Fahrendes Motorrad

Gebrauchte und neue Yamaha FZ6-N S2 Motorräder

Filter anwenden noch ausstehend

Detailsuche

Die Yamaha FZ6-N Spec II wird bei den Fahrleistungen ihrem Aussehen also durchaus gerecht. Ein sehr fahrbares Motorrad, auf dem erfahrenen Piloten trotzdem nicht fad werden dürfte. Zum Testbericht


  • schöne Optik
  • einteilig gegossene Bremszangen
  • hochwertig eloxierten Tauchrohren
  • FZ1 Cockpits
  • Bremsen
  • optimale Sitzposition.
  • Aufpreis zur Serie
  • Motor schwach im unteren Drehzahlbereich
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten Yamaha FZ6-N S2 2009

Baujahr:
Motor und Antrieb
Zylinderzahl 4
Taktung 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Ventilsteuerung DOHC
Kühlung flüssig
Hubraum 600 ccm
Bohrung 65,5 mm
Hub 44,5 mm
Leistung 98 PS
U/min bei Leistung 12000 U/min
Drehmoment 63,1 Nm
U/min bei Drehmoment 10000 U/min
Verdichtung 12,2
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Zündung Digital
Antrieb Kette
Ganganzahl 6
Chassis
Rahmen Aluminium
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel konventionell
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Daten und Abmessungen
Reifendurchmesser vorne 17 Zoll
Reifendurchmesser hinten 17 Zoll
Länge 2095 mm
Breite 755 mm
Höhe 1085 mm
Radstand 1440 mm
Sitzhöhe von 795 mm
Gewicht trocken 206 kg
Tankinhalt 19,4 l
Führerscheinklassen A

Bilder Yamaha FZ6-N S2 2009:

Leider konnte kein Motorrad in unserem Marktplatz gefunden werden.
Bitte ändere deine Suchkriterien.

Testberichte

  • Honda CB750 Hornet 2023 - erster Test!

    Honda CB750 Hornet 2023 - erster Test!

    Was kann der brandneue Reihen-Zweizylinder in der Hornet 750?

    24. Nov — Mal sehen, ob Hondas Taktik funktioniert - über den üblichen Zweizylinder-Verdächtigen der gehobenen Einsteigerklasse, jedoch mit deutlichem...

    Zum Testbericht
  • Triumph Street Scrambler Sandstorm 1000PS TuneUp

    Triumph Street Scrambler Sandstorm 1000PS TuneUp

    Das 1000PS TuneUp macht die Triumph Street Scrambler noch besser!

    23. Nov — Wenn einem das limitierte Sondermodell der Triumph Street Scrambler Sandstorm nicht individuell genug ist, dann ruhig weiterlesen....

    Zum Testbericht
  • Yamaha Moro, Wabash & CrossCore E-Bikes 2023

    Yamaha Moro, Wabash & CrossCore E-Bikes 2023

    Drei neue eBikes in den Segmenten MTB, Offroad und Urban

    22. Nov — Seit fast 30 Jahren ist Yamaha im eBike-Sektor tätig und stellte bereits 1993 mit dem Yamaha PAS ("Power Assist System") das weltweit...

    Zum Testbericht
  • Brixton Crossfire 500 XC Beauty TuneUp 2022

    Brixton Crossfire 500 XC Beauty TuneUp 2022

    Der Austro-Srcrambler wird noch schöner!

    3. Nov — Im wahrscheinlich kürzesten 1000PS TuneUp Projekt aller Zeiten brachten wir den Style des österreichischen Scramblers aufs nächste Level.

    Zum Testbericht
  • Entscheidungshilfe Royal Enfield Scram 411

    Entscheidungshilfe Royal Enfield Scram 411

    Wer sollte die Scram 411 kaufen und wer nicht?

    18. Okt — Es muss nicht immer teuer sein: Die Royal Enfield Scram 411 ist ein simples, bodenständiges Bike, welches viel Retroflair für überraschend...

    Zum Testbericht
  • QJ Motor SRK 400 im Test

    QJ Motor SRK 400 im Test

    Erster Test des neuen Players aus China

    13. Okt — Vor einem Jahr stellte sich QJ Motor selbstbewusst mit zehn verschiedenen Modellen auf der weltgrößten Motorrad Messe, dem europäischen...

    Zum Testbericht
  • Yamaha XSR700 XTribute vs XSR900 Vergleich 2022

    Yamaha XSR700 XTribute vs XSR900 Vergleich 2022

    Welche Sport Heritage darf es sein?

    11. Sep — Mit entweder 700 oder 900 Kubik bietet Yamaha zwei spannende Retro-Bikes an, durch deren Adern purer Sport fließt. Doch die Unterschiede...

    Zum Testbericht
  • Kawasaki Z400 Test 2022 - kann das A2 Naked Bike überzeugen?

    Kawasaki Z400 Test 2022 - kann das A2 Naked Bike überzeugen?

    Mehr braucht es nicht!

    27. Aug — Die Z400 feiert ihr Comeback mit Euro5 und will sich direkt in die Herzen der A2-Führerschein Besitzer fahren. Hat sie was es braucht,...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts