrad sein. Wichtiger ist natürlich der Spaß an der Freude, der bei einem Trockengewicht von nur 205 kg sicher nicht zu kurz kommt. Die 1090er ist in der Grundkonfiguration auf den Straßenbetrieb ausgelegt, die Gussfelgen sind mit Metzeler Tourance Next in den Größen 110/70 R19 bzw. 150/70 R17 bezogen und bieten beste Performance auf trockener wie nasser Fahrbahn.

Die 1090er Adventure ist der neue Einstieg ins Abenteuerland von KTM. Statt 95 PS liefert der LC8 V2 nun 125 PS. Wer zusätzlich bei der Versicherung sparen will, kann sie aber auch mit 95 PS (70 kW) Leistung haben. Dieses Modell kann dann zusätzlich auf 48 PS gedrosselt werden und wird so A2-Führerschein-tauglich. Die Möglichkeiten haben sich also erweitert. Zum KTM 1090 Adventure Test

Elektronik KTM 1090 Adventure 2017

Ab Werk sind zudem elektronische Goodies wie die Traktionskontrolle (TC) und ABS mit verschiedenen Betriebsarten sowie die KTM-Fahrmodus-Technologie an Bord. Mit dem optionalen „Offroad-Paket“ kommen zudem speziell abgestimmte Geländemodi dazu. Die Einstellungen sind am LC-Display sofort ablesbar und per Menüschalter intuitiv konfigurierbar. Das Koffersystem kommt ohne Montagematerial aus, alle Teile sind bereits am Motorrad verbaut.

Sportlichkeit und Ergonomie gleichermaßen bedient KTM mit verstellbaren Fußrasten, Handhebeln, sowie Windschild und Lenker. Für das Abenteuer abseits asphaltierter Wege ist die 1090er mit 185 bzw. 190 mm Federweg ebenfalls gerüstet. Soviel Motorrad gibt’s selten zum Einstieg.

Technische Daten KTM 190 Adventure

MOTOR 2-ZYLINDER, 4-TAKT-MOTOR, V 75° | HUBRAUM 1.050 CCM92 KW (125 PS) BEI 8.500 U/MIN | GETRIEBE 6 GÄNGEKRAFTSTOFFTANKINHALT CA. 23 LITER | TROCKENGEWICHT CA. 205 KG

Antrieb
Motor2-Zylinder, 4-Takt-Motor, V 75°
Hubraum1.050 ccm
Bohrung/Hub103/63 mm
Leistung92 kW (125 PS) bei 8.500 U/min
Max. Drehmoment109 Nm bei 6.500 U/min
Verdichtung13,0:1
Satrter/BatterieElektrostartersystem/12 V 11,2 Ah
Getriebe6 Gänge
GemischaufbereitungKeihin EFI (Drosselklappe 52 mm)
Steuerung4 V/DOHC
SchmierungDruckumlaufschmierung mit 3 Ölpumpen
MotorölMotorex, SAE 10W-50
Primärtrieb41:16:00
Sekundärübersetzug17:42
KühlungFlüssigkeitskühlung
KupplungPASCTM Antihopping Kupplung, hydraulisch betätigt
Motormanagement/ZündungKeihin EMS mit RBW, Doppelzündung
TraktionskontrolleTC (3-Modi, abschaltbar, Offroad Modus optional)
Fahrwerk
RahmenChrom-Molybdän-Stahl-Gitterrohrrahmen, pulverbeschichtet
HeckrahmenAluminium, pulverbeschichtet
LenkerAluminium, konifiziert, Ø 28/22 mm
Federung vorneWP USD Ø 43 mm
Federung hintenWP Federbein
Federweg vorne/hinten185/190 mm
Bremse vorne2 x Brembo Vierkolben-Radialfestsattel, Bremsscheiben Ø 320 mm
Bremse hintenBrembo Zweikolben-Festsattel, Bremsscheibe Ø 267 mm
ABSBosch 9M+ Zweikanal-ABS (abschaltbar, Offroad Modus optional)
Räder vorne/hintenAlu-Gussräder 3 x 19"
Bereifung vorne/hinten110/80 19
KetteX-Ring 5/8 x 5/16"
SchalldämpferEdelstahl-Schalldämpfer
Steuerkopfwinkel64°
Nachlauf120 mm
Radstand1.560 ± 15 mm
Bodenfreiheit220 mm
Sitzhöhe850 mm
Kraftstofftankinhaltca. 23 Liter/3,5 Liter Reserve
Trockengewichtca. 205 kg
Gewicht fahrfertigca. 212 kg (ohne Benzin)
Gewicht vollgetanktca. 228 kg

KTM Neuheiten 2017:

Enduro Neuheiten 2017:

Autor

1000PS.at

1000PS.AT

weitere Berichte

Bericht vom 04.10.2016 | 29.444 Aufrufe

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus

Gebrauchte und neue Motorräder

Weitere Motorräder
Weitere Neuheiten