Honda CRF450R und CRF450RX 2017 live

Vorstellungen der neuen Crosser im Rahmen der MotoGP

Die Honda-Werksfahrer Evgeny Bobryshev und Gautier Paulin (Team HRC) sowie MXGP-Leader Tim Gajser (Team Honda Gariboldi) enthüllten anlässlich des MXGP in Assen (Niederlande) die neuen Honda CRF450R und CRF450RX des Modelljahrgangs 2017. Auch HRC General Manager für MXGP, Roger Harvey und Honda Motor Europe Off-Road Manager, Davy Dousselaere, nahmen an der Modellvorstellung teil.

Das Motocross-WM-Fahrerlager eignete sich trefflich als Location für die Enthüllung, mit der Werks-Honda CRF450RW wurden bislang bereits 17 Top-Drei Platzierungen und 15 Laufsiege sowie 19 MXGP Podiumsplätze, davon 7 Gesamtsiege in der Saison 2016 errungen. Honda CRF450RW-Pilot Tim Gajser #243, führt die MX1-WM-Tabelle aktuell mit 99 Punkten Vorsprung an. Da lediglich noch drei WM-Events ausstehen, hat der amtierende MX2-Weltmeister beste Chancen, die MX1-WM-Krone in seiner ersten Saison in dieser Klasse zu erobern und damit Motocross-Geschichte zu schreiben.

Die Honda CRF450R wurde stetig weiterentwickelt und optimiert. Das Know-how aus den Motocross-Renneinsätzen der MXGP Teams floss nach und nach in die Produktion der Serienmaschinen ein und verhalf zu etlichen Detailverbesserungen. So wurde die CRF450R im Laufe der letzten acht Jahre kontinuierlich optimiert.

Inspiriert von der HRC-Werksmaschinen Performance wartet die neue Honda CRF450R mit 11 Prozent mehr Spitzenleistung und mehr Drehmoment über das gesamte Drehzahlband, einem neuen kompakteren Aluminiumrahmen mit modifizierter Geometrie, niedrigerem Schwerpunkt sowie einer 49 mm Showa-Gabel mit Stahlfedern und Factory-Team-Spezifikation auf. Der Titan-Tank, die neuen aerodynamischen Kunststoffteile und eine Elektrostarter-Option komplettieren das Spitzenmodell.

Die CRF450RX ist eine kompromisslose wettbewerbstaugliche Enduro, mit der Honda sein Angebot für Offroad-Enthusiasten ausweitet. Die neue RX basiert motor- wie fahrwerktechnisch auf der CRF450R des Modelljahrgangs 2017, mit Blick auf spezielle Enduro-Erfordernisse wurden jedoch einige Änderungen und Modifikationen vorgenommen. Sie ist serienmäßig mit einem großen Tank, einem 18-Zoll-Hinterrad, einem Seitenständer, einem Elektrostarter, langen Enduro-Federwegen und einem Fahrmodus-Schalter EMSB ausgestattet.

Mikio Uchiyama, Projektleiter der 2017er CRF450R:

Die CRF450R ist eine komplette Neuentwicklung, alles wurde bis ins letzte Detail intensiv durchdacht. Ziel unseres Strebens war, dem Kunden eine überlegene Maschine anzubieten, die besser funktioniert als alles andere. Die größte Aufmerksamkeit galt dem Motor. Gefordert waren eine extrem kraftvolle Performance, ein überragendes Traktionsverhalten am Hinterrad sowie eine besonders niedrige Schwerpunktlage. Die Beschleunigung gegenüber dem Vormodell sollte um 5 % zu verbessert werden. Das Entwicklungsmotto lautete Absolute Holeshot.

Bericht vom 29.08.2016 | 9.472 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Honda Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts