BMW F 700 GS und F 800 GS 2016

Update BMW Enduros mit Reihenzweizylinder

BMWs Reihenzweizylinder-Enduros mit 75 bzw. 85 PS. Der Verkaufsstart der neuen Modelle erfolgt im Frühjahr 2016.

Neuerungen BMW F 700 GS und F 800 GS 2016

Beide Modelle wurden mit einem neu gestalteten Tankcover sowie einer ebenfalls neu gezeichneten Zündschlossabdeckung optisch aufgefrischt. Aufgewertet wurden neben diversen Lackflächen auch aufwändige Galvano-Elemente, deren edle metallische Anmutung bei den Kniecovern (F 700 GS) beziehungsweise bei der Kühlerabdeckung (F 800 GS) mit teilweise eingeprägtem, neu gezeichnetem Modellschriftzug zum Einsatz kommt.

Neu gestaltete zweifarbige Sitzbänke runden den frischen Auftritt der beiden Modelle ab. Um jedem Fahrer den Fahrspaß auf F 700 GS und F 800 GS in optimaler Weise zu ermöglichen, stehen je Modell fünf mögliche Sitzhöhen durch vier Sitzbänke und die optionale Fahrwerkstieferlegung (Sonderausstattung ab Werk) zur Verfügung. Hieraus ergibt sich eine große Sitzhöhen-Bandbreite von 765 mm - 860 mm (F 700 GS) bzw. 820 mm - 920 mm (F 800 GS).

Anzeige

Motor und Leistung BMW F 700 GS und F 800 GS 2016

Für kraftvollen Vortrieb sorgt in beiden Modellen der bewährte flüssigkeitsgekühlte Vierventil-Zweizylinder mit 798 cm3 Hubraum, Kraftstoffeinspritzung und Sechsganggetriebe. Er besticht durch spontanes Ansprechen, beeindruckende Durchzugsstärke und geringen Verbrauch. In der F 700 GS leistet er 55 kW (75 PS) bei 7.300 min1 und entwickelt ein maximales Drehmoment von 77 Nm bei 5.300 min1. In der F 800 GS stehen 63 kW (85 PS) bei 7.500 min1 und 83 Nm bei 5.750 min1 zur Verfügung.

Details BMW F 700 GS und F 800 GS im Überblick:

  • Neues Design mit Galvano-Elementen.
  • Neue Farb- bzw. Style-Varianten F 700 GS:
  • Lightwhite uni, Sakhirorange metallic, Mineralgrau metallic.
  • Neue Farb- bzw. Style-Varianten F 800 GS:
  • Lightwhite uni, Blackstorm metallic, Racingblue metallic matt.
  • Je Modell fünf mögliche Sitzhöhen durch vier Sitzbänke und optionale Fahrwerkstieferlegung (Sonderausstattung ab Werk).

Variante „Style 1“ in Lightwhite uni

  • Lackierung in Lightwhite uni .
  • Rahmenfarbe Racingred uni.
  • Farbe Federbein rot.
  • Sitzfarbe grau/schwarz.
  • Handschutz groß mit Aufsatzspoiler groß.

Basis-Variante in Sakhirorange metallic

  • Lackierung in Sakhirorange metallic.
  • Rahmenfarbe Achatgrau metallic matt.
  • Farbe Federbein weiß.
  • Sitzfarbe grau/schwarz.

Basis-Variante in Mineralgrau metallic

  • Lackierung in Mineralgrau metallic.
  • Rahmenfarbe Achatgrau metallic matt.
  • Farbe Federbein weiß.
  • Sitzfarbe grau/schwarz.

Variante „Style 1“ in Lightwhite uni

  • Lackierung in Lightwhite uni .
  • Rahmenfarbe Racingred uni.
  • Farbe Federbein rot.
  • Sitzfarbe grau/schwarz.
  • Handschutz groß mit Aufsatzspoiler groß.

Variante „Style 2“ in Blackstorm metallic

  • Lackierung in Blackstorm metallic.
  • Rahmenfarbe Achatgrau metallic matt.
  • Farbe Federbein weiß.
  • Sitzfarbe grau/schwarz.
  • Handschutz groß mit Aufsatzspoiler groß, Windschild getönt, LED-Blinker.

Basis-Variante in Racingblue metallic matt

  • Lackierung in Racingblue metallic matt.
  • Rahmenfarbe Achatgrau metallic matt.
  • Farbe Federbein weiß.
  • Sitzfarbe grau/schwarz.

Weitere interessante Inhalte:

Autor

Bericht vom 17.11.2015 | 15.210 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts