Triumph Scrambler 900

Triumph Scrambler 900 in Tarnfarbe - ready for the battle mit Ossimoto.

Triumph Scrambler 900

Unglorious Basterd by Ossimoto

Ossi rüstet sich zum Kampf

 
Während im Kino gerade Brad Pitt mit seiner Truppe gegen die bösen Nazis kämpft, rüstet sich Walter Oswald, alias Ossimoto, für den harten Kampf am Faaker See bei der European Bike Week gegen die alteingesessenen Harley's. Dieses Jahr will Ossi mit einer 900er Scrambler von Triumph in die Schlacht ziehen. Natürlich dringt Ossi nicht ohne sich und die Scrambler vorzubereiten ins Feindgebiet. Um immer genügend Anpressdruck auf die Reifen zu bringen verschrieb er sich selbst eine intensive 4 wöchige Leberkässemmel Kur, die Triumph hingegen wurde mit Stoppelreifen von Continental für einen Einsatz auch abseits der Strasse getrimmt. Neben der zusätzlichen Offroad Tauglichkeit verleihen die Stoppelreifen der Scrambler, auch eine wilde old school Optik. In Sachen Optik springt auch gleich die Arrow 2 in 1 Komplettanlage ins Auge. Sie ersetzt die originale double shotgun Auspuffanlage und verleiht der Scrambler neben einem dumpfen Sound der zum Kampf bläst, eine aggressive Optik.
 

Lampenschutzgitter schützt vor umher fliegenden Silikonbrüsten



Den Military Look verdankt die Scrambler auch ihrer Lackierung, hier wurde allerdings kein teuerer Lackierer angeheuert, die Military green oder wie man es bei Triumph nennt "matt khaki green" Lackierung gibt es als eine der fünf Grundfarben zur Auswahl bei der Scrambler.
Damit im Kampf gegen die bösen Harley Fahrer auch ja nix am Motor beschädigt wird, montierte Ossi sicherheitshalber gleich massive Sturzbügel aus dem Triumph Zubehör Sortiment. Dazu gibt's auch einen kleinen und feinen Ölwannenschutz in silber eloxiert, der dem großen mattschwarzen Motorblock und den Sturzbügel einen guten Kontrast bietet. Im Nahkampf bietet das Lampenschutzgitter optimalen Schutz gegen tief fliegende Bierflaschen oder riesige Silikontitten.
Da mutige Krieger im Normalfall Einzelgänger sind wurde die originale zwei Mann Sitzbank, gegen eine Einzelsitzbank mit Gepäckträger getauscht. Dies bietet Platz für die wirklich wichtigen Dinge im Leben, eine Kiste Bier etwa.
Leider war zu Redaktionsschluss noch nicht bekannt ob oder ob Ossi überhaupt wieder aus dem Kriegsgebiet zurückgekehrt ist, am besten aber ihr überzeugt euch selber davon und besucht Ossi einfach in der Rosinagasse 7 im 15ten Wiener Gemeindebezirk.
 

Scrambler - Detailfotos

Aus zwei mach ein
Ölwannenschutz silber eloxiert und mattschwarzer Sturzbügel Tittenschutzgitter
Lonesome Ranger Sitzbank Keine Moto Cross, aber trotzdem Stoppler

Scrambler - Umbau Kosten

Artikel: Preis:
Arrow 2in1 Komplettanlage 1.048 €
Lampenschutzgitter 75 €
Einzelsitzbank & Gepäckträger 294 €
Ölwannenschutz 110 €
Motor Zierbügel 137 €

In Summe hat der Umbau gut 1.600 € (ohne Arbeitszeit) gekostet. Alle verwendeten Teile sind so genannte T-Parts, und stammen aus dem Zubehör Sortiment von Triumph.
 

Interessante Links:

Text: arlo
Bilder: arlo

Bericht vom 20.10.2009 | 56.959 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Triumph Motorräder

Pfeil links Pfeil rechts

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts