Vauli verkehrt - Rückblick auf die INTERMOT 2014 Teil 1

Vaulis Meinung zu den INTERMOT Motorrad-Neuheiten 2015

Messen sind anstrengend, das wird jeder bezeugen können, der schon einmal auf einer solchen einen ganzenTag lang herum spaziert oder auch getschundert ist. Für mich waren es sogar drei Tage und die Koordinatiion der vielen Interview-Termine erforderte eine Menge Geduld. Das war´s aber auch schon mit sudern, im Nachhinein bin ich sehr froh über die professionellen Gesprächspartner, die mir zur Verfügung standen - da waren wirklich keine Ahnungslosen dabei!

Der Informationsgehalt über das, was so in den Maschinen steckt, war also ausgiebig, immerhin soll eine Motorrad-Messe vom Schlage der INTERMOT ordentlich Appetit auf die Motorräder der kommenden Saison machen. Und dabei geht es natürlich darum, die neuen Modelle ins rechte Licht zu rücken und dem Publikum bestmöglich zu präsentieren. Ein Hersteller, der dies meiner Meinung nach sehr fein gemacht hat, ist Ducati - mit dem neuen Ducati Scrambler. Die Konzentration auf ein einziges Modell war in diesem Fall sehr schlau: Ein völlig neues Konzept und das sogar in vier Varianten - das war auch für mich eine nette Überraschung.

Ist retro zwangsläufig einfallslos?

Natürlich kann man über Design viel diskutieren und Kritiker dürfen durchaus bekritteln, dass sich die Zeichner gefälligst etwas Neues einfallen lassen sollten, anstatt Motorräder aus den 1960ern zu kopieren. MIr gefällt der Scrambler aber ausgesprochen gut, es gibt außer ein paar billig wirkenden Plastikteilen nichts, das ich an ihm ändern würde wollen. Beim Blick auf die Preisliste bin ich dann ohnehin hin und weg - knapp über 8000 Euro in Deutschland bedeuten wohl knapp über 9000 Euro in Österreich!

"Super Charged" reicht locker für 300PS!

Auch Kawasaki hat es sehr schlau angestellt: Wie die Zugriffszahlen auf unsere Bildergalerien, Videos und Berichte belegen, ist die Kawasaki H2R ein einmaliges Prestige-Objekt, das viele interessiert, während nur wenige es kaufen werden können. Da passen das zerklüftete Flügeldesign perfekt mit der Kompressor-Aufladung und "locker" erreichten 300 PS zusammen. Auch wenn ich etwas über die Aussage schmunzteln muss, die H2R würde sich mit diesen 300 PS auf engen Rennstrecken gut bewegen lassen - ohne Regelelektronik wohl eher des öfteren neben der Strecke... Das mit voraussichtlich über 30.000 Euro "günstigere" Modell H2 wird dann auf der Mailänder EICMA in genau einem Monat präsentiert - also noch einmal ein vorprogrammierter Messekracher.

Die neue Yamaha R1 läßt auf sich warten...

Zwei große Messen in einem Jahr stellt die Hersteller im Übrigen vor das Problem, die Neuheiten aufteilen zu müssen. Bei Honda etwa blieb das Modell-Feuerwerk der vergangenen Jahre aus, was die Wichtigkeit der beiden neuen Maschinen Honda Crossrunner und Honda CBR300R allerdings nicht schmälern soll. Auch Yamaha beschränkt sich bei der INTERMOT auf hochwertige Überarbeitungen, die brandneue Yamaha YZF-R1 kommt leider erst auf der EICMA. Neben der coolen Yamaha MT-07 Moto Cage erfreute und beeindruckte mich auf der INTERMOT das Festhalten an der altehrwürdigen Yamaha XJR 1300 mit dem Hinweis darauf, dass sie die Basis für unzählige Umbauten sein will.

Da hat Yamaha mit der SR400 und wohl auch BMWs R nineT eine herrliche Lawine losgetreten - bei den (gefühlten) tausend Kilometern durch die Hallen war es immer wieder BMWs Retro-Boxer, der in unzähligen herrlichen Umbauten zu bewundern war. Damit auch ein großes Lob an die vielen Zubehör-Firmen, die es uns allen ermöglichen, unsere Maschinen zu individualisieren - egal ob das nun die "Big-Player" wie Hepco & Becker, Hornig, Krauser, LSL, Rizoma, SW-Motech, Touratech, Wunderlich (politisch korrekt in alphabetischer Reihenfolge) oder die ganz kleinen Tüftler mit innovativen Ideen sind.

Im zweiten Teil zum Rückblick auf die INTERMOT 2014 lest ihr dann, was ich von den BMW-, Harley-,KTM-, Suzuki- und Triumph-Neuheiten halte - und ob ich überhaupt etwas davon halte.

Weitere Motorrad Neuheiten 2015

Pfeil links Pfeil rechts

Autor

Bericht vom 06.10.2014 | 18.734 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Passende Gebrauchte und neue Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts