Honda Modelle 2006

Auch Honda bringt die ersten Neuheiten für die kommende Saison. Neue Fireblade, VFR800, CRF250R und eine Goldwing, die 2007 sogar ein Airbag bekommt.

Honda News 2006

Fireblade 1000RR Gramm für Gramm arbeiteten sich die Honda-Ingenieure beim Gewicht der neuen CBR 1000 RR nach unten. Beim Design lehnt man sich nach wie vor an die RC211V an. Die Änderungen im Überblick: 

Styling 
Die Änderungen an der Front sollen der CBR ein schlankeres Layout aber auch aerodynamische Verbesserungen bringen. Die Kühlluft wird nun effektiver durch den Kühler geleitet. So ist der Pilot weniger Motorwärme ausgesetzt und der Kühler konnte etwas schmäler gebaut werden. Die mächtige Aluschwinge passt sich 2006 übrigens farblich der Gestaltung des Rahmens an und ist nun schwarz lackiert. 

Motor 
Am Motor der CBR gibt es zahlreiche Detailveränderungen welche in Summe das Gewicht des Motors drücken.

  • Neuer Zylinderkopf mit geänderten Einlasskanälen und größeren Auslasskanälen. 
  • Auf 12,2:1 erhöhte Verdichtung 
  • Neue konzentrische Doppelventilfedern erlauben höhere Motordrehzahlen. Diese Federn wurden bisher in den HRC Geräten eingesetzt. Nun kommen Sie in Serie 
  • Neue Kurbel- und Nockenwellen 
  • Lichtmaschinendeckel aus Magnesium - Ein kleiner 100g Beitrag für die Reduzierung des Gesamtgewichts
  • Kürzere Originalübersetzung - Bessere Beschleunigung aus den Ecken aber trotzdem gleicher Topspeed. Die höhere maximale Motordrehzahl macht es möglich. 

Fahrwerk & Rahmen 
Am Fahrwerk der CBR wurden einige kleine Details 
für die Saison 2006 verbessert. 

  • Die Verringerung vom Nachlauf von 102 auf 100mm bringt ein besseres Handling 
  • Die Schwinge wurde um 5mm kürzer. 
  • Vorne wurden die Bremsscheiben von 310 
    auf 320mm vergrößert und die Wandstärke von 5mm auf 4,5mm reduziert. Dadurch erhöht 
    sich zwar die Bremsleistung, das Gewicht wurde aber um 300g reduziert. 
  • Leichtere Auspuffanlage

 

Fireblade 2006 in drei Farbkombinationen:

Oben: Winning Red (mit Graphite Black) 

Unten: Iron Nail Silver(mit Force Silver Metallic und Graphite Black)

Unten rechts: Graphite Black (mit Matte Axis Grey Metallic)

Technische Daten Fireblade

Hubraum 998 ccm
Rahmen Alu-Brücken
Bohrung/Hub 75,0 x 56,5 mm
Sitzhöhe 831 mm
Verdichtung 12,2:1
Radstand 1400 mm
Leistung 172 PS / 11250 U/min.
Gewicht 176 kg
Drehmoment 114,5 Nm / 10000 U/min.
Tankinhalt 18 Liter

 

VFR 800 Das Universaltalent VFR 800 geht mit neuem Design und technischen Neuerungen in die Saison 2006. Beim Motor wurde vor allem an der Leistungskennlinie gearbeitet. Der Übergang vom 2-Ventil auf 4-Ventilbetrieb ist nun runder als beim Vorgängermodell.

Technische Daten VFR 800

Hubraum 782 ccm
Rahmen Alu-Brücken
Bohrung/Hub 77,0 x 53,6 mm
Sitzhöhe 805 mm
Verdichtung 11,6:1
Radstand 1460 mm
Leistung 108 PS / 10500 U/min.
Gewicht 213 kg
Drehmoment 80 Nm / 8750 U/min.
Tankinhalt 22 Liter

 

CRF-250R Ein Doppelrohr am neuen roten Motocrossflügel! Die Gegner werden vor Neid erblassen. Die Änderungen im Überblick: 

  • Neue Auspuffanlage für einen zentralen Massenschwerpunkt und mehr Drehmoment im unteren Drehzahlbereich. 
  • Höheres Verdichtungsverhältnis 
  • Neuer Kolbenring 
  • Neuer Auslasskanal, neue Nockenwelle und neuer 40mm Keihin FCR Vergaser für mehr Power im oberen Drehzahlbereich 
  • Neue Einlassventilsitze für längere Lebensdauer der Ventile 
  • Neue Schwingenkonstruktion, neue Platzierung der Kühler, neue Vorderradgabelrohre für ein geringeres Gewicht und einen tieferen Schwerpunkt

Technische Daten CRF250R

Hubraum 249 ccm
Rahmen Semi-Doppelschleifen-Alu
Bohrung/Hub 78,0 x 52,5 mm
Sitzhöhe 965 mm
Verdichtung 12,9:1
Radstand 1479 mm
Leistung 43 PS / 11000 U/min.
Gewicht 101 kg
Drehmoment 29,2 Nm / 9500 min.
Tankinhalt 7,5 Liter

 

Goldwing Honda bringt als erster Motorradhersteller einen Airbag in einem Serienmotorrad. Erhältlich ist die Goldwing Airbag aber erst im Frühjahr 2007. Doch auch im Modelljahr 2006 gibt es einige Neuerungen. 

  • Neues Abgassystem für drastische Senkung des Schadstoffausstoßes 
  • Neue Lichtmaschine! Damit die Goldwing auch mit voller Weihnachtsbeleuchtung nicht die Batterie leer saugt.
  • Neuer Tempomat. Die eingestellte Geschwindigkeit kann nun auch durch Betätigung des Gasgriffs zurück genommen werden. 

Außerdem gibt es für das Modelljahr 2006 ein Komfortpaket welches die Gold Wing in ein fahrendes Wohnzimmer verwandelt. 

  • Neue Griffheizung mit 6 Temperaturstufen. Einfache Bedienung auch mit Handschuhen mittels großem Drehknopf 
  • Mit der neuen Sitzheizung kann man mit der Goldwing auch nördlich des Polarkreises seine Touren fahren. Der Popo-Griller kann auf bis zu 40 Grad eingestellt werden und wärmt nicht nur den Hintern sondern auch die Rückenstützen bei Fahrer und Beifahrer. 
  • Neues Belüftungs- und Heizsystem leitet über Leitungen warme Luft in den Fußbereich. Fünffache Verstellung von "Schweißfuß" bis "Alaska" ist möglich. 

 

Der Airbag: 
Das neue „Airbagsystem für Zweiräder“ besteht aus einem Modul, das den Airbag und die Gaspatrone enthält, die den Airbag zündet. Hinzu kommen Crash-Sensoren, die Veränderungen in der Beschleunigung überwachen und den Aufprall erkennen sowie die Airbag-ECU (elektronische Steuereinheit), die berechnet und unmittelbar entscheidet, wann eine Kollision vorliegt. Bei einem schweren Frontalzusammenstoß messen die vier Crash-Sensoren an der Vorderradgabel die Veränderungen in der Beschleunigung, die durch einen Aufprall verursacht werden. Die Daten werden an die ECU übermittelt, die entscheidet, ob eine Kollision vorliegt und der Airbag aktiviert werden muss. Falls die Berechnungen der ECU ergeben, dass ein Auslösen des Airbags erforderlich ist, sendet die ECU ein elektrisches Signal an die Gaspatrone, die sofort den Airbag entfaltet. Innerhalb von 0,060 Sekunden nach dem Aufprall kann der Airbag so die Bewegungsenergie des Fahrers in Vorwärtsrichtung absorbieren. Gleichzeitig wird die Geschwindigkeit, mit der der Fahrer vom Motorrad weggeschleudert wird, reduziert. Die Schwere von Verletzungen durch einen Aufprall auf ein gegnerisches Fahrzeug oder die Straße werden damit verringert.

Technische Daten Goldwing

Hubraum 1832 ccm
Rahmen Alu-Doppelprofil
Bohrung/Hub 74 x 71 mm
Sitzhöhe 740 mm
Verdichtung 9,8:1
Radstand 1690 mm
Leistung 118 PS / 5500 U/min.
Gewicht 366 kg
Drehmoment 167 Nm / 4000 U/min.
Tankinhalt 25 Liter

Autor

Bericht vom 08.09.2005 | 17.438 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Passende Gebrauchte und neue Motorräder

Pfeil links Pfeil rechts

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts